Illustrierte Lesung und Buchvorstellung im ART Stalker Berlin


Illustrierte Lesung und Buchvorstellung – Natan Sorèl liest Kurzgeschichten aus seinem Buch „Anspielungen auf einen Fall“.

Absonderliche und faszinierende Figuren und Dinge bevölkern Natan Sorèls spannungsvolle und sprachlich kunstvoll gestaltete Geschichten, die allesamt eine überraschende Wendung nehmen. Sie entspinnen sich stets aus einem einzigen Impuls. Einem dramatischen Moment, der in die Existenz der Protagonisten einbricht, einem Schicksalsschlag, einem ungewöhnlichen Gedanken oder auch einer Obsession, mit der die handelnden Charaktere ebenso konfrontiert werden wie die Leserinnen und Leser.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Wer war Christoph Kolumbus wirklich?

„CODEX 632“ von J.R. Dos Santos erscheint im November

Glauben Sie wirklich, dass es einem ungebildeten Seidenweber aus Genua gelang, die Spanischen Könige für seinen kühnen Plan zu gewinnen, ihm eine eigene Flotte anzuvertrauen, um in westlicher Richtung nach Indien zu segeln?

Der portugiesische Star-Journalist und Bestsellerautor J.R. Dos Santos zeigt anhand vielfältigster historischer Fakten, was gegen die offizielle Version der Entdeckung Amerikas spricht und warum dieses Geheimnis seit 500 Jahren so streng gehütet wird.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Jens J. Meyer : Vom Raum zum Licht Through Space to Light


Dreiecke zerschneiden den Raum, sie sind gespannt wie Segel und machen den vorgefundenen Ort zum Rahmen gänzlich neuer Räume. Mithilfe filigraner Konstruktionen aus straffen Tüchern und Seilen schafft Jens J. Meyer eine einzigartige Atmosphäre.

Dem überkontinental erfolgreichen Künstler gelingt es durch ein Spiel mit Licht, Schatten und der menschlichen Wahrnehmung, den Besucher zu entschleunigen und auf eine kontemplative Reise zu geleiten.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Ungarische Künstlerin führt Leser in den Mystischen Wald

Eine entzückende Geschichte mit vielen Überraschungen – Wie ein Jungdrache seine Probleme löst und seine Talente entdeckt

Der Jungdrache Leopold lebt in dem Mystischen Wald. Es schien ein langweiliger Tag zu sein, doch die Abenteuer die er erlebt, sind unerwartet und lassen seine bis jetzt verborgenen Fähigkeiten frei.
In der Geschichte lernt er sich selbst durch die Erfahrungen mit anderen Fabelwesen kennen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

„Der Norden liest“: Tour des NDR „Kulturjournal“

Termine: 9. Oktober bis 30. November 2019

Ulrich Tukur, Karen Köhler, Elisabeth Plessen und Christian Berkel gehören zu den Autorinnen und Autoren, die in diesem Jahr bei der Tour „Der Norden liest“ des NDR „Kulturjournals“ ihre aktuellen Bücher vorstellen. Die Reise führt vom 9. Oktober bis 30. November durch ganz Norddeutschland.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Historischer Roman von Christiane Lind für deutschen Selfpublishing-Preis 2019 nominiert


Christiane Linds „Zeit des Mutes“ auf der Longlist #dspp19: Der Preis für das beste selbstveröffentlichte Buch

Der historische Roman „Zeit des Mutes“ spielt zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts. Zwei Frauen aus unterschiedlichen sozialen Schichten geraten in London in die Bewegung der Suffragetten und erleben dramatische Kämpfe um das allgemeine Frauenwahlrecht. Christiane Linds Roman ist für den deutschen Selfpublishing-Preis nominiert, der am 18.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Joanpere Massana: Das Buch der Blumen


Zum dritten Mal präsentieren wir eine Einzelausstellung des einzigartigen katalanischen Künstlers Joanpere Massana (Ponts 1968). Diesmal zeigt er uns Gemälde und skulpturale Objekte, in denen er den Oberflächen, der Haut der Werke, einen hohen Stellenwert beimisst. Deshalb ist es unerlässlich, diese live zu sehen, denn die Emotionen, die sie vermitteln, werden auf den Fotos kaum wahrgenommen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Autorenwelt-Shop: Top-Service für Leser – FairTrade für AutorInnen


Im Autorenwelt-Shop verdienen AutorInnen mehr, ohne dass Leser mehr bezahlen

Auf den ersten Blick ist der Autorenwelt-Shop eine Online-Buchhandlung wie jede andere: Leser können hier in einem breiten Angebot an Büchern aus allen Genres stöbern und bequem einkaufen.
Ein Mehrwert bietet sich den Lesern durch die versandkostenfreie Lieferung, eine schnelle Auslieferung – üblicherweise innerhalb von einem Tag – sowie dem Angebot an Geschenk-Gutscheinen in drei Varianten.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Buchveröffentlichung

Chaos im Kopf – Eine manisch-depressive Lebensgeschichte

PRESSEMITTEILUNG
Buchveröffentlichung
Chaos im Kopf – Eine manisch-depressive Lebensgeschichte
von Nino Drescher

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich freue mich Ihnen mitzuteilen, dass ich mein Buch „Chaos im Kopf – Eine manisch-depressive Lebensgeschichte“ veröffentliche. Es ist eine Biografie mit dem Schwerpunkt Bipolarität. Schräger Humor und Sex, Drugs and Rock „n“ Roll sind fester Bestandteil.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Literarische Frauenbilder im Zeichen der Dekadenz

Die Literatur der Dekadenz wird von zwei Frauentypen dominiert: der femme fatale und der femme fragile. Während die eine eine männerverschlingende Verführerin ist, verkörpert die andere verfolgte Unschuld. In dem beim GRIN Verlag erschienenen Buch Literarische Frauenbilder im Zeichen der Dekadenz zeigt der Autor Dr. Jens Saathoff, dass das Frauenbild als Kristallisationspunkt der Merkmale dekadenter Literatur fungiert.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Schlüsselwerk in der Geschichte des Photobuchs

Neuauflage von August Sanders „Antlitz der Zeit“

„Antlitz der Zeit. 60 Fotos deutscher Menschen“ war die erste monographische Veröffentlichung von August Sander (1876 – 1964). 1929 im Münchner Kurt Wolff/Transmare Verlag erschienen, stieß das Buch unmittelbar auf breite mediale Resonanz, wurde im Feuilleton der großen Tageszeitungen besprochen, in literarischen Beilagen empfohlen und in Fachzeitschriften hoch gelobt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Schrobenhausen wird zur Stadt des Schreibens – Literaturkurse bei renommierten Autoren


Seit 11 Jahren bringt die Literarische Sommerakademie, kurz LISA, renommierte Autorinnen und Autoren nach Schrobenhausen, darunter den Bachmann-Preisträger Norbert Niemann.
Eine Woche lang unterrichten sie hier Anfänger und Fortgeschrittene im literarischen Schreiben.

Ergänzt wird die Arbeit in den Kursen durch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Lesungen der Dozenten und Teilnehmer, Diskussionen und Musik.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Literaturkurse bei renommierten Autoren

Schrobenhausen wird zur Stadt des Schreibens

Seit 11 Jahren bringt die Literarische Sommerakademie, kurz LISA, renommierte Autorinnen und Autoren nach Schrobenhausen, darunter den Bachmann-Preisträger Norbert Niemann.
Eine Woche lang unterrichten sie hier Anfänger und Fortgeschrittene im literarischen Schreiben. Ergänzt wird die Arbeit in den Kursen durch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Lesungen der Dozenten und Teilnehmer, Diskussionen und Musik.… Weiterlesen

Weiterlesen …

MÖRDERISCHE SCHWESTERN VERGEBEN STIPENDIUM AN TATJANA MARTI


Mit ihrem Arbeitsstipendium fördern die Mörderischen Schwestern e.V. in diesem Jahr Tatjana Marti aus Wendelstein bei Nürnberg. Die Nachwuchsautorin überzeugte die Jury mit ihrem Romanprojekt Quicksand, einem politischen Krimi über den Terrorismus der dritten Generation der „Roten Armee Fraktion“ (RAF). Das mit insgesamt 1.500 Euro dotierte Stipendium ist für die berufstätige Mutter eines kleinen Kindes ein Ansporn, ihre knappe Freizeit dem Schreiben ihres ersten Romans zu widmen, der bisher nur in Bruchstücken vorliegt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

MICHAEL LAUTERJUNG. DIE WUCHT DER ORDNUNG


27.6. – 12.10.2019
Einladung zu einem Ausstellungsbesuch im Schauraum der Dresdner Galerie Kunstausstellung Kühl

Zur Vernissage am Donnerstag, den 27.6.2019, 19 Uhr und zu späteren Galeriebesuchen laden wir Sie und Ihre Begleitung herzlich ein. Einführende Worte spricht Frau Dr. Ingrid Koch, Kulturjournalistin.

Den Stuttgarter Künstler Michael Lauterjung stellte die Kunstausstellung Kühl erstmals 2016 vor.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Eine neue Science-Fiction-Serie mit zwölf Romanen:

PERRY RHODAN-Mission SOL erscheint ab dem 14. Juni 2019

Im Jahr 2019 konnte die PERRY RHODAN-Serie bereits ein großes Jubiläum feiern: Im Februar wurde Band 3000 der größten Science-Fiction-Serie der Welt veröffentlicht – ein Erfolg, der sich in zahlreichen Presseberichten niederschlug und von den Lesern gefeiert wurde. Am 14. Juni 2019 wird der Roman-Kosmos durch eine weitere Serie ergänzt: PERRY RHODAN-Mission SOL umfasst zwölf Romane und erzählt eine abgeschlossene Science-Fiction-Geschichte – als Heftroman, als E-Book und als Hörbuch zugleich.… Weiterlesen

Weiterlesen …

HINTER UNSEREM HORIZONT – DIE SUCHE NACH DER ENDSTATION

Erster Band der Drama-Reihe von Elias J. Connor

Elias J. Connor – das bin ich. Autor in den Genres Fantasy, Drama und Sozialdrama. Seit ich im Alter von 12 Jahren mit dem Schreiben begann – jedoch nur im Geheimen – war die Fantasy-Literatur ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit.
Bücher und Geschichten sind eine Möglichkeit, seine Träume immer wieder zu erleben.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Taschenbücher und E-Books mit klugen Zitaten

Doris Probst und Ernst Probst aus Wiesbaden sammeln und veröffentlichen Sprüche

Wiesbaden – Manche Menschen sammeln Briefmarken, Münzen, Ansichtskarten, Autogramme, Fossilien, Mineralien, Fingerhüte, Bierdeckel oder Gläser. Etwas ganz anderes tragen die Eheleute Doris und Ernst Probst aus Wiesbaden zusammen. Sie suchen Zitate berühmter Leute, die ihnen gefallen, schreiben sie auf und veröffentlichen sie in Taschenbüchern.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Staatliches Fördersystem beflügelt Literatur – Buchmesse Ehrengast Norwegen in Köln

Norwegische Kinder- und Jugendbuchautoren genießen viel künstlerische Freiheit bei der Arbeit

Norwegen ist im Herbst 2019 Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Doch schon vorab finden über das Jahr verteilt andere Veranstaltungen statt, bei denen norwegische Literatur ein Thema ist. Ein Partner in diesem Rahmenprogramm sind die Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen Köln 2019: Norwegen vom 10.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Zweite Lesung von Meddi Müller im Doppelpack


Frankfurter Kultautor liest in Hünstetter Gemeindebücherei aus neuem Roman

„Die Zeit von 1900 – 1915 ist die interessanteste Phase der Polizeiarbeit. Damals begann man mit der Einführung von Hunden in die Polizei-Ermittlungen sowie detaillierter Entwicklung der Gerichtsmedizin“. So erklärt der Frankfurter Autor Matthias „Meddi“ Müller die Wahl der Epoche für seine Kriminalgeschichten.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Anna-Maria Reichel ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder. Sie lebt und arbeitet in der von der UNESCO als Weltkulturerbe au

Das Buch TIMEGUARDIAN.DE mit dem Untertitel: Die Hüterin des Wächtersteins, ist dem magischen Realismus im Fantasy Genre zuzuordnen.

Regensburg, Mai 2019: Anna-Maria Reichel wartet mit ihrem Debütroman TIMEGUARDIAN.DE – Die Hüterin des Wächtersteins auf, in dem es um Zeitreisen, Abenteuer, Familie, Liebe und New York geht.

Das Buch

Das Buch TIMEGUARDIAN.DE mit dem Untertitel: Die Hüterin des Wächtersteins, ist dem magischen Realismus im Fantasy Genre zuzuordnen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Die Zukunft auf fernen Planeten

PERRY RHODAN NEO feiert Band 200

Ein unglaubliches Jubiläum für eine Serie, die eigentlich als Experiment geplant war: Am 17. Mai 2019 erscheint der zweihundertste Roman der Science-Fiction-Serie PERRY RHODAN NEO. Seit dem Oktober 2011 wurde alle zwei Wochen ein Taschenbuch veröffentlicht – allesamt mit Fortsetzungscharakter und in der nahen Zukunft spielend.… Weiterlesen

Weiterlesen …

„Man ist so vergnügt, wenn man was durchsetzt“ aus dem Leben der Emma Herwegh Lesung mit musikalischer Begleitung


Samstag 01.06.2019
„Man ist so vergnügt, wenn man was durchsetzt“ aus dem Leben der Emma Herwegh
Lesung mit musikalischer Begleitung
Christiane Hahn-Büthe + Mathieu Bech
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf 10,-€ / Abendkasse 12,- €
VVK ermässigt 6,- € / AK ermässigt 8,- €

Aus dem Leben der Emma Herwegh, einer Revolutionärin des 19.Jahrhunderts
Emma Herwegh: Kämpferin für demokratische Freiheiten, romantische Liebhaberin, Mutter dreier Kinder!… Weiterlesen

Weiterlesen …

Besondere Einblicke in die Welt der norwegischen Kinder- und Jugendliteratur

Presseeinladung zum Table Ronde mit Akteuren der Norwegischen Kinder- und Jugendbuchwochen am Montag, 13. Mai in Köln

Montag, 13. Mai um 18 Uhr

Ort: Alte Feuerwache, Melchiorstraße 3 (Offener Treff), 50670 Köln

Vom 10. bis 31. Mai finden die Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen Köln 2019: Norwegen mit zweisprachigen Lesungen norwegischer Kinder- und Jugendbuchautoren und -illustratoren für Kölner Schulklassen und weiteren Events statt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

#MaskenFall


Buchvorstellung #MaskenFall von Edgar Schmandt und Manfred Klenk
17.05.2019 17:00 Uhr

Hauptstr. 90a – 68259 Mannheim-Feudenheim

Um Anmeldung wird gebeten bis 14.05.2019,
unter 0621 129150 oder verlag@waldkirch.de

#Maskenfall

Das Thema dieses Buches ist die kaschierte Realität, Schein und vorgegebenes Sein in Gesellschaft und Politik. Dieses beschreibt Edgar Schmandt in seinen Bildern.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Neuerscheinung Buch „Lost and Found – Vergangene Bilder neu erzählt“


Am 31. März 2019 ist das Buch „LOST AND FOUND“ bei KOCMOC – Publishing Space Berlin erschienen. Herausgegeben, gestaltet und geschrieben wurde es von zwei in Berlin lebenden jungen Künstlerinnen. Helena Melikov ist Fotografin und Grafikdesignerin, Ani Menua – Philosophin und Schriftstellerin. Lost and Found war ursprünglich eine Online Community, die Helena Melikov im Jahre 2017 gegründet hatte, um dort alte Fotografien zu sammeln und von Autoren durch ihre Texte zum neuen Leben zu erwecken.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Neuerscheinung Lyrik Buch „Lost and Found – Vergangene Bilder neu erzählt“


Am 31. März 2019 ist das Buch „LOST AND FOUND – Vergangene Bilder neu erzählt“ bei KOCMOC – Publishing Space Berlin erschienen. Herausgegeben, gestaltet und geschrieben wurde es von zwei in Berlin lebenden jungen Künstlerinnen. Helena Melikov ist Fotografin und Grafikdesignerin, Ani Menua – Philosophin und Schriftstellerin. Lost and Found war ursprünglich eine Online Community, die Helena Melikov im Jahre 2017 gegründet hatte, um dort alte Fotografien zu sammeln und von Autoren durch ihre Texte zum neuen Leben zu erwecken.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Neuerscheinung Lyrik Buch „Lost and Found – Vergangene Bilder neu erzählt“


Am 31. März 2019 ist das Buch „LOST AND FOUND – Vergangene Bilder neu erzählt“ bei KOCMOC – Publishing Space Berlin erschienen. Herausgegeben, gestaltet und geschrieben wurde es von zwei in Berlin lebenden jungen Künstlerinnen. Helena Melikov ist Fotografin und Grafikdesignerin, Ani Menua – Philosophin und Schriftstellerin. Lost and Found war ursprünglich eine Online Community, die Helena Melikov im Jahre 2017 gegründet hatte, um dort alte Fotografien zu sammeln und von Autoren durch ihre Texte zum neuen Leben zu erwecken.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Der Blick unter die Teppiche der Chefetagen

Stefan Häseli begegnet unternehmerischen Absurditäten – mit einem Augenzwinkern

Buchneuerscheinung

Der Blick unter die Teppiche der Chefetagen
Stefan Häseli begegnet unternehmerischen Absurditäten – mit einem Augenzwinkern

Strategisch planen, menschlich führen und wertschätzend kommunizieren – das alles sollen Führungskräfte heutzutage. In disruptiven Zeiten müssen sie den Wandel gestalten, kurzum: digitalisieren und transformieren – am besten agil.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Zwischen Leidenschaft und Verzweiflung

Was Borderline für eine Partnerschaft bedeutet

Es gibt keine blauen Flecken, keine Narben, kein Blut: Seelische Gewalt ist unsichtbar und dennoch – oder vielleicht gerade deshalb – so zerstörerisch. Carmen Schnitzer erzählt in ihrem neuen Roman ‚Feuerwerkskörper‘ die Geschichte eines Paares, dessen Liebe zu einem quälenden Kampf ausartet.

Zum Inhalt des Buches:
Sogartig fühlt sich eine Journalistin zum zehn Jahre jüngeren Künstler Luis hingezogen, beginnt eine lockere Affäre mit ihm und findet sich bald in einer Art Liebesrausch wieder, in dem sie fürchtet, den Verstand zu verlieren.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Karl May: Western an Ostern

Im Falle Karl May war die Einschätzung seiner Werke durch Umwelt und Nachwelt wohl wichtiger als seine Selbsteinschätzung.

Karl May stilisierte sich im Laufe seines Schriftstellerlebens immer mehr zu Old Shatterhand. Er behauptete, er sei Old Shatterhand und habe die geschilderten Abenteuer tatsächlich erlebt. Diese sogenannte Old Shatterhand-Legende war mit ein Grund für die Pressekampagnen und Gerichtsfeldzüge gegen Karl May, die seinen Lebensabend überschatteten.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Mainzer Autorin Anna Buchwinkel nimmt den Tod auf die Schippe

Mainz. In ihrem humorvollen Debütroman „Nach dem Tod gleich links“ nimmt die Mainzer Autorin Anna Buchwinkel den Tod auf die Schippe und zettelt sogar eine Revolution gegen ihn an.

Stellen Sie sich vor, der Schlagersänger, den sie für Ihre große Liebe halten und den sie gerade erst aus einer Schneewehe gerettet haben, liegt im Krankenhaus und der Tod kommt um die Ecke.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Im Herzen des Labyrinths wartete der gefährlichste Gegner – du selbst.

ÖDLAND Fünftes Buch DAS LABYRINTH, Höhepunkt und Abschluss einer der kompromisslosesten und spannendsten Romanreihen der letzten Jahre, wird auf der Leipziger Buchmesse 2019 veröffentlicht.

Triff den Autor Christoph Zachariae am LUCID DREAMS-Messestand und tauche auf der ÖDLAND-Lesung am Sonntag, den 24.03. von 13:00 bis 13:30 (Halle 5, D302) in die spannende Atmosphäre des Endzeit-Thrillers ein.… Weiterlesen

Weiterlesen …

„Nach der Parade“: Buchpremiere und Lesereise von Moritz Hildt

BERLIN, 07.03.2019
Der in Tübingen als Philosoph und Schriftsteller tätige Moritz Hildt hat seinen ersten Roman veröffentlicht. Die Premiere fand am 5. März 2019 in der Buchhandlung Quichotte in Tübingen statt. Deutschlandweit sind weitere Lesungen geplant.

MORITZ HILDT
Moritz Hildt, geboren 1985 in Schorndorf, ist Schriftsteller und promovierter Philosoph. Er arbeitet als Dozent an der Universität Tübingen und forscht zur Philosophie des guten Lebens.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Seelenlandschaften zwischen Tod und Wiedergeburt

Neuerscheinung: „Jenseits – die andere Wirklichkeit“ von Nora Thielen

Ist der Tod des Schlafes Bruder? Und was kommt danach? Seit Urzeiten lässt die Frage die Menschen nicht los. Bei den alten Griechen wurde die Seele als Ebenbild des Verstorbenen angesehen, schwerelos, aber dennoch fähig zu fühlen, löst sie sich im Augenblick des Sterbens vom Körper, um ins Reich des Todes zu fliegen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Buch-Neuerscheinung

„Vom Grenzgänger zum Freien Menschen“

Der Dortmunder Autor Eckhard Neuhoff hat ein neues Buch veröffentlicht. „Vom Grenzgänger zum Freien Menschen“ (BoD, ISBN: 978-3-748-1590-18) ist der Nachfolger seines Buches „Grenzgänger. Autobiografische Fragmente…“
In seinem neuen Werk beschreibt der Autor seinen Weg aus einer psychischen Erkrankung, hin zu immer umfassenderer Gesundheit. Und hin zur Entdeckung einer tiefen, im besten Wortsinn „alltäglichen“, auf Dankbarkeit basierender Spiritualität.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Buch-Neuerscheinung „Vom Grenzgänger zum Freien Menschen. Ein Genesungsweg“


Vor Kurzem ist der bereits erwartete Nachfolgeband von „Grenzgänger“ erschienen: Der Dortmunder Schriftsteller Eckhard Neuhoff beschreibt in seinem Neuling (BoD, ISBN 978-3-748-1590-18), wie es ihm nach Beendigung seines ersten Buches ergangen ist.
Aus dem Klappentext: „Die vollständige Genesung von einer psychischen Erkrankung ist möglich, wenn Denken, Handeln und Fühlen ganz und gar übereinstimmen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Neuer Serienverlag geht online

Snackable Books – Die mit den Serien von Drehbuchautoren

Snackable Books Die mit den Serien. Von Drehbuchautoren.
Pressemitteilung 04.02.2019
Am 10.2.2019 startet mit Snackable Books während der Berlinale ein eBook-Verlag für Reihen und Serien von Drehbuchautoren. Als erster Titel steht die Tragikomödie „Wie dein falsches Bild von mir“ von Felix Mennen auf dem Programm.… Weiterlesen

Weiterlesen …

MÖRDERISCHE SCHWESTERN SCHREIBEN ARBEITSSTIPENDIUM AUS


Mit ihrem Arbeitsstipendium fördern die Mörderischen Schwestern e.V. auch im Jahr 2019 eine Krimischriftstellerin bei einem spannenden Schreibprojekt. Europas größter Krimiautorinnenverband unterstützt mit dem Stipendium in Höhe von 1.500 Euro die Arbeit an einem Kriminalroman oder einer Sammlung eigener Krimikurzgeschichten.
„Mit unserem Stipendium möchten wir Frauen dazu verhelfen, sich intensiver ihrem Projekt widmen zu können“, erklärt die Präsidentin der Mörderischen Schwestern, Carola Christiansen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Die neue Zukunft – ein Mystery-Thriller entführt in ein feindliches und übernatürliches Szenario

Ein illegaler Test an einem Teilchenbeschleuniger sorgt in Chester Rocks erstem Band „Die neue Zukunft – Unruhe“ für katastrophale Auswirkungen.
Der neue Endzeit-Thriller „Die neue Zukunft – Unruhe“ ist der erste Band einer packenden Mystery-Reihe mit apokalyptischen Elementen. Alles beginnt mit einem illegalen Test an einem Teilchenbeschleuniger in Sofia. Durch diesen spielen auf einmal Messstationen weltweit verrückt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Der größte Roman-Kosmos der Welt feiert Jubiläum: PERRY RHODAN 3000 erscheint am 15. Februar 2019

Es ist eine unglaubliche Zahl für die PERRY RHODAN-Serie: Im Februar 2019 wird der Roman mit der Bandnummer 3000 veröffentlicht. Damit ist die Science-Fiction-Serie, die 1961 gestartet worden ist, eines der erfolgreichsten Unterhaltungsprodukte aus Deutschland. Jede Woche wird ein neuer Roman veröffentlicht, dazu kommt eine Vielzahl an Büchern, Hörspielen, Comics und anderen Publikationen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Ralf Bender-Preis 2019: Krimi-Kurzgeschichten gesucht

1500 Euro Sieg-Prämie, Preise im Gesamtwert von 5000 Euro

Bayerischer Wald. 1500 Euro Siegprämie, Preise im Gesamtwert von 5000 Euro, das sind die Eckdaten für den Krimiwettbewerb Ralf Bender-Preis. Es geht wieder los: Am 6. Januar bei Sonnenaufgang wurde nach 2013, 2015 und 2017 die vierte Auflage des Ralf Bender-Preises gestartet.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Neuer Vatikanthriller von Portugals Autor Nr. 1

„Vaticanum“ erscheint am 21.3.2019

Portugals Nachrichtensprecher und Bestsellerautor Nr. 1, J.R. Dos Santos, stellt im März bei der Leipziger Buchmesse seinen neuen Thriller „Vaticanum“ vor, der zahlreiche Verflechtungen aus Vatikan, Politik und Mafia enthüllt. International sorgte „Vaticanum“ bereits für Furore und sprang in Italien unter dem Titel „Profezia Vaticana“ direkt auf die Bestsellerliste.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Buchautor Tauchmaske aus Österreich präsentiert seine neueste Kurzgeschichte über den Untergang von Atlantis.

Tauchmaske glaubt, die versunkene Stadt tatsächlich entdeckt zu haben.

Im Jahr 2014 ist ein geheimnisvoller Roman auf dem Buchmarkt erschienen. „Ich, Johannes der V.“ erzählt die Geschichte eines Buchhändlers aus den Alpen und wurde vom österreichischen Buchautor Namens Tauchmaske geschrieben und publiziert. Es folgten zwei weitere Ausgaben und die dadurch entstandene Trilogie erfreut sich immer größerer Beliebtheit.… Weiterlesen

Weiterlesen …