Verlag 3.0 sammelt Elfchen

Die Düsseldorfer Schriftstellerin Ellinor Wohlfeil und der Verlag 3.0 Zsolt Majsai wollen
gemeinsam eine Elfchen-Sammlung veröffentlichen

Elfchen

Verlag 3.0, Bedburg, 05.05.2015 – Ellinor Wohlfeil und der Verlag 3.0 laden alle Interessierte ein mit den Worten: Schick uns Dein Elfchen.

Mein Elfchen? Was soll das? Wirst Du jetzt vielleicht fragen. Elfchen sind doch Märchenwesen, zarte Gestalten, zu Hause in Wiesen und Wäldern.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Autor Johannes Sieben schreibt über Missbrauch und Homosexualität

In der Neuerscheinung des Verlags 3.0 „Klosterrauschen“ wird nicht nur ein Tabu gebrochen

Cover Klosterrauschen Johannes Sieben

Katharina Göbel, Bedburg, 19.11.2014 – Der Autor Johannes Sieben umschreibt in seinem zweiten Roman „Klosterrauschen“ die Geschichte von Julian, der in einem Kloster leben muss, wo er regelmäßig missbraucht wird. Die Homosexualität des Jungen, die er im Laufe der Zeit entdeckt und die er als Sünde empfindet, erschwert ihm das Leben auch außerhalb der Klostermauern.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Zwischen Sylt und Hamburg, Kreuzfahrtautorin Brina Stein tourt durch den Norden

Autorin des Verlags 3.0 Brina Stein stellt auf Schauplatzpremierenlesung ihr aktuelles Werk „Jahresausklang auf Madeira – Wellengeflüster in Portugal“ vor

Brina Stein und Boris Noruschat präsentieren das neue Werk beim Kreuzfahrtstammtisch in Hamburg

Katharina Göbel – Bedburg, 14.11.14. – Verlag 3.0. Mucksmäuschen still war es am 8. November 2014 um 19 Uhr im „Haus Noge“ in Westerland / Sylt, als Kreuzfahrtautorin Brina Stein ihre Schauplatzpremierenlesung begann und zum Auftakt die Geschichte „54 Grad Nord, 8 Grad Ost“ aus „Wellengeflüster II Neue Seegänge mit Brina Stein“ las, die genau in diesem alten Kapitänshaus spielt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Warum ein Maulwurf keinen Schmetterling fangen kann – Depression in Lyrik und Prosa

Im Oktober erscheint das etwas andere Lyriktagebuch einer Depression im Verlag 3.0

Warum ein Maulwurf keinen Schmetterling fangen kann Cover

Katharina Göbel, Bedburg, 20.10.2014 – Für die Depression gibt es viele Namen: Schwarzer Hund, schwarzer Adler oder auch einfach nur Monster. Für die Autorin jedoch kommt die Gestalt eines Maulwurfs einer Depression mit seinen klassischen aber auch atypischen Symptomen sehr nahe: Er lebt unter der Erde, ist ein Einzelgänger, meidet das Licht und die Gesellschaft anderer, und reagiert äußert empfindlich auf Störungen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Kreuzfahrtautorin Brina Stein entführt zum Jahresausklang nach Madeira

Brina Stein gibt pünktlich zur Frankfurter Buchmesse dritte Veröffentlichung im Verlag 3.0 „Jahresausklang auf Madeira – Wellengeflüster in Portugal“ bekannt.

Jahresausklang auf Madeira Cover

Verlag 3.0, Bedburg 08.10.14 – Unsere maritime Autorin Brina Stein gibt pünktlich zur Frankfurter Buchmesse die Erscheinung ihres dritten Buches bekannt. Brina Stein (bürgerlicher Name Sabrina Reulecke) schreibt Kurzgeschichten, die auf Kreuzfahrtschiffen spielen, jedoch aus einer anderen Perspektive.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Aktionsangebote im Verlagsshop des Verlags 3.0

Der August bietet ebooks zum Sonderpreis

Verlag 3.0 Zsolt Majsai

Im Verlagsshop des Verlags 3.0 Zsolt Majsai gibt es im August 2014 Aktionsangebote für ausgewählte ebooks aus dem Verlagsprogramm. Derzeit sind es fünf ebooks, für die Aktionspreise gelten – und schon die Auswahl zeigt, wie vielfältig das Verlagsprogramm aufgestellt ist:

In „Eine Reise ins Licht“ begleitet die Autorin Aud Tauber eine schamanische Reise.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Brina Stein bei den Cruise Days in Hamburg vom 1. bis 3. August 2014

Autorin des Verlag 3.0 liest auf der Passat am 31. Juli und kündigt ihr neues Buch an

Brina Stein

Die Autorin Brina Stein gab am 31. Juli 2014 anlässlich einer Lesung auf der Passat in ihrem Heimathafen Travemünde offiziell bekannt, dass sie gemeinsam mit dem Verlag 3.0 noch in diesem Jahr ein drittes Buch veröffentlichen wird.… Weiterlesen

Weiterlesen …

BDSM – Wenn der Spaß zur häuslichen Gewalt wird

Verlag 3.0 veröffentlicht empirische Erhebung des Einflusses von BDSM auf die Beratung von Frauen als Opfer häuslicher Gewalt

BDSM – Wenn der Spaß zur häuslichen Gewalt wird

Mitte August erscheint im Verlag 3.0 das Buch „BDSM – Wenn der Spaß zur häuslichen Gewalt wird“ Die Neuerscheinung liefert eine empirische Erhebung des Einflusses von BDSM bzw.… Weiterlesen

Weiterlesen …

29. Juli 1474 – Das Heer Karls des Kühnen steht vor Neuss“

Am 29. Juli vor genau 540 Jahren begann der elfmonatige Kampf um Neuss. Pünktlich zu diesem geschichtsträchtigen Ereignis wird die Mayersche Buchhandlung in Neuss am Dienstag, den 29. Juli, ab 16.30 Uhr den – vorerst – abschließenden Teil der Neusser Trilogie der Öffentlichkeit vorstellen. Lesen wird der Autor Peter Bunt aus seinem im Verlag 3.0 veröffentlichten Roman „Die Belagerung von Nussia

Belagerung von Nussia

Am 29.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Erotische Lesung aus „Spiel der Tränen“ in Düsseldorf

Am 27. Juni liest Katharina Göbel aus ihrem aktuellen Roman „Spiel der Tränen“ im Kultur-Cafe Solaris 53 in Düsseldorf

Cover Spiel der Tränen

Bedburg, 16. Juni 2014 – Der erotische Liebesroman von Autorin Katharina Göbel verspricht nicht nur die Sinne zu verführen, sondern auch die Liebe ins Herz zu lassen. Denn „Spiel der Tränen“ ist, obgleich es erotische Passagen enthält, ein ganz ungewöhnlicher Liebesroman.… Weiterlesen

Weiterlesen …

„Yaron“ – eine außergewöhnliche Geschichte über tiefe Freundschaft

Im Juli 2014 erscheint „Yaron“ im Verlag 3.0

Cover Yaron

Katharina Göbel – Bedburg, 11. Juni 2014 -Jonathan erkannte schnell, dass Yarons Ahnung bald Wirklichkeit wurde: „Ich bekämpfte damals jeden Gedanken daran. Wollte es nicht wahr werden lassen, was ich doch mehr als deutlich fühlte. Mit Ellas Schulbesuch waren wir plötzlich der Öffentlichkeit ausgesetzt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

„Himmelsstaub – gefangen im Koma“ , fiktiv und doch nah an der Wirklichkeit

Der Arzt Dr. Johannes Sieben schreibt eine bewegende Geschichte aus der Sicht eines Komapatienten

Cover Himmelsstaub – Gefangen im Koma

Katharina Göbel – Bedburg, 26.05.2014 – „Himmelsstaub – gefangen im Koma“ ist ein fiktiver Roman, der sich mit der erfundenen Geschichte des Autors, selbst als Komapatient im Krankenhaus zu liegen, beschäftigt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Toskanisches Krimi Dinner zu „Im Bann der Omertà“

Am 27. Mai liest Heiderose Teynor aus ihrem Krimi „Im Bann der Omertà“ im Rahmen eines Krimi-Dinners in Koblenz

Krimi Dinner Im Bann der Omertà

Katharina Göbel – Bedburg, 19. Mai 2014 – Ferraro´s Factoria am Josef-Görresplatz 6 bietet am 27. Mai 2014 ein Dinner der besonderen Art. Diesmal wird nicht nur köstlich diniert, es wartet neben dem kulinarischen auch ein kulturelles Angebot für die Gäste.… Weiterlesen

Weiterlesen …

„Buchpräsentation von „LIES MICH“ in Berlin – ein Roman aus Perspektive der Bücher

sara reichelt stellt ihren neuen Roman „LIES MICH“ im Film-Kultur-Cafe in Berlin-Lankwitz vor.

sara reichelt zu Gast im Film-Kultur-Cafe in Berlin

Katharina Göbel – Bedburg, 13.05.2014 – Mario Schulz und seine Frau sind Inhaber des Film-Kultur-Cafes in Berlin-Lankwitz. Ende 2013 machten sie mit einem eigenen Kultur-Cafe ihr Hobby zum Beruf, denn beider Leidenschaft war schon immer der Film gewesen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Kopfgeschichten – Verbindung von Kunst und Literatur

Die Köpfe von Jugendlichen auf ein Podest gestellt.

Cover Kopfgeschichten

Katharina Göbel – 09.04.2014, Bedburg – Das Besondere an dem Buch von Autorin Ruth Boketta ist die Verbindung von Kunst und Literatur, die die jungen Menschen nicht nur sprichwörtlich auf ein Podest stellt. Der Leser sieht ihren Kopf von außen, bekommt durch ihre Geschichten und Gedichte zum Thema „Verletzlichkeit“ aber ebenso Einblick in ihr innerstes Selbst.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Lies mich – die Perspektive der Bücher

Der neue Roman von sara reichelt, der im April im Verlag 3.0 erscheinen wird, offenbart neue Perspektiven.

Katharina Göbel – Bedburg, 28.03.2014 – Neueste neurologische Forschungen haben gezeigt, dass regelmäßiges Bücherlesen für einen besseren Signalaustausch verschiedener Hirnregionen sorgt. Das Lesen von Büchern bildet nicht nur, sondern es kann das Leben bereichern, da es ganz neue Welten erschließt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Als der Sensenmann ins Stolpern geriet

Mit heiterer Schwerelosigkeit erzählt Blanka Britt in ihrem neuen Roman von der Unwirklichkeit des Todes.

Cover Als der Sensenmann ins Stolpern geriet

Katharina Göbel – Bedburg, 26.03.2014 – Die 45-jährige Protagonistin des Romans Als der Sensenmann ins Stolpern geriet namens Joy, Mutter von halberwachsenen Zwillingen, nimmt den Leser mit auf eine Reise in eine neue Sichtweise und durchlebt mit ihm einen Wandel der ganz besonderen Art.… Weiterlesen

Weiterlesen …

„Wellengeflüster“ von Brina Stein – Die Neuauflage ihres ersten Buches erscheint nun im Verlag 3.0

Gemeinsam mit Band 2 erscheint auch der erste Band zu Wellengeflüster im Verlag 3.0

Katharina Göbel – Bedburg, 06.03.2014 – Brina Steins erstes Buch „Wellengeflüster – 19 Seegänge mit Brina Stein“ erschien erstmals im Oktober 2012 und wird nun am 10. März 2014 vom Verlag 3.0 mit dem Titel „Wellengeflüster I – Neunzehn Seegänge mit Brina Stein“ neu aufgelegt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Fantasyerfahrene Jung-Autorin Bettina Auer veröffentlicht „Die Wächter“-Trilogie

Der erste Band der „Wächter“-Trilogie ist eine Geschichte um Verrat und Ehre

Cover Der Wächter-Verrat

Katharina Göbel – Bedburg, 28.02.2014 – Die 20-jährige Jung-Autorin Bettina Auer kennt sich mit Fantasy aus. Denn sie hat bereits mehrere Romane in diesem Genre geschrieben. Im AAVAA-Verlag sind ihre Bücher „Liryá“ und „Namine“ erschienen, bevor sie nun ihr neuestes Werk, „Die Wächter“-Trilogie im Verlag 3.0 veröffentlicht.… Weiterlesen

Weiterlesen …

„Dumme Gedanken“ im Verlag 3.0

Christian Oelemann veröffentlicht wieder Erwachsenen-Literatur

Katharina Göbel – Bedburg, 26.02.2014 – Nach mehreren Kinder- und Jugendbüchern, beispielsweise „Für Mädchen verboten: Verdammt, sie liebt mich!“, die originär im Thienemann Verlag erschienen sind, bevor sie als Taschenbuch im Carlsen Verlag veröffentlicht wurden, erscheint nun sein neues Buch. „Dumme Gedanken“ zeichnet sich nicht nur durch seinen ganz eigenen Schreibstil aus, sondern auch durch den hintergründigen Humor.… Weiterlesen

Weiterlesen …

„Fabian. In Memoriam“ erzählt eine Geschichte über selbstverletzendes Verhalten

Selbstverletzendes Verhalten ist immer noch Tabu-Thema der Gesellschaft

Katharina Göbel – Bedburg, 17.02.2014 – Selbstverletzendes Verhalten weitet sich gerade in den Industrieländern immer weiter aus. In Deutschland schätzt man die Zahl derweil auf circa 800.000 Betroffene, Tendenz steigend. Vor allem Jugendliche und junge weibliche Erwachsene fallen darunter. Häufig ritzen sich die Betroffenen, sprich schneiden sich in die Arme, um so mit Stress, Kummer, Schuldgefühlen oder innerer Leere umzugehen.… Weiterlesen

Weiterlesen …