Gabriele Misch & Peter Wegele in: SAG MIR, WO DIE LIEDER SIND…

Marlene Dietrich & Hildegard Knef
ihr Leben, ihre Lieder, ihre Freundschaft

Marlene Dietrich und Hildegard Knef – zwei Frauen, die bei aller Verschiedenartigkeit viel gemeinsam hatten.
Beide begannen ihre Karriere in Berlin, beide wurden Weltstars, beide waren ausgesprochen eigenständig und hatten eine sehr klare Haltung ihrer Zeit und dem Leben gegenüber..… Weiterlesen

Weiterlesen

Klimaneutrale Fotoausstellung für mehr Umweltschutz

Fotograf und Models enagieren sich honorarfrei für das Projekt “nude for nature”

Der Fotokünstler Kristian Liebrand veranstaltet am Samstag, 10.09.22 ab 19.00 Uhr, eine große Fotoausstellung. Das Ziel des Abends: Für die Umwelt zu sensibilisieren und 2.500 Bäume zu pflanzen.

“Als Fotograf mache ich Dinge sichtbar, die nicht jeder in dieser Form und Intensität wahrgenommen hat.… Weiterlesen

Weiterlesen

Gabriele Misch in “SAG MIR, WO DIE LIEDER SIND…”

Marlene Dietrich & Hildegard Knef
ihr Leben, ihre Lieder, ihre Freundschaft

Marlene Dietrich und Hildegard Knef.
Zwei außergewöhnliche Frauen, ihr Leben, ihre Lieder, ihre Freundschaft.
Zwei Berliner Schauspielerinnen, beide hochbegabt, beide erfolgreich, beide Weltstars made in Germany – zwei Frauen, die ihre zweite große Karriere als Sängerinnen gemacht haben.
Erfahren Sie mehr über das Leben der beiden großen Diven und lassen Sie sich verzaubern von ihren bis heute unvergessenen Evergreens, dargeboten von einem wunderbaren Ensemble.… Weiterlesen

Weiterlesen

Erste “Jedermann”-Festspiele an der Nieplitz

Vorverkauf für Open-Air-Reihe auf dem Beelitzer Festspielareal in prominenter Besetzung im September ist gestartet

Das Stück aus dem 16. Jahrhundert um das Sterben eines reichen Mannes hat nichts von seiner Aktualität verloren, wie die prominent besetzte Inszenierung zeigt.

Ab dem 8. September ist Beelitz um ein kulturelles Highlight reicher: Dann geht der Vorhang auf für die “Jedermann”-Festspiele auf der Hauptbühne der Landesgartenschau.… Weiterlesen

Weiterlesen