Brescia – wo die Siegesgöttin wohnt


Die norditalienische Stadt Brescia erhält eine ihrer größten Attraktionen zurück: Nach dreijährigen Restaurierungsarbeiten wird am 20. November die Statue der antiken Siegesgöttin Victoria, Vittoria alata, dem Publikum wieder zugänglich gemacht. Ein bedeutender Anlass, für den eigens der Archäologische Park Brixia von dem großen spanischen Architekten Juan Navarro Baldeweg neu gestaltet wurde

Die norditalienische Stadt Brescia liegt mitten in einer verführerischen Landschaft zwischen den Ufern des Gardasees und den lieblichen Weinbergen der Franciacorta, im Herzen der Lombardei.… Weiterlesen

Weiterlesen

Streetart trifft auf Moos – Neukölln Arcaden mit besonderer „stay safe!“-Inszenierung


Berliner Moos-Künstler Senor Schnu gestaltet Staubschutzwände in den Neukölln Arcaden mit einer einzigartigen Mischung aus Graffiti und lebenden Pflanzen. Aus dem normalerweise in Shoppingcentern zu lesendem „Sale“ entsteht so „stay safe!“, das Motto der Kunstaktion. Neben einer Ladenfront wird auch ein breiter Würfel mitten in der Ladenstraße in ein Kunstwerk verwandelt, riesige Polaroids mit Graffitikunst machen Neukölln ein Stück bunter.… Weiterlesen

Weiterlesen

MUTIGE KUNST im STADTTHEATER FÜRTH


Am 29. November 2020 eröffnet die Ausstellung MUTIGE KUNST von ANGERER DER ÄLTERE im STADTTHEATER FÜRTH in Zusammenarbeit mit ART-AGENCY HAMMOND. Die Einführung zur Vernissage spricht EWALD ARENZ (Autor). Die Ausstellung dauert bis 12.01.2021 und kann besichtigt werden in der Zeit zwischen 60 und 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn oder zu einer anderen Zeit nach Vereinbarung mit Art-Agency Hammond, Tel.… Weiterlesen

Weiterlesen

Thomas bo Henriksson: Beyond Singularities


Thomas bo Henriksson bezeichnet die Gemälde dieser Ausstellung als Singularitäten, weil sie „die Membranen repräsentieren, die uns davon trennen, über unsere eigenen Begrenzungen hinaus in das noch Unbekannte vorzudringen.“ Er sagt: „Sie sind der Ereignishorizont selbst, die Grenze zur Zukunft, zu alternativen Universen oder das Betrachten unserer eigenen Vergänglichkeit.“
Die Gemälde beschäftigen sich mit Zeit und Raum und den Grenzen unserer Wahrnehmung.… Weiterlesen

Weiterlesen

„CHIAVE DELLA LUCE“ – Ausstellung illuminierter Lichtwerke von Kilian Saueressig


„CHIAVE DELLA LUCE“ – Ausstellung illuminierter Lichtwerke von Kilian Saueressig
„Biblioteca Nazionale Marciana“ Venedig 17. Okt. – 12. Nov. 2020
„CHIAVE DELLA LUCE“ – der Schlüssel des Lichts – heißt die Ausstellung des deutschen Künstlers Kilian Saueressig, die vom 17. Okt. bis 12. Nov. 2020 in der legendären „Biblioteca Nazionale Marciana“, direkt am Markusplatz in Venedig, gezeigt wird.… Weiterlesen

Weiterlesen

Un_Berührbar – Gruppenausstellung


Die Ausstellung Un_Berührbar, in der Arbeiten von 8 internationalen Künstlern gezeigt werden, beschäftigt sich mit Themen wie Erinnerung, Ansteckung, Begehren, Intimität und Verletzlichkeit. Durch den Einsatz künstlerischer Medien wie Video, Fotografie und Installation erforscht die Schau ein Déjà-vu-Gefühl, das unsere Zeit mit früheren zerbrechlichen Perioden verbindet und einen ergreifenden und sensiblen Nimbus zeitgenössischer Gefühle hervorruft.… Weiterlesen

Weiterlesen

Soloschau Kunstausstellung Kühl Dresden: Das verlorene Paradies. Christine Schlegel zum 70. Geburtstag


Herzlich willkommen zu dem Besuch einer Exposition anlässlich des 70. Geburtstages der Künstlerin Christine Schlegel. Da alle geplanten Präsentationen und Würdigungen coronabedingt ausfielen oder verschoben wurden, ist es uns eine besondere Freude, mit Ihnen gemeinsam diesen Höhepunkt in den Räumen der KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL zu feiern!

Die Akademie der bildenden Künste Wien lud Christine Schlegel ein, an der Ausstellungsreihe »Korrespondenz zu Hieronymus Boschs „Weltgerichts-Triptychon“ des 15.… Weiterlesen

Weiterlesen

Gartenfantasien am Lago Maggiore – und Tee


Der 15. Garten- und Buchsalon Editoria e Giardini vom 12. bis zum 20. September in Verbania gewährt seltene Einblicke in phantastische Gärten des Lago Maggiore und seinen Tee.
Der Lago Maggiore lockt seit Langem Touristen in den Norden Italiens. Majestätisch und romantisch schön erstreckt er sich am Fuße der Alpen. Ein einzigartiges Mikroklima lässt hier botanische Schätze gedeihen mit Kamelien und Zitrusfrüchten und ausladenden exotischen Bäumen.… Weiterlesen

Weiterlesen

Ausstellung: Maria Degel – Facetten


Ausstellung 01. – 30. September 2020
Vernissage 01. September – 19 Uhr

Emotion, Ehrlichkeit, Zerbrechlichkeit: All das ist Maria Degel in ihrer Kunst besonders wichtig.
Die gebürtige Thüringerin nimmt ihre Inspiration von alten Geschichten, Märchen, der Natur – und eben dem Menschen selbst.
Mit ihren Portraits will sie nicht unbedingt das Offensichtliche,
sondern das Versteckte und Zarte hinter jedem Gefühl darstellen – und legt sich dabei nicht auf nur ein Medium fest.… Weiterlesen

Weiterlesen

Die Futureless Ausstellung präsentiert queer-feministische künstlerische Visionen der Zukunft


Die Futureless-Gruppenausstellung mit Werken von 14 internationalen Künstler/Innen präsentiert visuelle Kunst, Performances und experimentelle Installationen, die zeigen, wie queere und feministische Zukunftsvisionen für unseren zunehmend ökologisch prekären Planeten aussehen könnten.

Ausgehend von ihren politischen Wurzeln, bieten queer-feministische Positionen herkömmlicherweise alternative Perspektiven, wie die Gesellschaft neugestaltet werden könnte. Das Verblassen des Fortschrittsglauben, jetzt, wo die negativen Auswirkungen der Menschheit auf die Erde immer deutlicher werden, lässt uns in einem visionslosen Zustand zurück.… Weiterlesen

Weiterlesen

MACHT Ausstellung Benrd Reiter – Kunstforum Wien


MACHT – Ausstellung im Kunstforum Wien vom 20. Aug. – 16. Sept. 2020 Provokante, gesellschaftskritische Installationen von Bernd Reiter

Der Kampf der Supermächte, der Syrienkrieg, die Flüchtlingskrise, der Missbrauch von Kindern innerhalb der Kirche… sind die brisanten und aktuellen Themen der berührenden und tiefgründigen Großinstallationen von Bernd Reiter, die unter dem Ausstellungstitel MACHT im Bank Austria Kunstforum Wien erstmals in Österreich gezeigt werden.… Weiterlesen

Weiterlesen

Digitalia: “Zusammen, Nur Getrennt”


Die von Noor Bhangu kuratierte Digitalia Ausstellung zeigt Werke von Rah Eleh und Joshua Vettivelu, und stellt dabei Online-Identität und Körperlichkeit in Frage.

WAS: Digitalia – Multi-Media-Ausstellung kuratiert von Noor Bhangu (Kanada)

WANN: Ausstellungsdauer: 1. – 12. September 2020, Dienstag – Samstag, 14 bis 19 U.
Eintritt frei, RSVP erbeten

WO: SomoS, Kottbusser Damm 95, 1.0G, 10967 Berlin (U8 – Schönleinstraße)

KÜNSTLER*INNEN: Rah Eleh, Joshua Vettivelu (Kanada)

Berlin, 20.… Weiterlesen

Weiterlesen

REvisited – Materialität, Prozess und Utopie


Die am SomoS Artist in Residence Programm teilnehmenden KünstlerInnen Karon Nilzén, Carlos Herraiz und Marguerite Harris präsentieren während der 3-tägigen Ausstellung REvisited ihre jüngste Arbeit, eine Installation, in der Stoff und Metallskulptur, Lichtinstallation, Videoarbeit und Malerei zusammenspielen.

WAS: REvisited – Multi-Media-Ausstellung

WANN: Ausstellungsdauer: 26. – 29. August, 2020, Dienstag – Samstag, 14 – 19 U.… Weiterlesen

Weiterlesen

„MESH UP!“ – Die Jury für den ungewöhnlichen Upcycling-Wettbewerb in den Wilmersdorfer Arcaden steht fest


Der Bezirksbürgermeister von Charlottenburg Wilmersdorf wird gemeinsam mit einer Influencerin, einer lokalen Designerin, einem Professor für Designmanagement, dem Berliner Ströer-Chef und dem Centermanager der Wilmersdorfer Arcaden darüber entscheiden, welche Entwürfe den Wettbewerb gewinnen und die 5.000 Euro Preisgeld erhalten.

Melissa Lee ist Influencerin und unter anderem auf YouTube als „breeding unicorns“ mit verschiedenen DIY-Formaten sehr erfolgreich.… Weiterlesen

Weiterlesen

Wie fühlt es sich an? – Hannah Santana


In ihrem partizipatorischen Kunstprojekt Wie fühlt es sich an? lädt Künstlerin Hannah Santana Patientinnen und Patienten ein, Krankenhaushemden individuell zu bearbeiten. Die Kittel sollen als Leinwand dienen, die Patient*innen erlaubt, ihre Gefühle auszudrücken. Das SomoS freut sich, eine Auswahl der so entstandenen Werke zu präsentieren.

Krankheit und Gesundheitsgefährdung sind Themen, die in Zeiten einer Pandemie damoklesschwertartig über uns allen schweben.… Weiterlesen

Weiterlesen

Juana González & Silvia Lermo: Wilde Erzählungen


Ab dem 4. September wird in der Galerie 100 Kubik die neue Ausstellung mit dem vielversprechenden Titel Wilde Erzählungen eröffnet, die Werke der beiden erfolgreichen spanischen Künstlerinnen Juana González (*1972, Ciudad Real) und Silvia Lermo (*1986, Cádiz) miteinander in Dialog treten lässt. Begleitet werden die miteinander kontrastierenden Gemälde von geschriebenen Geschichten und die Ausstellung verspricht somit eine neue Erfahrung: die Verbindung der schriftlichen Erzählung mit den komplexen Bilderzählungen beider Künstlerinnen.… Weiterlesen

Weiterlesen

Nord-Amsterdam Eye Filmmuseum wartet mit spektakulärem Gebäude und spezifischen Ausstellungen auf


Amsterdam wartet mit spektakulärem Museumsbau und spezifischen Ausstellungen auf –
Chantal Akerman, Passages. Empfehlung für einen weiteren Besuch in der niederländischen Metropole. (von DieterTopp)

Während das historische Zentrum Amsterdams mit seinen Museen und Grachten von je her internationale Touristen magisch anzog, ist seit einigen Jahren ein spezielles Highlight ungewöhnlicher Provenienz hinzugekommen.… Weiterlesen

Weiterlesen

Focus und Sphäre. Gleichnisse des Daseins im Stillleben. von Elisabeth Ahnert bis Doris Ziegler


Herzliche Einladung zu einem Ausstellungsbesuch.

In der Zeit des stillen Lebens durch die Corona-Krise erscheint der Begriff des Stilllebens in einem neuen Licht. Die auferlegte Entschleunigung führt zu Besinnung und Nachdenklichkeit, wirft Fragen auf sowohl zur eigenen Existenz als auch zur Lebensqualität auf unserem Planeten.
Künstler lassen sich von Dingen und Ereignissen inspirieren.… Weiterlesen

Weiterlesen

Modebilder. Die 1920er-Jahre in C&A-Werbeanzeigen


Digitale Präsentation DAS Forum
13.05.– 25.10.2020

Mit MODEBILDER hat die Draiflessen Collection erstmalig ein rein digitales Format entwickelt, das ab dem 13. Mai 2020, 17 Uhr auf der Homepage zu erleben ist. Diese Präsentation vermittelt interaktiv die Mode der 1920er-Jahre, macht die in dieser Zeit innovative Kleidungsproduktion von C&A erfahrbar und wirft einen konzentrierten Blick auf die Bekleidung für Damen, Herren und Kinder aus dieser Zeit.… Weiterlesen

Weiterlesen

Dieter Mammel: ADRIFT | Ausstellungsdauer: 09. März 2020 – 03. Mai 2020 | artloft.berlin


Berlin, 11. März 2020 – Farbige Wassertropfen, die zu einem Bild zusammenfließen. Mit Tusche auf ungrundierter, nasser Leinwand gemalt, konzentriert sich die fragile Malerei Dieter Mammels immer auf einen monochromen Farbton. In dieser wässrigen, oft diffusen Licht-und Schattenwelt droht Mensch und Tier abzudriften.

Rückblickend auf die eigene Familiengeschichte, als Sohn von Migranten, zeigt Mammel den Menschen als Suchenden, Heimatlosen.… Weiterlesen

Weiterlesen

Carlos Albert: Raum und Farbe


Vernissage: Freitag, 27. März 2020
18 – 21 Uhr
Der Künstler wird anwesend sein.

Mit der Ausstellung „Raum und Farbe“ stellen wir eine neue Facette des Künstlers Carlos Albert vor: seine farbigen Skulpturen. Wenn seine Werke bisher die natürliche Oberfläche von Eisen, Cortenstahl oder Edelstahl zeigten, so experimentiert der Künstler seit einiger Zeit mit der Ausdruckskraft der Farbe und fertigt einige großformatige Werke an.… Weiterlesen

Weiterlesen

Kiez-Filmfest trifft Shoppingcenter: Ausstellung zur Prenzlauerberginale in den Schönhauser Alle Arcaden


Zum fünften Mal findet dieses Jahr das kiezige Pendant zur Berlinale im Prenzlauer Berg statt: Die Prenzlauerberginale. Vom 10. bis 31. März können sich Kiezbewohner/innen und andere Interessierte jeden Dienstag spezielle Filme mit lokalem Bezug ansehen und zudem schon ab heute eine außergewöhnliche Ausstellung samt nostalgischer DDR Diesel-Ameise in den Schönhauser Allee Arcaden bewundern.… Weiterlesen

Weiterlesen

Genuss auf vier Rädern – Wie edle Karossen das Leben schöner machen

Das klassische per Kraftstoff angetriebene Auto erfährt in diesen Tagen nicht viel Zuspruch, doch es ist und bleibt der Deutschen Liebling auch wenn das Kollektiv etwas anderes fordert. Als Besitzer eines Oldtimers oder Youngtimers sollte man ohne schlechtes Gewissen losfahren können, denn die Momente die einem so ein Ausflug beschert sind wahrer Genuss und stehen für echte individuelle Freiheit.… Weiterlesen

Weiterlesen

Carbon Dreams


Galerie Parterre Berlin
„Carbon Dreams“
Ausstellung vom 4. März bis 25. April 2020

Ausstellungseröffnung am 3. März 2020, 18-21 Uhr
Begrüßung und Einführung um 19 Uhr durch die Kuratorinnen Elena Gavrisch und Alexandra Wolframm

Zeichnungen von Ursula Achternkamp, Yvonne Andreini, Elena Gavrisch, Jarek Grulkowski, David Krippendorff, Ulrike Mohr, Diana Legel, Juliane Schmidt, Alexandra Wolframm und Blätter aus der Kunstsammlung Pankow

Carbon Dreams widmet sich dem Thema Kohle, die seit Jahrhunderten als Energieträger dient.… Weiterlesen

Weiterlesen

THOMAS MATAUSCHEK – EXPOSITION IM SCHAURAUM DER KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL


THOMAS MATAUSCHEK
IMPRESSIO
6.2. – 6.6.2020

Einladung zur Verkaufsausstellung im Schauraum
Vernissage Donnerstag, 6. Februar, 19 Uhr, Einführung: Katharina Arlt, Kunsthistorikerin Dresden
Wir freuen uns auf Sie!

Thomas Matauschek
* 1961 in Dresden, Studium an der HfBK Dresden: Restaurierung, Malerei/Grafik

Willkommen in der Kunstausstellung Kühl, auf der Homepage und im Onlineshop der Galerie www.kunstshop-kuehl.de… Weiterlesen

Weiterlesen

Phantastensalon in Le Mont-Dore – SAFADORE 2020


Der Kunstmaler, Architekt, Bildhauer und Autor Angerer der Ältere ist bereits zum 13. Mal zum großen Phantastensalon in Südfrankreich/Auvergne eingeladen.

Es ist Tradition, daß den Künstlern ein Thema genannt wird, das sie nach ihren Ideen gestalten können. Das Thema des Jahres 2020 heißt „Licht und Schatten“.

Das von einer internationalen Jury ausgewählte Gemälde erhält den begehrten Preis der Stadt Le Mont-Dore, den „Trophée Apocalypse Dore“.… Weiterlesen

Weiterlesen

Kunstausstellung „Fernweh“: Glücksmomente festgehalten mit Pinsel und Spachtel in Acryl


„Ich glaube, dass Bilder sprechen können“, sagt die Iserlohner Künstlerin Karin Kroll und bannt mit ihren Bildern den Zauber von ganz besonderen, in der Natur erlebten Momenten mit viel Gefühl auf die Leinwand. Die Farbe ist dabei mit Pinsel und Spachtel mal glatt, mal strukturiert aufgetragen, was Bewegung und Lichteffekte ins Bild bringt und die Motive besonders lebendig erscheinen lässt.… Weiterlesen

Weiterlesen

SUSANNE WURLITZER – UNCHARTED – Werkschau in der Kunstausstellung Kühl Dresden


23.1. – 16.5.2020
SUSANNE WURLITZER
UNCHARTED

Einladung zur Ausstellung

Vernissage Donnerstag, den 23. Januar 2020, 19 Uhr
Sehr geehrte Kunstfreunde, Sie sind herzlich zu einem Ausstellungsbesuch eingeladen.
Einführende Worte spricht die Kunsthistorikerin Dr. phil. Teresa Ende.
Die Künstlerin wird anwesend sein.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Zur ersten Vernissage 2020 stellt unsere Galerie wiederholt Werke der Leipziger Meister schülerAbsolventin Susanne Wurlitzer *1983 vor.… Weiterlesen

Weiterlesen

Grand Salon 2020 in der Villa Berberich – Colours


Angerer der Ältere zeigt 3 seiner Werke bei dieser internationalen Kunstausstellung in der Villa Berberich in Bad Säckingen.
Aus Tradition: Der Grand Salon in der Villa Berberich
Der Grand Salon im Kulturhaus Villa Berberich der Stadt Bad Säckingen
ist eine kuratierte Ausstellung für Malerei und Skulptur. Er ist inspiriert von der Tradition historischer französischer Salons und in die heutige Zeit fortgeschrieben.… Weiterlesen

Weiterlesen

OPEN CALL: Futureless Gruppenausstellung


Für die Gruppenausstellung “Futureless”, die vom 1. bis zum 9. April 2020 im SomoS Art House in Berlin stattfindet, ruft das SomoS-Kuratorenteam zu Bewerbungen für performative Vorträge / Projekte, temporäre Installationen, zeitbasierte Kunstwerke und Diskurs-basierte Kunst auf, die sich kritisch und radikal mit queeren / feministischen* Zukunften auseinandersetzen, einschließlich:
● Die Rolle von Vorstellung, Fantasie und Spekulation in der Gestaltung alternativer Zukünfte.… Weiterlesen

Weiterlesen

Susana Reberdito: Stillleben – Lautleben


Die Ausstellung der baskischen Künstlerin Susana Reberdito (*1962, San Sebastian) zeigt einen Kontrast zwischen zwei ihrer Serien: zum einen die ganz neuen skulpturalen Stillleben und zum anderen die spektakulären und sonoren Gemälde der Serie Meeresrauschen. Die Vitalität dieser Künstlerin zeigt sich in all ihren Werken, mit einem mutigen Strich und einer großen Meisterschaft in Form und Farbe.… Weiterlesen

Weiterlesen

Kunstgalerie von Pankower Schulkindern in den Schönhauser Allee Arcaden eröffnet


Schülerinnen und Schüler von fünf Pankower Schulen steuerten ihre Kunstwerke zur Galerie mit dem Titel „Pankower Kids Kunst“ bei und teilen ihre Ideen, die Welt zu einem besseren und saubereren Ort zu machen, auf äußerst kreative Weise mit.

Die Werke wurden von einer Jury aus den rund 150 Pankower Einsendungen zum fünften berlinweiten Plakatwettbewerb des Vereins wirBERLIN e.… Weiterlesen

Weiterlesen

Fotoausstellung mit acht fotografischen Reihen zur Berliner Mauer des Charlotte-Wolff-Kollegs in den Wilmersdorfer Arcaden


Am gestrigen Sonntag wurde die einzigartige Ausstellung von Kollegiatinnen und Kollegiaten des CWK in den Wilmersdorfer Arcaden eröffnet. Für rund vier Wochen sind nun insgesamt acht fotografische Reihen zu sehen, die die Thematik der Grenzüberwindung aus unterschiedlichen Blickwinkeln zeigen.

„Es ist spannend, anhand der Ausstellung die Veränderungen der letzten 30 Jahre der damaligen ‚Grenzzone‘ nachzuvollziehen“, sagt Felix Niecke, der Centermanager der Wilmersdorfer Arcaden.… Weiterlesen

Weiterlesen

„Reflexion der Landschaft“ – Die Elbmarschen, Küsten & Metropolregion Hamburg



Sonderausstellung an Bord der RICKMER RICKMERS 4. November 2019 – 12. Januar 2020

Landschaftsporträts in Aquarell und Öl/Acryl von Rudi Arendt

Landschaft ist niemals statisch. Sie fordert in ihrem Wechsel eine vielfältige Deutung, gerade heute in Zeiten klimatischer Veränderungen. Freilichtmaler Rudi Arendt, Jahrgang 1961 und gebürtiger Hamburger, zeigt ab dem 4.… Weiterlesen

Weiterlesen

Ein Stück Geschichte zum Anfassen: Einzigartiges Kunstprojekt zu 30 Jahren Mauerfall vor den Spandau Arcaden


Am Sonntag, dem 10. November, bauen renommierte Berliner Streetartists um das Kollektiv von UglyDuckling.Berlin ein Stück Mauer wieder auf, um ihr im Anschluss mit bunten Farben den Schrecken zu nehmen. Außerdem wird das Theaterstück „Amok oder Koma sein“ welches den Fall der Mauer aus Sicht eines NVA-Grenzers erzählt im Center aufgeführt.… Weiterlesen

Weiterlesen

Ausstellung von 251 von Schülern gestalteten Berliner-Mauer-Miniaturen


Am heutigen Morgen eröffnete Andreas Kugler aus dem Berliner Abgeordnetenhaus gemeinsam mit Centermanager Carsten Paul, den Initiatoren von „Kunst gegen Mauern“ und über 100 Schülern offiziell die Ausstellung im Erdgeschoss des Boulevard Berlin. Die Mauerstücke stammen von insgesamt 6 Berliner Schulen und wurden anlässlich des Mauerfall-Jubiläums auf unterschiedlichste Weise von Schülerinnen und Schülern gestaltet.… Weiterlesen

Weiterlesen

Lidia Masllorens: Dies ist kein Porträt


Lidia Masllorens (*1967, Girona) ist eine Künstlerin mit hohem Wiedererkennungswert, vor allem durch ihre großformatigen Gesichtsbilder, mit denen sie uns in eine Welt der Gefühle und Details entführt. Expressivität ist für sie das Wichtigste und ihr direkter Pinselstrich ähnelt der japanischen Kalligrafie im Sinne ihrer Präzision und Disziplin: In jedem Strich sind der Anfang, die Richtung und die Form wichtig.… Weiterlesen

Weiterlesen

40 Jahre Galerie Koppelmann Jubiläumsausstellung: Manfred Bockelmann „Yes, we have done it!“


Am neunten November 2019 feiert die Galerie Koppelmann – Kunstwerk Nippes ihr Jubiläum und blickt auf 40 Jahre Kölner Kunstgeschichte, progressive Ausstellungen, und unermüdliche Experimentierfreude zurück.
1979 in Leverkusen gegründet und drei Jahre darauf als 12. Galerie Kölns am Friesenplatz beheimatet, nahm die Galerie-Karriere ihren Anfang: Mit extremen Positionen und aufwühlenden Performances von Künstlern, wie Peter Gilles und Gottfried Helnwein, prägte sie die rheinische Kunstmetropole zur Zeit der florierenden 1970er und 80er Jahre.… Weiterlesen

Weiterlesen

VON GRUND AUF…


STEPHANIE MARX – Hochdrucke
THOMAS LINDNER – Metallskulpturen
Verkaufsausstellung im Schauraum
16.10. 2019 – 1.2.2020

Wir laden zu einem Besuch der Kunstausstellung Kühl Dresden ein:
Das handwerklich-künstlerische Rüstzeug erhielten Stephanie Marx (*1975) an der HGB Leipzig und Thomas Lindner (*1961) an der Burg Giebichenstein Halle. Beide setzen ihre Ideen in eigener Werkstatt anhand von Drucktechniken bzw.… Weiterlesen

Weiterlesen

Streetart gepaart mit Augmented Reality zu 30 Jahren Mauerfall in den frisch umgebauten Schönhauser Allee Arcaden


Rechtzeitig zu den berlinweiten Feierlichkeiten zum Fall der Mauer rund um den 9. November 2019 zeigen die Schönhauser Allee Arcaden einzigartige Streetart zum Thema Mauerfall auf mehreren Großflächen auf allen Ebenen des Centers. Alle Kunstwerke bieten – für das bloße Auge unsichtbar – zusätzlichen Inhalt per Augmented Reality. Dieser entführt Smartphone-Besitzer in die Zeit des Mauerfalls und macht diese digital erlebbar.… Weiterlesen

Weiterlesen