„Ku’damm 56 – Das Musical“ Schallplatten-Premiere am 10. September 2021

kudamm_albumcover_supersmall
18 neue Songs – meisterhaft-gefühlvoll in Szene gesetzt von dem Erfolgsduo Peter Plate und Ulf-Leo Sommer

Berlin – Wenigen modernen Musiktheater-Stücken wird mit derart großer Vorfreude entgegengefiebert wie „Ku’Damm 56 – Das Musical“, der neudimensionierten Geschichte über die Schöllack-Frauen. Ihre Schicksale wurden bekanntlich in Form des ZDF-Events „Ku’damm 56“, einer UFA Fiction Produktion, zu einem der erfolgreichsten deutschen TV-Events aller Zeiten und wurde von Millionen Menschen begeistert verfolgt. Am 10. September 2021 erscheint nun der Soundtrack zum Musical!

Das atemberaubend-vielfältige, satte 18 neue Songs umfassende Album „Ku’damm 56 – Das Musical“ entstand in enger Kooperation zwischen der mehrfachen Grimme-Preisträgerin und Autorin der Serie, Annette Hess, und den Erfolgskomponisten Peter Plate und Ulf-Leo Sommer. Als integraler Teil der Musical-Bühnenversion erzählen die Lieder die Geschichte einer Reise: Es ist die Reise Monika Schöllacks von der selbstzweifelnden, selbstkritischen Raupe, die es weder anderen noch sich selbst recht machen kann, zum bunten, vor Glücksgefühl tanzenden und selbstgnädigen Schmetterling. In Zeiten von Selbstoptimierer*innen appelliert „Ku’damm 56 – Das Musical“ eben auch, quasi en passant, ans Entdecken und Umarmen individueller Eigenheiten. Monika Schöllack schafft im Handumdrehen Identifikation mit ihrem Charakter, der Mut zum Anderssein macht.

Die Original-Besetzung des Musicals, dessen Premiere am 28. November 2021 im Berliner Stage Theater des Westens über die Bühne gehen wird, stand während der Album-Aufnahmen mit überschäumendem Enthusiasmus vor Plates und Sommers Studiomikrofonen. Tanzreizende Rock’n’Roll-Grooves, Honky-Tonk-Piano-getriebene Pop-Sounds, lüsterner Latin-Pop und schwelgerische, von Breitwand-Gefühlen getragene Balladen, lassen ganz großes Kopf-Kino entstehen.

Wie kaum ein anderes TV-Event regte „Ku’damm 56“ spielerisch und äußerst unterhaltsam einen Diskurs zwischen den Generationen an. Die Geschichte, die Mitte der 1950er-Jahre spielt, handelt vom Mut zum selbstbestimmten Leben und vom lustvollen Kampf um die freie, die erste und die späte Liebe – Themen, die heute nicht minder unter den Nägeln brennen als damals. Schnell wurde klar, dass dieser zeitlos-zeitspezifische Stoff nach einer Musical-Bühnenversion verlangte, denn die Musik spielte der Befreiung von unterdrückten Gefühlen stets zu.

Peter Plate und Ulf-Leo Sommer schreiben seit beinahe 30 Jahren große Pop-Hits, die so farbenfroh, anspruchsvoll, eingängig und vielfältig klingen wie musikgewordene Mandalas – immer der bildhaften Vorstellungskraft zugewandt. Sie waren unter anderem – aber bei Weitem nicht nur – für den Feenstaub in bedeutenden Songattraktionen von Rosenstolz, Sarah Connor, 2raumwohnung, Max Raabe, Annett Louisan, Helene Fischer und den „Bibi und Tina“-Soundtracks verantwortlich. Stets im kreativen Entdeckungskurs begriffen, mussten Annette Hess und die UFA Fiction die beiden nicht lange um Zusammenarbeit in der Konzeption zu „Ku’damm 56 – Das Musical“ bitten.

Weitere Infos unter https://www.stage-entertainment.de/homepage

Kontaktdaten:
fürste PR (Online & Presse)
Melanie Fürste
Dolziger Str. 44 – 10247 Berlin
Mail: Melanie.fuerste@web.de
Mobil: +49 (0) 162 – 10 71 224
www.melanie-fuerste.com

Firmenportrait:
Fürste PR wurde im August 2018 in Berlin gegründet und kümmert sich vorrangig um die Presse- & Online Promotion von Entertainment-Projekten (Musik- oder Buch-Veröffentlichungen), Lifestyle-Produkten oder auch Personality-PR.

Als Senior Manager Press & Online Promotion des Universal-Labels Polydor / Island habe ich 14 Jahre lang zahlreiche nationale und internationale Künstler, wie z.B. Helene Fischer, Katie Melua, David Hasselhoff, Amy MacDonald, Natalie Imbruglia, Lukas Graham, Peter Plate, The Cranberries, Sunrise Avenue, Rea Garvey, Tokio Hotel, Milow oder auch Andrea Bocelli auf Pressekonferenzen, roten Teppichen, bei Interviewtagen und Shootings betreut. Der Aufbau von Newcomern stand gleichermaßen im Fokus wie auch die PR-Begleitung von sogenannten Major-Releases. Weitere Infos unter www.melanie-fuerste.com