Ein Blick hinter die Kulissen einer evangelikalen Familie

Richard Fuchs veröffentlicht das Buch „Gott hat viele Fahrräder“ über seine Kindheit in einer evangelikalen Familie im Dritten Reich und danach im Engelsdorfer Verlag.

Cover „Gott hat viele Fahrräder“

Richard Fuchs, (*1937) Autor zahlreicher populärwissenschaftlicher Bücher, auch des emu-Verlags, enthüllt in seiner Autobiografie Erziehungsmethoden einer streng gläubigen Familie. Als Sohn eines Predigers der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde – eine der zahlreichen Freikirchen in Deutschland – beschreibt er eine dort vertretene spezielle Theologie und gewährt Einblicke in eine Welt, die der Öffentlichkeit allgemein verborgen bleibt.… Weiterlesen

Weiterlesen