JAHRESTAGE. Geschichten aus der Geschichte des Tanzes

Eine Ausstellung des Deutschen Tanzarchivs Köln im Tanzmuseum | Laufzeit bis 26. Februar 2023

In seiner neuen Ausstellung JAHRESTAGE erzählt das Deutsche Tanzarchiv Köln anhand ausgewählter und eher ungewöhnlicher Objekte aus seiner Sammlung Geschichten aus der Geschichte des Tanzes. Episoden eines Lebens für den Tanz, die von der Euphorie des Aufbruchs ebenso geprägt sind wie vom Triumph des Gelingens oder der Ernüchterung in der Krise, im Scheitern.… Weiterlesen

Weiterlesen

Mu.ZEE Ostende: Einzigartige Kunstausstellung lohnt den Besuch


Was haben Belgien und Argentinien gemeinsam? Die Ausstellung “Belgien-Argentinien, Transatlantische Moderne” beleuchtet die künstlerisch reziproken Beziehungen zwischen den beiden Ländern …

Das belgische Ostende zieht durch das Jahr zahlreiche Besucher auch aus Deutschland an die Nordsee. Die frische Meerbrise, deftiges Essen gehören dabei zu den Vorlieben der Gäste. In der letzen Dekade mauserte sich das Seebad zudem in eine moderne, weltoffene und lebendige Stadt mit der anziehenden Atmosphäre vergangener Zeiten, die überall gegenwärtig ist.… Weiterlesen

Weiterlesen

Heinz Mack – Vibration of Light / Vibrazione della luce Collateral Event of the 59th International Art Exhibition – La Biennale di Venezia


Bereits 1970 repräsentierte Heinz Mack, der weltweit zu den bedeutendsten Vertretern der
kinetischen Kunst zählt, Deutschland auf der 35. Esposizione Internazionale d’Arte – La Biennale
di Venezia. 2014 war der ZERO-Künstler, der seine eigene Sprache in der Lichtkunst bereits in den
1950er-Jahren entwickelt hat, parallel zur Biennale Architettura mit seiner 7,5 Meter hohen
Installation The Sky Over Nine Columns, die aus neun goldenen, lichtreflektierenden Pfeilern
besteht, vor der Kirche San Giorgio Maggiore zu sehen.… Weiterlesen

Weiterlesen

HOLDING THE LINE Creative Resistance from Ukraine


HOLDING THE LINE Creative Resistance from Ukraine   April 23 – 30, 2022, Tuesday – Saturday, 2 – 7 pm, and by appointment.

Opening: Saturday, April 23, 4-8 pm, featuring a live-painting performance by Somari Ptichka.  

SomoS presents the emergency group exhibition Holding the Line – Creative Resistance from Ukraine. It features work from refugee artists and activists in Berlin forced to flee their home country due to the brutal Russian invasion, next to contributions from their colleagues back home involved in raising awareness and funds for defense and humanitarian help.… Weiterlesen

Weiterlesen

Schweizer Wäsche in Kuba:Garbades Kunstwerke aus Kleider

Unter dem Titel VEST+MENTÉ zeigt die Stiftung Ludwig von Kuba die Kunst aus Kleider des renommierten Schweiz Kubanischen Künstlers Daniel Garbade.

Der Bremer Theodor Garbade ( 1873 – 1961 ) wanderte Anfangs des letzten Jahrhunder ts nach Kuba aus, er arbeitete in der Tabakindustrie und wurde Präsident derZigarren Fabrikanten von Kuba.… Weiterlesen

Weiterlesen

LOTS OF LEGS, Ausstellung und Versteigerung


Am 21. April 2022 um 18 Uhr eröffnet die Künstlerin Joanna Stange unter dem Titel „LOTS OF LEGS“ erstmalig eine Ausstellung ihrer großformatigen Ölbilder. Während der Ausstellungsdauer, können die Besucher*innen verdeckt auf die einzelnen Bilder bieten. Zwanzig Prozent des Verkaufsgewinns gehen an die Frauenrechtsorganisation medica mondiale, die sich für Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten einsetzt.… Weiterlesen

Weiterlesen

La Biennale di Venezia: Heinz Mack Ausstellung “Vibration of Light / Vibrazione della luce” 23. April bis 17. Juli 2022


Bereits 1970 repräsentierte Heinz Mack, der weltweit zu den bedeutendsten Vertretern der kinetischen Kunst zählt, Deutschland auf der 35. Esposizione Internazionale d’Arte – La Biennale di Venezia. 2014 war der ZERO-Künstler, der seine eigene Sprache in der Lichtkunst bereits in den 1950er-Jahren entwickelt hat, parallel zur Biennale Architettura mit seiner 7,5 Meter hohen Installation The Sky Over Nine Columns, die aus neun goldenen, lichtreflektierenden Pfeilern besteht, vor der Kirche San Giorgio Maggiore zu sehen.… Weiterlesen

Weiterlesen

Biblioteca Angelica und MONAT GALLERY präsentieren Künstlerin Alexandra Kordas in Rom und Mailand


„VISIONARY“ Ausstellung vom 1. – 8. April in der Biblioteca Angelica in Rom
„International Art Fair“ der MONAT GALLERY vom 8. – 10. April im SUPERSTUDIO MAXI in Mailand

In gleich zwei Ausstellungen in Italien sind im April Werke der Münchner Künstlerin Alexandra Kordas zu sehen.

Vom 1. bis 8. April stellt die Galerie der einzigartigen Biblioteca Angelica unter dem Titel „Visionary“ Werke von Alexandra Kordas aus.… Weiterlesen

Weiterlesen

Pinakothek der Moderne & YouthNet: “Meine Identität” interkulturelle Ausstellung in Kooperation mit Shirin Neshat – 4. April – 15. Mai 2022


„Meine Identität“
5. April bis 15. Mai in der Pinakothek der Moderne

Wer sind wir? Und was haben unsere Erlebnisse damit zu tun? Unser Umfeld, die Erziehung und nicht zuletzt unsere Heimat? Davon erzählen vom 4. April an 20 bemerkenswerte Werke junger Menschen in der Pinakothek der Moderne. Sie sind das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit zwischen der Abteilung Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne und dem interkulturellen, interreligiösen Jugendnetzwerk YouthNet.… Weiterlesen

Weiterlesen

Leon Löwentraut in Madrid


Parallel zur ARCOmadrid, der größten internationalen Kunstmesse Spaniens, zeigt die Gerhardt Braun Pop-up-Gallery in Madrid Arbeiten des erst 24-jährigen deutschen Künstlers Leon Löwentraut. Zu sehen sind ein Gemälde aus der neuen Serie „Landscapes“ sowie die Skulptur „Edith“ und eine seiner bekannten Kohlezeichnungen.

Zur Ausstellungseröffnung in der zentral gelegenen Calle del Doctor Fourquet, 10, in unmittelbarer Nähe des berühmten Kunstdreiecks (Prado, Museum Reina Sofía und Museum Thyssen-Bornemisza) kamen – nicht nur wegen der zeitgleich stattfindenden Kunstmesse – zahlreiche Sammler und Kunstaficionados, vor allem aber auch junge Leute.… Weiterlesen

Weiterlesen

Die melancholische Kunst des jungen Picasso: Phillips Collection in Washington, DC gewährt Einblicke in die Blaue Periode

Mit “Picasso: Painting the Blue Period” kommt nach 25 Jahren erstmals wieder eine Ausstellung zum frühen Schaffensprozess des Künstlers in die US-Hauptstadt

Vom 26. Februar bis zum 12. Juni 2022 gewährt die Phillips Collection, Amerikas erstes Museum für moderne Kunst, beeindruckende Einblicke in die frühe Karriere des spanischen Malers Pablo Picasso (1881-1973).… Weiterlesen

Weiterlesen

Göttin, Sünderin, Femme fatale: Brescia zeigt „Frauen in der Kunst“


Biblische Heldinnen und Heilige, mythologische Göttinnen, liebevolle Mütter, Gefährtinnen, verführerische Femmes fatales–eine Ausstellung im Palazzo Martinengo in Brescia zeigt, wie Männer Frauen malten – von der Renaissance bis zum Impressionismus.

„Frauen haben Künstler immer fasziniert“, sagt Davide Dotti, Kurator der Ausstellung „Donne nell’Arte – von Tizian bis Boldini“, die bis zum 12.… Weiterlesen

Weiterlesen

XOOOOX – Yellow Snow bei FRANK FLUEGEL GALERIE


XOOOOX ist der derzeit erfolgreichste deutsche Straßen-Künstler. Seine Arbeiten werden schon länger auf dem internationalen Kunstmarkt gehandelt. Erstmals in Österreich werden seine Werke in Kitzbühel gezeigt.
XOOOOX (ausgesprochen “zooks”), geboren 1979, begann mit 15 Jahren mit klassischen Graffiti und ist ein in Berlin lebender Straßenkünstler, der für seinen Guerilla-Stil bekannt ist und mit filigranen Schablonenarbeiten und Installationen im Arte-Povera-Stil arbeitet, die aus verwitterten und verrottenden Materialien bestehen.… Weiterlesen

Weiterlesen

Verlieren Sie Ihr Herz an Basel – die Bühne ist bereitet für Ausstellungen mit Frauenpower

Im ersten Quartal des Jahres 2022 weht ein Wind des Aufbruchs durch die Stadt. Die Fasnacht bringt die Heiterkeit in die Altstadt zurück, Frauenpower spült Energie in die Museen der heimlichen Kulturhauptstadt der Schweiz

München / Basel, 15. Februar 2022 – Nach langem Bangen können die Basler Fasnachtsfans nun aufatmen: Die beliebte Basler Fasnacht 2022 findet nach zwei Jahren Pause vom 7.-9.… Weiterlesen

Weiterlesen

Photographische Konzepte und Kostbarkeiten – Sammlungspräsentation der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln

Teil 1 – Porträt, Landschaft, Botanik (Laufzeit: 11. Februar – 10. Juli 2022)

Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur begeht 2022 das 25. Jahr ihres Ausstellungsprogramms im Kölner Mediapark, das 1997 unter dem richtungsweisenden Titel “Vergleichende Konzeptionen” seinen Anfang nahm. Aus diesem Anlass wird in zwei Ausstellungsteilen mit jeweils eigenen Schwerpunkten der Sammlungsbestand umfangreich vorgestellt.… Weiterlesen

Weiterlesen

Angerer der Ältere im Herzogskasten Abensberg – Mut zur Schönheit


Geplant war diese Ausstellung bereits im März 2021. Bedingt durch die Pandemie und ihren Maßnahmen wurde sie auf den März 2022 verschoben.

Dauer der Ausstellung vom 25.03. bis 08. Mai 2022. (Alles vorbehaltlich der dann geltenden Coronaregeln, bitte vor einem Besuch erkundigen).

Stadtmuseum Abensberg, Dollingerstr. 18, 93326 Abensberg, Tel. 09443-91 03 180

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr.… Weiterlesen

Weiterlesen

Unbeobachtet


SomoS Arts präsentiert “Unbeobachtet”, eine Einzelausstellung der koreanischen bildenden Künstlerin Jung Soo Cho, mit Gemälden, Collagen und einer Videoinstallation, die während ihrer Künstlerresidenz bei SomoS im Winter 2021/2022 entstanden sind, unterstützt durch ein Stipendium des Arts Council Korea – ARKO.

Indem sie Erinnerungen und flüchtige Eindrücke in fragilen Überlagerungen schichtet, schöpft Cho intuitiv Poetik aus Beobachtungen des täglichen Lebens.… Weiterlesen

Weiterlesen

Alex Katz Flowers Portfolio Präsentation der neuen Grafikedition – Ausstellung


The Flowers Portfolio von Alex Katz, besteht aus 7 Originalgrafiken, die Katz’ charakteristische minimalistische Ästhetik in einer meisterhaften Interpretation der Flora zeigen.
Seit über sechs Jahrzehnten lässt sich Alex Katz von allen Arten von Blumen inspirieren und verwandelt windgepustete Tigerlilien, Ringelblumen, Rosen und Petunien in ikonische Werke der Pop Art. Katz’ blumige Darstellungen sind lebhaft und lebendig, oft mit Stängeln, die in alle Richtungen wachsen, Blütenblättern, die durch die Luft fliegen, und Blättern, die über die Komposition verstreut sind.… Weiterlesen

Weiterlesen

Michael Hofmann. Frühlingsbote. Farbholzschnitte und Malerei & Im Schauraum: Aus Künstlerateliers


Einladung zu einem Ausstellungsbesuch

Von Michael Hofmann sind rund 40 Farbholzschnitte und einige Gemälde voller Sinnenfreude und vorwiegend aus den letzten 5 Jahren zu sehen.

Im Schauraum: Peter Albert | Friederike Curling·Aust und Brian Curling | Klaus Dennhardt | Tilo Ettl | Dieter Goltzsche | Willy Günther | Konrad Henker | Günter Hein | Peter Hofmann | Veit Hofmann | Ingo Kraft | Franziska Kunath | Wolfgang Kühne | Michael Lauterjung | Gerda Lepke | Thomas Lindner | Stephanie Marx | Thomas Matauschek | Ute Naue-Müller | Christine Schlegel | Cornelia Schuster-Kaiser | Susanne Wurlitzer

Michael Hofmann, Die Artistin, 2021, Farbholzschnitt, Auflage 9 Expl.… Weiterlesen

Weiterlesen

Unbeobachtet


SomoS Arts präsentiert “Unbeobachtet”, eine Einzelausstellung der koreanischen bildenden Künstlerin Jung Soo Cho, mit Gemälden, Collagen und einer Videoinstallation, die während ihrer Künstlerresidenz bei SomoS im Winter 2021/2022 entstanden sind, unterstützt durch ein Stipendium des Arts Council Korea – ARKO.

Indem sie Erinnerungen und flüchtige Eindrücke in fragilen Überlagerungen schichtet, schöpft Cho intuitiv Poetik aus Beobachtungen des täglichen Lebens.… Weiterlesen

Weiterlesen

Out Burning In


Out Burning In ist eine performative Installation, die aus der Zusammenarbeit zwischen der chilenischen Malerin Krasna Vukasovic und der französischen Performance-Künstlerin Yvonne Sembene entstanden ist.


Durch eine theatralische Neuinterpretation unserer alltäglichen Lebensräume erforschen die Künstlerinnen “die psychologischen Auswirkungen unseres Lebens innerhalb neoliberaler Systeme, die Aneignung der Industrie für psychische Gesundheit und die Verschiebung des politischen Diskurses über die Verantwortung der Bürger für ihr eigenes Wohlbefinden.”
… Weiterlesen

Weiterlesen

Sun Rises – Solo Exhibition by Huiquan Jiang


Vom 30. November bis 4. Dezember 2021, 14 – 19 Uhr, präsentiert SomoS die Einzelausstellung “Sun Rises” mit Gemälden der chinesischen Künstlerin Huiquan Jiang, die während ihres Künstleraufenthalts in Berlin entstanden sind.

Huiquan Jiang (auch bekannt als J Jiang) bezieht spirituelle und schamanistische Praktiken in ihre Arbeit ein und arbeitet mit verschiedenen Medien, darunter Malerei, Performance, Video und ortsspezifische Installationen.… Weiterlesen

Weiterlesen

First Contentful Paint – Exhibition at SomoS


SomoS Arts freut sich, mit “First Contentful Paint” die erste Einzelausstellung der bildenden Künstlerin Leigh Cunningham in Europa zu präsentieren. Zu sehen sind Ölgemälde, die während ihres Künstleraufenthalts bei SomoS im Herbst 2021 entstanden sind.

In ihren Post-Internet-Vignetten stellt Leigh Cunningham Alltagsszenen dar, die von Online-Bildern inspiriert sind. Ihre Bildmotive, die sie gekonnt in einer verschwommenen Ölmaltechnik wiedergibt, haben einen faszinierenden, verschwommenen Charakter und vermitteln durch ihre unbestimmbare Vertrautheit ein Gefühl von Universalität und Gemeinsamkeit, obgleich sie im kollektiven (Online-)Unbewussten verborgen ist.… Weiterlesen

Weiterlesen

Mr. Brainwash – Life in Austria is Beautiful


Mr. Brainwash, der beliebte Banksy Protegé, zeigt neue Werke bei FRANK FLUEGEL GALERIE in Kitzbühel. Mr. Brainwash, wurde durch den Film “Exit Through the Gift Shop” unter der Regie von Banksy berühmt. Der Film wurde 2011 für den Oscar als bester Dokumentarfilm nominiert. Mr. Brainwash hat inzwischen auch berühmte Sammler und Fans wie Papst Franziskus und die Kardashians.… Weiterlesen

Weiterlesen

Christa Bartesch “
Doppel – Solo”


Christa Barteschs Werk strebt stets nach dem Ergründen von Farbe. Licht, Räumlichkeit und Wahrnehmung erzeugen einmalige Spannungsfelder, die nicht nur ästhetische Tiefen eröffnen, sondern auch den physischen Akt des Sehens selbst befragen. Wir präsentieren die Werke von Christa Bartesch in einer Doppelausstellung und laden zur Vernissage in unsere Galerie und zur Matinée mit der Künstlerin in der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH im Rheinauhafen ein.… Weiterlesen

Weiterlesen

EZRA PETRONIO – STYLISTICS


Zürich – Die Galerie Gmurzynska freut sich vom 26. November bis 22. Februar mit „Stylistics“, nach zwei Museumsausstellungen, die erste Galerieausstellung von Ezra Petronio, einem kreativen Genie mit perfektionistischer Liebe zum Detail, zu präsentieren.
Die Porträts, die die Galerie Gmurzynska in ihren Galerie Räumen am Paradeplatz und der Talstrasse in Zürich ausstellt, beleuchten den Werdegang von Ezra Petronio: eine legendäre Persönlichkeit der Mode- und Kunstwelt u.a.… Weiterlesen

Weiterlesen

Verloren und Gefunden


WAS: „Verloren und Gefunden“ Einzelausstellung des bildenden Künstlers Noel Hensey (IE)
WANN: 16.-20. November 2021, Dienstag – Samstag, 14 – 19 Uhr
WO: SomoS, Kottbusser Damm 95, 1.0G, 10967 Berlin (U8 – Schönleinstraße)

“Verloren und Gefunden”, die erste Einzelausstellung des irischen Künstlers Noel Hensey in Berlin mit Installation, Video, Skulptur und Digitaldruck, zeigt die konzeptuellen Kunstwerke, die während seiner Künstlerresidenz im SomoS 2020 entstanden.… Weiterlesen

Weiterlesen

ANOMALIA


Vom 19. bis 29. Oktober 2021 präsentiert Somos die Gruppenausstellung “ANOMALIA” mit Fotografie von Kaija Scheuerman und Ana Bathe sowie Aquarellmalerei von Manh Hung Nguyen.

Die teilnehmenden Künstler/innen thematisieren trans-menschliche und trans-spezifische Sujets, die zwar fantastisch erscheinen, aber dennoch zeitgenössische philosophische, wissenschaftliche und ethische Gedanken widerspiegeln. Die präsentierten Werke vereint, wie sie die archetypischen Bildvorstellungen des Grotesken, des Hybriden und des Abweichenden neu interpretieren und eine positive, integrative und ermächtigende Interpretation klassischer Erzählungen liefern.… Weiterlesen

Weiterlesen

MAGICAL DREAMS VI in der DOMGALERIE Wiener Neustadt


MAGICAL DREAMS ist eine Reihe von Ausstellungen, die zu einer bedeutenden Biennale des magischen Realismus der Welt geworden sind und den Rang von Ausstellungen IMAGINAIRE (Belgien) oder Ausstellungen des magischen Realismus SAFADORE in Le Mont Dore (Frankreich) haben. Alle zwei Jahre werden die neuesten, bisher unveröffentlichten Werke von rund 40 Künstlern aus der ganzen Welt präsentiert.… Weiterlesen

Weiterlesen

Durch die Zeiten. Peter Albert zum 85. Geburtstag | Christine Matthias | Schmuck + Objekt | 5.11.2021 – 29.1.2022 | Kunstausstellung Kühl Dresden


„Peter Albert hat ein Oeuvre geschaffen, das neben Hermann Glöckner, Wilhelm Müller, Karl-Heinz Adler, Friedrich Kracht und anderen Dresdner Künstlern durch seine große Eigenständigkeit und Geschlossenheit besticht. Ein künstlerisches Schaffen, das sich nicht losgelöst, aber fernab einer großen öffentlichen Rezeption und einer durchaus nicht zu verachtenden Distanz zu zeitgenössischen Strömungen in den ersten Jahrzehnten im Kontext der DDR entwickelt hat, und in seiner Gleichzeitigkeit von Ungleichzeitigem dennoch, oder gerade deshalb, eine unglaublich starke, internationale Bildsprache spricht.… Weiterlesen

Weiterlesen

Movable Point


Verfremdetes Berlin – Eine Koreanischer Künstlerin lädt Berliner ein, die Stadt mit den Augen eines Außenseiters zu betrachten

Movable Point – Eine Einzelausstellung von Hyehyeon Kwon (SK)

Die südkoreanische Künstlerin Hyehyeon Kwon verfremdet das Vertraute und präsentiert eine Reihe von Keramiken und Zeichnungen, die von den Zeichen, Symbolen und Karten inspiriert sind, aus denen sich das städtische Informationsnetz Berlins zusammensetzt.… Weiterlesen

Weiterlesen

JONTY WILDE – Fotografien aus dem Yorkshire Sculpture Park


“ALL SCHOOLS SHOUD BE ART SCHOOLS. ART MAKES CHILDREN POWERFUL.”
Bob & Roberta Smith, 2017, Yorkshire Sculpture Park

Vernissage: 19. September 2021, 15 – 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 20. September – 06. November 2021 | artloft.berlin

Berlin, 13. September 2021 – Während der gesamten Karriere von Jonty Wilde war das Fotografieren von Skulpturen und insbesondere von Skulpturen im Freien eine bleibende Leidenschaft.… Weiterlesen

Weiterlesen

Ambactia Memoria


Die von Vanesa Peña Alarcón (ES) kuratierte Gruppenausstellung “Ambactia Memoria” in SomoS präsentiert eine breite Auswahl von Werken aus den Bereichen Skulptur, Malerei, Installation, Textilkunst, Video und Performance, die sich mit dem Erbe des “Hispanicness” auf globaler Ebene befassen.

KünstlerInnen: Andrés Argüelles Vigo (PE), Silvana Solivella (CH), Constanza Camila (CL), Ricardo Candía (CL), Adriana Bickel (GT), Carlos Gárate (ES), Virginia Lázaro (ES), Abel Azcona (ES), Maria Amparo Gomar Vidal (ES), Homo Velamine (ES), Miguel Buenrostro (MX)

Die präsentierten Arbeiten dekonstruieren Vorstellungen von Hispanoamerikanismus und stellen sich gemeinsam dessen zukünftige Transformation vor.… Weiterlesen

Weiterlesen

Schönhauser Allee Arcaden eröffnen Awareness-Ausstellung


In 2020 sind allein in Berlin 16.000 häusliche Gewaltverbrechen begangen worden. Das Thema durchzieht alle Schichten der Gesellschaft, alle Bezirke und alle Kieze. Im Prenzlauer Berg lenken die Schönhauser Allee Arcaden nun mit einer Wanderausstellung Aufmerksamkeit auf dieses Thema, denn häusliche Gewalt geschieht häufig im Verborgenen. Heute wurde „WIR STEHEN AUF – STARKE FRAUEN“, eine Awareness-Ausstellung, die gemeinsam mit affidamento und der AWO entwickelt wurde, eröffnet.… Weiterlesen

Weiterlesen

Fäden der Freiheit – Téchne Berlin – Greek Art


Ausstellung 15. – 30. September 2021
Vernissage 15. September 2021 – 18 Uhr
Finissage 30. September 2021 – 18 Uhr

Anlässlich des 200. Jahrestages der Revolution von 1821 in Kollaboration und unter der Schirmherrschaft der Kommission “Griechenland 2021” und der Hellenischen Gemeinde zu Berlin e.V. , lädt die Berliner Gruppe griechischer und philhellenischer Künstler, Téchne, zur Ausstellung “Fäden der Freiheit” in den ART Stalker ein.… Weiterlesen

Weiterlesen

XOOOOX – Snow Flurry | Kitzbuehel 25.02.2022 – 15.04.2022


XOOOOX usually works on old facades. Vintage looks and positioning are important to him. Occasionally, however, there are also works on “movable goods” such as steel doors or electrical boxes. Street art lives from what surrounds it and the situation in which it is created. Rough facades, rusty gates, windy corners, time pressure, most difficult conditions for creation.… Weiterlesen

Weiterlesen

„Leonismo“ im Bayerischen Nationalmuseum


Die farbenfrohen Arbeiten des erst 23-jährigen Künstlers Leon Löwentraut wurden bereits weltweit ausgestellt und sorgten zuletzt in der ehrwürdigen Biblioteca Nazionale Marciana in Venedig und dem Bank Austria Kunstforum Wien für Aufmerksamkeit. Vom 28. August bis 26. September 2021 sind die Werke des jungen deutschen Malers im Bayerischen Nationalmuseum in München zu sehen.… Weiterlesen

Weiterlesen

„reflæct“ auf dem Berliner Fernsehturm‒ Urbane Tape Art für Berlin


Nach fast eineinhalb herausfordernden Jahren für die Kunst- und Kulturszene können sich Künstlerinnen und Künstler endlich wieder kreativ entfalten! So auch die mehr als 20 Tape-Art-Künstler:innen, die für „reflæct“ – die größte Ausstellung ihrer Art ‒ aus ganz Europa zum Berliner Fernsehturm pilgern, um der Stadt ihre Kunst zu zeigen. Gestern Abend wurde „reflæct“ offiziell eröffnet.… Weiterlesen

Weiterlesen

Cristina Ghetti / Carlos Albert – Farbe vs. Raum


Cristina Ghetti (*1969 Buenos Aires) studierte Malerei in Buenos Aires und
promovierte in Multimedia and Visual Arts in Valencia (Spanien). Sie
beschäftigt sich seit den 90ern intensiv mit der Geometrie in der Malerei und
ist in den Bereichen der Malerei, Installation und Multimedia aktiv. Ihre
Arbeiten basieren auf der kinetischen Kunst und der Op-Art der 1960er
Jahre, über die sie auch wissenschaftlich forscht.… Weiterlesen

Weiterlesen

Carlos Pesudo – “It Doesn’t Belong to Us”


Mit “It Doesn’t Belong to Us” präsentiert das SomoS Arthouse die erste Ausstellung des spanischen Künstlers Carlos Pesudo (*1992, Castellón) in Berlin und Deutschland, die vom 17. bis 28. August gezeigt wird.
Zu sehen ist eine neue Serie von Gemälden, die während eines längeren Künstleraufenthalts bei SomoS entstanden sind. Sie beschäftigen sich mit der Mehrdeutigkeit von Wahrnehmung und Maßstab und reflektieren gleichzeitig den künstlerischen Prozess selbst.… Weiterlesen

Weiterlesen

Fotoausstellung in den Schönhauser Allee Arcaden erzählt bunte Kiezgeschichten – 100 Jahre Prenzlauer Berg


Der Prenzlauer Berg ist einer der traditionsreichsten Kieze Berlins. Die Schönhauser Allee Arcaden, selbst seit über 20 Jahren DAS Shoppingcenter dieser Nachbarschaft, zeigen nun Fotos und Dokumente aus den letzten 120 Jahren rund um die Schönhauser Allee aus der Sammlung Hotel Kastanienhof, Hauptmann oHG, zusammengefasst zu spannenden und unterhaltsamen Kiezgeschichten an verschiedenen Stellen im Center.… Weiterlesen

Weiterlesen

Klaus Dennhardt zum 80. Geburtstag. Positionslichter. Malerei – Grafik – Fotografie


Klaus Dennhardt zum 80. Geburtstag. Positionslichter.
Malerei – Grafik – Fotografie
Soloschau 15.7. – 23.10.2021

Das achtzigste Lebensjahr von Klaus Dennhardt ist uns freudiger Anlass den Künstler mit einer umfangreichen Personalausstellung zu würdigen und ausgewählte Werke seines vielseitigen Schaffens zu präsentieren. Seit nunmehr 39 Jahren wird der Maler und Grafiker von der KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL begleitet.… Weiterlesen

Weiterlesen

MUTIGE KUNST im Stadttheater Fürth


Das neue Vernissage Datum steht nun fest. Eröffnet wird am Sonntag den 19.09.2021. Dauer der Ausstellung bis 23.11.2021. Weitere Details werden noch bekannt gegeben.

Die Gemälde von Angerer d.Ä. hängen bereits im Galerieforum des Stadttheaters. Bei Interesse kann mit Art Agency Hammond Kontakt aufgenommen werden.

Im November 2020 sollte die Ausstellung MUTIGE KUNST von ANGERER DER ÄLTERE im STADTTHEATER FÜRTH in Zusammenarbeit mit ART-AGENCY HAMMOND eröffnen.… Weiterlesen

Weiterlesen

Carrion – Vergänglichkeit und Regeneration – Einzelausstellung Serge Serum


SomoS präsentiert eine Auswahl von Gemälden, Fotografien, Wandmalereien und Installationen des mexikanisch-amerikanischen Künstlers und SomoS Artist-in-Residence Serge Serum. Ein Künstlergespräch findet am 18. Juni 2021 um 19 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Vom 15. bis 26. Juni 2021 präsentiert SomoS die Einzelausstellung Carrion mit Gemälden, Fotografien, Wandmalereien und Installationen des mexikanisch-amerikanischen Künstlers Serge Serum (1993, Los Angeles).… Weiterlesen

Weiterlesen