JIB-Jazz-Preis der Karl Hofer Gesellschaft gestiftet von Toni und Albrecht Kumm geht 2015 an das Bondarev/Osypov-Quintett

PREISVERLEIHUNG UND KONZERT
Montag, 22. Juni 2015 um 19 Uhr
(Eintritt frei)

ORT
Georg-Neumann-Saal im Jazz-Institut Berlin (JIB)
Einsteinufer 43-53, 10587 Berlin

Bondarev/Osypov-Quintett

Der JIB-Jazz-Preis geht dieses Jahr an das Bondarev/Osypov-Quintett. Das junge Ensemble mit Igor Osypov (Gitarre), Dmytro Bondarev (Trompete), Yuriy Seredin (Klavier), Martin Buhl (Kontrabass) und Kuba Gudz (Schlagzeug) hat bereits auf internationalen Jazz-Bühnen beeindruckt.… Weiterlesen

Weiterlesen