Kunstsalon Franke-Schenk gibt wertvolle Leihgabe für die Sonderausstellung „Blaues Haus und Gelber Klang – Wassily Kandinsky und Alexej Jawlensky“ in Murnau

Zu der gerade eröffneten Sonderausstellung im Schloßmuseum Murnau freut sich der Münchner Kunstsalon Franke-Schenk das Gemälde „Winterlandschaft bei Füssen“ (von 1905) von Alexej v. Jawlensky dem Museum für die Schau zur Verfügung zu stellen. Das Meisterwerk stammt aus der frühen Schaffenszeit des Künstlers und befindet sich heute in einer Privatsammlung.

„Winterlandschaft bei Füssen“, um 1905 Öl/Karton; © Kunstsalon Franke-Schenk, München

Die Ausstellung zeigt ausgewählte Kunstwerke der beiden Künstler Kandinsky und Jawlensky, aus ihrer wichtigen und frühen Epoche.… Weiterlesen

Weiterlesen

Sonderausstellung „Max Liebermann – Die Heckengärten“

Anlässlich der 2014 vollendeten Rekonstruktion der Liebermann“schen Heckengärten zeigt die Liebermann-Gesellschaft die Ausstellung „Max Liebermann – Die Heckengärten“.

„Rosengarten in Wannsee“, 1928 Pastell/Velin, 20.5 x 29.5 cm © Kunstsalon Franke-Schenk, München

Die Konzeption des gesamten Gartens in Wannsee entwickelte Max Liebermann zusammen mit Alfred Lichtwark, Direktor der Hamburger Kunsthalle. Dieser hatte auch großen Einfluss auf die Entstehung des Hamburger Stadtparks.… Weiterlesen

Weiterlesen

Museum Wiesbaden – „Horizont Jawlensky“

Der Münchner Kunstsalon Franke-Schenk, 1913 gegründet, ist stolz dem Museum Wiesbaden ein frühes Meisterwerk von A. Jawlensky für die bedeutende Ausstellung „Horizont Jawlensky“ als Leihgabe zur Verfügung zu stellen.

Stillleben mit Serviette, 1906 Öl/Karton, 38.5×48.5 cm, © Kunstsalon Franke-Schenk, München

Anlässlich des 150. Geburtstags von Alexej von Jawlensky (1864 Torschok – 1941 Wiesbaden) präsentiert das Museum Wiesbaden seine Werke von 1900 – 1914 in einer didaktisch großartigen Ausstellung mit dem Titel „Horizont Jawlensky.… Weiterlesen

Weiterlesen