Aktionen

Kultursommer Kaarst ├Âffnet am 17. und 18. Juni 2023 seine Pforten

Am 17. und 18. Juni 2023 findet im Stadtpark Kaarst sowie rund um das Kaarster Rathaus der 1. Kultursommer Kaarst statt. Mehr als 150 Kunstschaffende aus Kaarst und Umgebung stellen sich in ├╝ber 60 Auftritten dem Kaarster Publikum.

Das Event findet am Samstag, dem 17. Juni 2023, von 15 bis 22 Uhr und am Sonntag, dem 18. Juni 2023, von 11 bis 20 Uhr statt. Vor allem die Sparkassenstiftung Neuss-B├╝ttgen hat die Veranstaltung unterst├╝tzt und neben der Stadt Kaarst und einer Reihe weiterer Sponsoren m├Âglich gemacht. Der Eintritt ist frei.

Das Kulturfest wird von einem Tr├Ągerverein, dem Kultursommer Kaarst e.V., organisiert, dem der Kaarster Torsten Fuhrberg vorsteht. Dieser ├Ąu├čerte sich sehr zufrieden ├╝ber das gelungene Line-up f├╝r den Kultursommer Kaarst: “Wir haben im September 2022 mit neun Mitgliedern und viel Enthusiasmus begonnen und eine Veranstaltung mit gro├čer k├╝nstlerischer Vielfalt organisiert. Darauf sind wir wirklich stolz.”

Die K├╝nstler sind auf sechs B├╝hnen in Aktion. Neben der gro├čen und der kleinen B├╝hne im Stadtpark sowie einer B├╝hne vor dem Rathaus wird in der Rathaus-Galerie der Schwerpunkt auf klassischer Musik liegen. In der Buchhandlung Esser finden Lesungen und Vortr├Ąge statt. In der VHS sind die bildenden K├╝nste mit Malerei, Fotografie und Skulpturen zu finden.

Am Samstag wird um 15 Uhr der Jazz-Musiker Andreas B├Ąr mit seinem Ensemble auf der gro├čen B├╝hne im Stadtpark das Festival er├Âffnen. Zu den Highlights z├Ąhlen die Kaarster Band The Mors und die Neusserin Clara Krum mit ihrer Band.

Das Genre klassischer Musik wird durch die Pianistin Natalia Vetrova, die Sopranistin Desiree Brodka und die Klarinettistin Rebecca Gerstel sowie das Kammerorchester Kaarst vertreten.

Petra Wagner und ihrer Tanzschule Love2Dance konnten die Tanzgruppe DanceArtbyKaytee f├╝r eine Tanzshow und den Tanzk├╝nstler Carlinhos Bata f├╝r Tanzanimationen gewinnen.

Mehrere Solisten und Gruppen und junger Talente der Musikschule Rhein-Kreis Neuss pr├Ąsentieren eine breite Palette von Musik verschiedener Stilrichtungen.

Die Spiegel-Beststeller-Autorin Christiane W├╝nsche f├╝hrt die Liste der Autorenlesungen an. Am Sonntagnachmittag werden der aus dem Neusser Stunk bekannte Kabarettist Harry Heib und der Krimi-Cop-Autor Klaus Stickelbroeck die Kaarster im Stadtpark unterhalten. Harry Heib tritt bereits am sp├Ąten Samstagnachmittag mit einer Harald Juhnke-Hommage im Stadtpark auf.

Am Sonntag von 11-13 Uhr findet auf den Wiesen im Stadtpark ein gro├čes Picknick statt, zu dem die Zuschauer ihre Decken, Speisen und Getr├Ąnke mitbringen k├Ânnen. Hier werden vor allem die Samba-Trommlergruppe Samba e Vida und die K├╝nstlerin Anke Jansen mit ihren Musikern und einer Hildegard Knef Show f├╝r Unterhaltung sorgen.

Daneben werden dort die Sieger des Talentwettbewerbs “Kaarst ist talentiert” vorgestellt. Hierzu k├Ânnen alle Kaarster, die nicht bereits im Programm des Kultursommers einen Auftritt haben, auf der Facebookseite “Kultursommer Kaarst Fans” ein maximal 3-min├╝tiges Video einstellen. Die User der Facebookseite werden dann durch Likes zusammen mit den Kuratoren des Vereins dar├╝ber abstimmen, welche bis zu drei Acts sich Sonntag, den 18. Juni, um 11 Uhr dem Kaarster Publikum vorstellen d├╝rfen (Videos mit unangemessenen Inhalten werden sofort gel├Âscht).

Im VHS-Geb├Ąude sind Werke von Christine Berlinson-Esser, Erika J├Ârgenshaus und Sylvia Langshausen zu sehen. Die K├╝nstlerinnen Michaela Kura, Christina Puth, Ursula Ringes Schages, der Fotograph Amede Ackermann und der Bildhauer Norbert de Giorgi werden eigene Werke ausstellen und kostenlose Workshops anbieten, Anmeldung workshop2023@kultursommer-kaarst.de erforderlich. Drei Stuhlobjekte des Kaarster Bildhauers Wilhelm Schiefer werden den Weg vom Stadtpark zur VHS weisen.
Einen H├Âhepunkt bildet der Auftritt des Zauberk├╝nstlers Klaus L├╝pertz mit seiner Show “Magie des Traumwandlers” in der Rathausgalerie am Samstagabend. Der Kaarster Gerrit Kolender wird sein Kultur- Quiz “Rot gegen Blau” am Samstag und am Sonntag auf dem Neumarkt anbieten.

Torsten Fuhrberg , der Initiator der Veranstaltung, erkl├Ąrte: “Der Kultursommer Kaarst ist kein Jahrmarkt. Der Fokus liegt auf der Darstellung der K├╝nstlerinnen und K├╝nstler. Die umliegende Gastronomie freut sich auf viele G├Ąste.

Wer den Kultursommer Kaarst unterst├╝tzen oder Mitglied im Verein werden m├Âchte, kann Kontakt ├╝ber die Webseite www.Kultursommer-Kaarst.de aufnehmen

V.i.S.d.P.: Kultursommer Kaarst e.V., VR 3116 AG Neuss, info@ kultursommer-kaarst.de

Der Kultursommer Kaarst wird erstmals die kulturelle Vielfalt und Kreativit├Ąt in einer neuen Dimension in der ├Âffentlichen Wahrnehmung einem gro├čen Publikum bekannt machen. Das ist unser Ziel, denn das gemeinsame Erleben von Musik, Tanz, Kunst und Lesungen f├╝hrt Menschen zusammen und f├Ârdert den gesellschaftlichen Dialog. An diesem Wochenende ist wirklich f├╝r jeden etwas dabei – auch f├╝r Kinder und Jugendliche wird einiges geboten. Also: Entdecken Sie Ihre pers├Ânlichen Highlights!

Kontakt
Kultursommer Kaarst e.V.
Torsten Fuhrberg
Freesienweg 10
41564 Kaarst
02131/6638735
aad65a51b29349acceca2e3eb1c798a23788b9d3
https://kultursommer-kaarst.de/

´╗┐