Medien

Firmengruppe von Sebastian Pobot ├╝bernimmt WinterZeit AUDIOBOOKS

Die Silberscore Beteiligungsgesellschaft sichert sich die Verwertung eines gro├čen Pakets an Audioproduktionen und weitet das Gesch├Ąft auf B├╝cher und E-Books aus.

Insgesamt sind es weit ├╝ber 1.000 H├Ârspiele, B├╝cher und H├Ârb├╝cher, die ins Portfolio des M├╝nchner Unternehmers Sebastian Pobot wechseln, der unter anderem das Verlagsgesch├Ąft der Traditionsmarke Maritim betreibt und damit den gr├Â├čten unabh├Ąngigen H├Ârspielkatalog deutlich ausbaut. Die Audioproduktionen stammen von WinterZeit AUDIOBOOKS, einem vom Autor und Produzenten Markus Winter gegr├╝ndeten Verlag, und demn├Ąchst erstmals auch vom traditionsreichen Blitz-Verlag: J├Ârg Kaegelmann zeichnet seit 30 Jahren vor allem f├╝r gut 800 Buchtitel im Bereich der Phantastik verantwortlich. Diese wiederum sind im Vertrieb von WinterZeit und damit nun ebenfalls ein Teil von Pobots Firmengruppe. Die CDs und B├╝cher sind im Online-, Buch- und Tontr├Ągerhandel erh├Ąltlich, die E-Books in Download-Shops, die H├Ârspiele und H├Ârb├╝cher zus├Ątzlich auf Download- und Streamingplattformen.

Mit der ├ťbernahme der WinterZeit-Produktionen und der Integration der Titel des Blitz-Verlags baut die Silberscore Beteiligungsgesellschaft von Sebastian Pobot ihre Stellung als einer der f├╝hrenden Anbieter von literarischen Werken jeglicher Form weiter aus. Ob gedruckte oder digital publizierte Erz├Ąhlungen, ob als Lesungen oder H├Ârspiele auf CD und ├╝ber alle Internet-Vertriebswege: “Die mehr als 1.000 Produktionen allein von WinterZeit und Blitz bereichern nicht nur unseren bisherigen Titelkatalog, sondern werden in ein ├╝beraus erfolgreiches Netzwerk integriert, das f├╝r deutlich gesteigerte Verk├Ąufe sorgen wird”, ist sich Sebastian Pobot sicher. Der Unternehmer, Verleger und Komponist, der selbst auch Musik, Soundtracks, B├╝cher und E-Books, H├Ârspiele und H├Ârb├╝cher produziert, hat sich auf die Lizenzierung und den Vertrieb literarischer Werke spezialisiert. “Ich bin sehr froh dar├╝ber, neben den zahlreichen Firmenbeteiligungen im Audiobereich nun auch ein gro├čes Sortiment im Buchwesen begleiten zu d├╝rfen. Jetzt gilt es, den Spagat zu schaffen!”

Blitz-Verlag und WinterZeit sind Garanten f├╝r hochwertige Produktionen

Seit 1995 produzierte der BLITZ-Verlag viele hundert Buchtitel in exklusiven Sammler-Editionen. Der Verlagsgr├╝nder J├Ârg Kaegelmann erz├Ąhlt: “Autoren wurden entdeckt, verschollene literarische Sch├Ątze gehoben, mit neuen Texten beliebte literarische Figuren erneut zum Leben erweckt” – zum Beispiel Old Shatterhand, Winnetou, Kara ben Nemsi, Hadschi Halef Omar, Sherlock Holmes, Pater Brown, Kapit├Ąn Nemo und viele andere. Neue Texte und ├ťbersetzungen im Stil von H. P. Lovecraft, Edgar Allan Poe, Jules Verne oder auch Edgar Wallace finden hier ihre Heimat. Durch die Integration in das Netzwerk von Sebastian Pobot sind auch neue Formate m├Âglich, wie er bereits ank├╝ndigt: “Demn├Ąchst wird es von ausgew├Ąhlten Titeln auch Vertonungen geben, etwa als H├Ârspiele oder als H├Ârbuch.”

WinterZeit AUDIOBOOKS hat ebenfalls bereits mehrere hundert Titel produziert, vornehmlich im Audiobereich. Autor und Produzent Markus Winter hatte sich schon vor der Verlagsgr├╝ndung 2011 einen Namen gemacht mit der Umsetzung vieler ber├╝hmter literarischer Stoffe in moderne H├Ârspiele. Im Verlag sind etwa die “Sherlock Holmes Chronicles”, “Die Denkmaschine”, “Lovecrafts Chroniken des Grauens” und “Die r├Ątselhaften F├Ąlle des Pater Brown” erschienen, durch Kooperationen mit anderen Verlagen zum Beispiel “Das schwarze Auge”, “Raumschiff Promet”, “Macabros Classics”, “Larry Brent” oder auch die ber├╝hmten “Eifel-Krimis”.

Nach langer kreativer Phase legte Pobot den Fokus auf Copyrights und Lizenzen

Sebastian Pobot, der abwechselnd zwischen M├╝nchen und Budapest pendelt, begann seine Karriere als Musikproduzent und Komponist Mitte der 1990er-Jahre. Neben zahlreichen Auszeichnungen f├╝r seine Soundtrack-Beitr├Ąge, wie z.B einer “Silbernen Palme” in Cannes und dem “Bayerischen Filmpreis”, bekam er f├╝r seine Songwriter-T├Ątigkeiten goldene CDs im In- und Ausland, eine “Echo”-Nominierung, die “Goldene Stimmgabel” und zahlreiche weitere nationale und internationale Auszeichnungen. Nach dieser kreativen Phase wechselte er ins Unternehmertum und entdeckte das breite Feld der Copyrights und Lizenzen, etwa mit bekannten Marken wie “Captain Future”, “Batman”, “Sherlock Holmes” oder “Star Trek” – was zur Gr├╝ndung seiner ersten GmbH “Highscore Music” f├╝hrte.

Nach der ├ťbernahme des bekannten H├Ârspiel-Labels “Maritim Verlag” sowie durch weitere Zuk├Ąufe, Kooperationen und seine eigenen Inhalte schuf Pobot den gr├Â├čten unabh├Ąngigen deutschen H├Ârspielkatalog mit einer sechsstelligen Einzeltrack-Anzahl, die beim Streaming der entscheidende Faktor ist. Die Produktionen und Vertriebstitel von Maritim besetzen nach wie vor oft einen Gro├čteil der Verkaufs-Charts von Online-Shops und Download-Plattformen. “Ich bin ein gro├čer Fan der Maritim-H├Ârspiele, habe sie schon als Kind geliebt”, schw├Ąrmt Pobot. “Deshalb freue mich umso mehr, dass ich der Marke zu alter Gr├Â├če verhelfen konnte. Im kommenden Jahr feiern wir das zehnte Jubil├Ąum der ├ťbernahme.”

Silberscore Beteiligungsgesellschaft h├Ąlt mehr als ein Dutzend Beteiligungen

Inzwischen h├Ąlt die Silberscore Beteiligungsgesellschaft, die ihren Sitz in Tirol hat, mehr als ein Dutzend Beteiligungen, etwa den Softwareentwickler “Affect”, zahlreiche Musikverlage, aber auch Content-Zulieferer wie die Hamburger Firma “All Ears GmbH”, den schwedischen Produzenten “Audio Quants AB”, das Berliner Indie-Label “Staatsakt Rec. GmbH” und das K├Âlner Comedy-Kultlabel “WortArt”. Selbstbewusst res├╝miert Sebastian Pobot: “W├Ąhrend viele Unternehmer versuchen, Konkurrenz zu vermeiden oder zu bek├Ąmpfen, f├╝hre ich konkurrierende Wettbewerber effizient unter einem Dach zusammen, damit sie sich gegenseitig befruchten.”

N├Ąhere Informationen zur Firmengruppe finden Interessierte auf www.maritim-hoerspiele.de, www.pobot.de und www.highscoremusic.com. Ebenso lohnt sich ein Blick auf den YouTube-Kanal von Maritim mit derzeit ├╝ber 130.000 Followern. Jeden Samstagabend stellt Sebastian Pobot hier kostenlos ganze H├Ârspiele und H├Ârb├╝cher als Appetitmacher zur Verf├╝gung.

Zur Silberscore Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Tirol z├Ąhlen mehr als ein Dutzend Beteiligungen im Audiobereich. Das H├Ârspiel-Label “Maritim Verlag” f├╝hrt den gr├Â├čten unabh├Ąngigen deutschen H├Ârspielkatalog, w├Ąhrend Highscore Music als Spezialist f├╝r das Lizenzieren musikalischer und literarischer Stoffe gilt. Daneben f├╝hrt Sebastian Pobot den “von Bezold Verlag” f├╝r B├╝cher und E-Books sowie den Pobot Musikverlag f├╝r Komposition, Produktion und Vertrieb von Musik. Seine Skyscore Media GmbH hat die Schwerpunkte Copyrights und Brands ├╝bernommen.

Kontakt
Silberscore Beteiligungs GmbH
Sebastian Pobot
M├╝hlsteig 10
6633 Biberwier
+49 89 44375154
d99ef6088dcd5f204e68e4cfda876d030e0dcf05
http://www.pobot.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

´╗┐