„Die Idee künstlicher Menschen ist uralt“

Ein Kulturosoziologe über Roboter, Cyborgs, Androiden und Frankensteins Monster.

Sacha Szabo – Soziologe

Frankenstein, Cyborgs, Roboter, Androiden; kaum ein Genre kommt ohne diese Wesen aus. Es ist ein altes Motiv das man bereits aus der griechischen Antike kannte, dass künstliche Wesen erschaffen werden und zu leben beginnen. Der Mensch setzt sich an die Stelle des Schöpfers.… Weiterlesen

Weiterlesen

„Sammeln ist unproduktiv“

Ein Soziologe über die Ordnung von Sammlungen und deren entlastende Funktion

Sacha Szabo im Gespräch

Immer wenn eine Weltmeisterschaft, eine Bundesligasaison beginnt fängt seit Generationen von Kindern die Jagd nach den Klebebildern an, die dann in aufwendig gestaltete Hefte geklebt werden. Aber dieses scheinbar kindliche Vergnügen ist über alle Altersstufen beobachtbar.… Weiterlesen

Weiterlesen