Literatur

“Zoe 1989. Ein Ballettroman aus Berlin” erschienen

Der Liebes- und Tanzroman “Zoe 1989. Ein Ballettroman aus Berlin” von Tanzprofi und Tanzp√§dagogin Judith Frege ist soeben erschienen

Berlin, im Herbst 1989, kurz vor dem Fall der Berliner Mauer. Am gro√üen Opernhaus im Westteil der Stadt ist die junge, hochbegabte T√§nzerin Zoe Marshall beim Ballett engagiert. Die B√ľhne bedeutet ihr alles, und auch das schwei√ütreibende Training tagein, tagaus vermag sie nicht davon abzuhalten, an ihre k√ľnstlerische Zukunft im Rampenlicht zu glauben.
Mit den Augen Zoes erlebt der Leser nicht nur die konkrete Entstehung einer neuen Ballettproduktion, sondern es er√∂ffnet sich auch die schillernde Welt hinter den Kulissen. Eine Welt gespickt mit exzentrischen Pers√∂nlichkeiten, wahren K√ľnstlern aber auch Kolleginnen, die nicht vor eifers√ľchtigen Intrigen zur√ľckschrecken, um Zoes Fortschritt zu verhindern.
Diese Vorkommnisse lassen Zoe den vermeintlichen Traumberuf der Ballettt√§nzerin mit kritischeren Augen sehen. Doch ein Avantgarde-Choreograf aus Frankreich glaubt fest an ihr Talent, und besetzt sie gegen alle Widerst√§nde f√ľr die Hauptrolle seines neuen Balletts. Damit beginnt f√ľr Zoe eine spannende Zeit der k√ľnstlerischen Entwicklung, die sie innerlich wachsen l√§√üt und auch erstmals ernsthaft f√ľr die Welt au√üerhalb der B√ľhne √∂ffnet. Mit der ersehnten Erf√ľllung im Tanz scheint sie so auch dem Mann ihrer Tr√§ume n√§herzukommen. Wenn da nicht die Mauer w√§re …

Die Autorin Judith Frege: Nach einer 25j√§hrigen B√ľhnenkarriere als Ballettt√§nzerin beim Hamburger Ballett, Stuttgarter Ballett und an der Deutschen Oper Berlin arbeitet Judith Frege heute als Diplomtanzp√§dagogin, Choreografin, Yogalehrerin und Autorin.

BIBLIOGRAPHISCHE DATEN
Judith Frege:
Zoe 1989. Ein Ballettroman aus Berlin
M√ľnster: Solibro Verlag 1. Aufl. 2024
[amora Bd. 3]
ISBN 978-3-96079-116-4
Broschur; 21,5 x 13,5 cm; 240 Seiten;
Preis: 16,- EUR (D) 16,50 (A) 24,80(CH)
Auch als E-Book erhältlich:
eISBN 978-3-96079-117-1 (epub)
erscheint 06.06.24
Informationen & Leseproben unter: www.solibro.de
Erh√§ltlich (oder √ľber Nacht bestellbar) in allen Buchhandlungen in D/A/CH & Internetbuchh√§ndlern

Pressematerial finden Sie hier.

Der Solibro Verlag ist ein Publikumsverlag, der aufkl√§rerischen und zugleich unterhaltsamen Lesestoff anbietet, der es leicht macht, die mediale Konkurrenz √∂fter mal zu ignorieren. Etablierte Autoren wie die Journalisten Helge Timmerberg und Bernd Zeller oder die Schauspielerin Yvonne de Bark sorgen mit Ihren Titeln f√ľr gleichsam subversive wie kurzweilige Leseerfahrungen. Aber auch neue Autoren wie Almuth Herbst, Britta Wulf, Frank J√∂ricke, Guido Eckert, Bernhard P√∂rksen oder Jan Philipp Burgard sowie regionale Titel tragen zum abwechslungsreichen Verlagsprogramm bei (popul√§res Sachbuch, Belletristik, Reiseliteratur, Humor, Regionalia).

Kontakt
Solibro Verlag
Wolfgang Neumann
J√ľdefelderstr. 31
48143 M√ľnster
0251-48449182
95e96036d6fffa6b801c473d755221c5da5c3910
https://www.solibro.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

ÔĽŅ