Joseph Marsteurer: Farbstreifen, gelegt, gewickelt

In einer neuen Ausstellung präsentiert die Grazer Galerie Reinisch Contemporary Arbeiten von Joseph Marsteurer.

Licht, Farbe, Strichführung – es sind Urthemen der Malerei, welche der österreichische Künstler in seinen Arbeiten dekonstruiert und zu immer neuen Blüten treibt.

Kurator Günther Holler-Schuster (Universalmuseum Joanneum – Neue Galerie Graz) über „Joseph Marsteurer: Farbstreifen, gelegt, gewickelt“:

„Die Malerei täuscht hier die konventionelle Form des Gemäldes vor, bedient sich des Pinselstrichs und chromatischer Wirkungen, ist aber am Ende auf Plexiglasplatten gewickelte Plastikfolie, womit die Aspekte Licht und Schichtenauftrag angedeutet sind.… Weiterlesen

Weiterlesen …

MULTIPLE RÄUME: Neue Werke von Erwin Bohatsch

Die Grazer Galerie Reinisch Contemporary zeigt ab 16. September 2014 brandneue Bilder des renommierten österreichischen Malers.

Erwin Bohatsch, Ohne Titel, entstanden im August 2014: demnächst zu sehen bei Reinisch Contemporary

Mit MULTIPLE RÄUME widmet die Grazer Galerie Reinisch Contemporary dem steirischen Künstler Erwin Bohatsch bereits die zweite Einzelausstellung. Mehr noch als bisher, bewegen sich Bohatschs neueste Arbeiten abseits von Kategorien wie „abstrakt“ oder „gegenständlich“.… Weiterlesen

Weiterlesen …