EXPLORING THE IDEA OF FREEDOM – Fotograf Brian McBride

FREIHEIT, Kirchenstraße, München – Zwei Galerien setzen ein Statement

EXPLORING THE IDEA OF FREEDOM

FREIHEIT, Kirchenstraße, München – Zwei Galerien setzen ein Statement

LIFE WORK ARTS, Kirchenstraße 42, München
präsentiert den Fotokünstler Brian McBride in einer Ausstellung –
Vernissage am 23.11., 17.00 Uhr

LIFE WORK ARTS, gegründet von Silke Lerche, schafft Räume und Rahmen für Gedanken, Gespräche und Ideen, die mit Blick auf Protestwahlen, Feindlichkeit und einem sorglos egoistischen Umgang mit der Welt immer dringender zu werden scheinen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Kunstausstellung Lack & Leder – „sinnlich, überraschend & inspirierend anders“ im Le Meridien München

Location: Le Méridien
Street: Bayerstr. 41
City: 80335 – München (Germany)
Start: 11.07.2015 00:00 Uhr
End: 31.07.2015 00:00 Uhr
Entry: free
get ticket

Was macht den Reiz von Lack & Leder aus? Ist mit diesen wenigen Worten alles gesagt? Gibt es noch mehr zu entdecken? Ist es Zeit für neue Perspektiven?… Weiterlesen

Weiterlesen …

Lack & Leder – „sinnlich, überraschend & inspirierend anders“

Entdecken Sie die neue Art der Ledermalerei von Christine Jaksch

Kunstausstellung im Le Meridien München
11.07.2015 – 31.07.2015

Der erotische Aspekt von Lack & Leder, die starke Polarisation und die Sinnlichkeit der Materialien haben die Künstlerin Christine Jaksch inspiriert, das Thema von einer neuen Perspektive zu betrachten. Für die Kunst gibt es keine Klischees, keine vorgefertigten Meinungen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Maßkunst setzt künstlerische Akzente mit Bildern von Bettina Zastrow

Maßkunst präsentiert das „Siegel“ von Bettina Zastrow (Bildquelle: © Tobias Schuhmacher)

Nicht nur modische Akzente setzt Inhaber Reinhold Mark in seinem Atelier Maßkunst-Maßbekleidung. Neben maßgeschneiderten Unikaten zeigt er in der Armanspergstraße 2 in München-Harlaching monatlich wechselnd künstlerische Originale. „Die Bilder von Bettina Zastrow sind einmalig“, begründet Mark seine Wahl künstlerischer Akzente.… Weiterlesen

Weiterlesen …

In der Klemme

Location: forum2
Street: Nadistraße 3
City: 80809 – München (Germany)
Start: 24.04.2015 20:00 Uhr
End: 09.05.2015 22:00 Uhr
Entry: 12.00 Euro (incl. 19% VAT)
get ticket

Komödie im Olympiadorf München

Bei Brett-à-Porter geht es rund. In der Verwechslungskomödie In der Klemme treffen im Laufe eines Tages jede Menge Personen aufeinander, die in ungeklärten Beziehungen zu den anderen Anwesenden stehen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Münchner Unternehmen stiftet Hilfsfond für Zwangsarbeitsopfer

Münchner Altenthal AG will Unrecht der Vergangenheit mit vielen Millionen lindern

Die Maschinenfabrik von Altenthal AG , ab 1940 selbst Zwangsarbeitsbetrieb, wird die Stiftung nach eigenen Angaben „großzügig“ ausstatten, um „nach Jahren des Schweigens endlich angemessen Verantwortung“ für das eigene Verhalten während der Naziherrschaft zu übernehmen.
Die Vorstände Werner Weißmann (52) und Christina von Altenthal (54) teilten bei einer Pressekonferenz im Münchner Werk in der Aidenbachstraße mit, man habe sich zu diesem Schritt entschieden, um das Leid der Zwangsarbeiter, von dem man jahrelang profitiert hatte, bis zu einem gewissen Grad auszugleichen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Münchnerin Bettina Zastrow stellt erstmals auf ART Innsbruck aus

„Weinender Zauberer I“ von Bettina Zastrow (2003, 50 x 60 cm, Mischtechik),

Mit der Stilgalerie präsentiert sich vom 20. bis 23. Februar erstmals die Münchnerin Bettina Zastrow einem internationalen Publikum. Zastrow sucht den Kontakt: „Ich verstecke mich nicht im Elfenbeinturm, sondern möchte meinen Kunden persönlich begegnen. Ich bin neugierig auf sie.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Starbesuch in Schwabing! Wim Wenders und das Salz der Erde

Bedeutender Regisseur besucht Kinos Münchner Freiheit, 18.11.2014, 19:30 Uhr Vorstellung

Wim Wenders und das Salz der Erde, Kinos Münchner Freiheit, 18.11.2014

Starbesuch in Schwabing!
Wim Wenders und das Salz der Erde: Kinos Münchner Freiheit, 18.11., 19:30 Uhr Vorstellung

In den vergangenen 40 Jahren hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf
allen Kontinenten die Spuren unserer sich wandelnden Welt und Menschheitsgeschichte dokumentiert.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Kunstsalon Franke-Schenk gibt wertvolle Leihgabe für die Sonderausstellung „Blaues Haus und Gelber Klang – Wassily Kandinsky und Alexej Jawlensky“ in Murnau

Zu der gerade eröffneten Sonderausstellung im Schloßmuseum Murnau freut sich der Münchner Kunstsalon Franke-Schenk das Gemälde „Winterlandschaft bei Füssen“ (von 1905) von Alexej v. Jawlensky dem Museum für die Schau zur Verfügung zu stellen. Das Meisterwerk stammt aus der frühen Schaffenszeit des Künstlers und befindet sich heute in einer Privatsammlung.

„Winterlandschaft bei Füssen“, um 1905 Öl/Karton; © Kunstsalon Franke-Schenk, München

Die Ausstellung zeigt ausgewählte Kunstwerke der beiden Künstler Kandinsky und Jawlensky, aus ihrer wichtigen und frühen Epoche.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Sonderausstellung „Max Liebermann – Die Heckengärten“

Anlässlich der 2014 vollendeten Rekonstruktion der Liebermann“schen Heckengärten zeigt die Liebermann-Gesellschaft die Ausstellung „Max Liebermann – Die Heckengärten“.

„Rosengarten in Wannsee“, 1928 Pastell/Velin, 20.5 x 29.5 cm © Kunstsalon Franke-Schenk, München

Die Konzeption des gesamten Gartens in Wannsee entwickelte Max Liebermann zusammen mit Alfred Lichtwark, Direktor der Hamburger Kunsthalle. Dieser hatte auch großen Einfluss auf die Entstehung des Hamburger Stadtparks.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Pension Schöller

Lustspiel-Klassiker im Münchner Olympiadorf im April und Mai

Die ganz normalen Gäste der Pension Schöller

Der Münchner Theaterverein Brett-à-Porter lädt in seiner kommenden Inszenierung zu einem Besuch der Pension Schöller ein, um in diesem skurrilen Gästehaus einen gnadenlos lustigen Abend zu erleben.

Das von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs geschriebene Lustspiel wurde im Jahr 1890 in Berlin uraufgeführt und zwischen 1930 – 1997 mehrmals verfilmt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Star-Besuch: Dany Boon & Alice Pol präsentieren Superhypochonder, Kinos Münchner Freiheit, 2.4.2014, 19:30 Uhr Vorstellung

Superhypochonder hat in München nichts zu verzollen – Stars der französischen Komödie
zu Gast in den Kinos Münchner Freiheit

Star-Besuch: Dany Boon & Alice Pol präsentieren Superhypochonder, Kinos Münchner Freiheit

Mit den Kinoerfolgen „Willkommen bei den Sch´tis“ und „Nichts zu verzollen“ hat sich die französische Komödie auch im deutschen Kino lautstark zurückgemeldet.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Pension Schöller

Veranstaltungsstätte: forum2 (Kulturverein Olympiadorf e.V.)
Veranstaltungsort: 80809-München (Deutschland)
Strasse / Nr.: Nadistraße 3
Beginn: 24.04.2014 20:00 Uhr
Eintritt / Zusatz (inkl. MwSt.): 10.00 Euro

Brett-à-porter lädt in seiner kommenden Inszenierung zu einem Besuch der Pension Schöller ein, um in diesem skurrilen Gästehaus einen gnadenlos lustigen Abend zu erleben.

Das von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs geschriebene Lustspiel wurde im Jahr 1890 in Berlin uraufgeführt und zwischen 1930 – 1997 mehrmals verfilmt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

wie sanft ist doch die Täuschung

Veranstaltungsstätte: Freiraum e.V.
Veranstaltungsort: 80469-München (Deutschland)
Strasse / Nr.: Pestalozzistr. 8
Beginn: 14.02.2014 19:00 Uhr
Ende: 22.03.2014 00:00 Uhr
Eintritt / Zusatz: kostenlos

Seit über zwanzig Jahren findet im Glockenbachviertel einmal Jährlich eine Gemeinschaftsausstellung statt. Verteilt auf ein Café, ein Wohnhaus und den pittoresken Keller dieses Hauses freuen wir uns Sie dieses Jahr unter dem Motto „wie sanft ist doch die Täuschung“ einladen zu dürfen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Romeo, oh Romeo Das Original! Zart angelehnt an Shakespeare

Veranstaltungsstätte: Gut Nederling
Veranstaltungsort: 80638-München (Deutschland)
Strasse / Nr.: Nederlinger Str. 78
Beginn: 24.01.2014 20:00 Uhr
Ende: 15.02.2014 22:15 Uhr
Eintritt / Zusatz (inkl. MwSt.): 17.50 Euro

Nach jahrelangen, eingehenden Recherchen enthüllen wir jetzt die absolute Wahrheit über Romeo und Julia.
Fakten! Fakten! Fakten!

– Julia liebt Romeo nicht!
Hier war William Shakespeare völlig falsch informiert.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Neuerscheinung: Gedichtband „Im Schwarzerlenwasser atmet die Zeit“ von Rainer Rebscher

Rainer „Reno“ Rebschers zweiter Gedichtband „Im Schwarzerlenwasser atmet die Zeit“ ist die reinste poetische Burnout-Prävention für Leser

Rainer Rebscher: Im Schwarzerlenwasser atmet die Zeit

Poet und Psychotherapeut: Zwei Rollen, die Rainer Rebscher in seiner Lyrik perfekt vereint. Gerade die Kombination aus beiden Berufen und Berufungen schärft die sensible Wahrnehmung für die drängenden Probleme der heutigen Gesellschaft.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Die Neubearbeitung eines Klassikers: „Romeo, oh Romeo“

So hat die Welt „Romeo und Julia“ noch nie gesehen!
„Romeo, oh Romeo“ bereichert das Münchner Kunst- und Nachtleben aufs Feinste!

Der hilfesuchende Romeo findet nicht nur ein offenes Ohr!

Wenn die Münchner Volkssänger-Bühne (kurz: MVB) einen Klassiker auf die Bretter bringt, dann spielt sie diesen nicht nur in bayrischer Sprache nach.… Weiterlesen

Weiterlesen …

„Der Frankfurter Westhafen künstlerisch porträtiert II“ ist erschienen

Mit dem zweiten Buch „Der Frankfurter Westhafen künstlerisch porträtiert II“ setzt die Künstlerin Bianka Schüssler die Würdigung dieses Stadtteils mit neuen Werken fort und nimmt gleichzeitig Abschied vom Frankfurter Westhafen.

Cover

Im Frankfurter Westhafen wurde aus einem alten Industriehafen eines der exklusivsten Stadtquartiere Frankfurts. Die Künstlerin Bianka Schüssler lebte fast ein Jahrzehnt lang auf der Mole im Westhafen.… Weiterlesen

Weiterlesen …