Ein Verlag im Wandel: Diplomica Verlag wird zur Bedey Media

Seit über zwanzig Jahren ist Björn Bedey mit der Diplomica Verlag GmbH im Verlagsgeschäft fest verankert. Zu Beginn des Jahres 2019 wird die Hamburger Verlagsgruppe nun in Bedey Media GmbH umbenannt. Zur Dachmarke Bedey Media gehören mehrere Verlagssparten mit unterschiedlichen verlegerischen Schwerpunkten sowie der Bereich Verlagsdienstleistungen.

Mit dem acabus Verlag konnte Bedey ein erfolgreiches Belletristik-Imprint etablieren, das in den letzten Jahren ein rasantes Wachstum verzeichnete.… Weiterlesen

Weiterlesen …

An Artwork a Day keeps the Heartache away

Kunst vertreibt Herzschmerz und Sorgen

Die Reihe „An Artwork A Day Keeps The Heartache Away“ der Hamburger Künstlerin Bianka Schüssler setzt auf die emotionale Kraft, die Kunst auf den Menschen ausübt.

Kunst hat die Fähigkeit, tief verwurzelte Geschichten in einem Menschen wachzurütteln, die im Unterbewusstsein wie verschlossene Bücher liegen. Sie warten auf diesen einen bestimmten Auslöser, um geöffnet, an die Oberfläche transportiert und dort in den Gesichtern der Menschen und deren Emotionen sichtbar zu werden.… Weiterlesen

Weiterlesen …

„Die Welt braucht einen Marshallplan“

Autorin Sibylle Barden-Fürchtenicht reflektiert in „Wie wollen wir leben?“ die Entwicklungen von Wirtschaft und Gesellschaft seit der Weltfinanzkrise

Die Autorin Sibylle Barden-Fürchtenicht ist überzeugt: „Die Welt braucht einen Marshallplan“. Sie macht diese Forderung zum Untertitel ihres kürzlich erschienenen Buches „Wie wollen wir leben?“. 70 Jahre nach Inkrafttreten des European Recovery Program, wie der Marshallplan offiziell heißt, ist es für die Wirtschaftsjournalistin an der Zeit, ein globales Konjunkturprogramm einzufordern für neues Denken, neues Arbeiten, neue Formen des Miteinanders, nachhaltige Wirtschafts- und Finanzpolitik, kurz gesagt: für einen neuen Gesellschaftsauftrag.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Schwarze Löcher sind aus Versuchen wie CERN entstanden / Buch

Das neue Buch „Das kleinste Teilchen ist ein Universum“ stellt das Weltbild auf den Kopf.

Romanfigur Matthew Widget beschreibt schlüssig, dass Schwarze Löcher Lebenszeichen aus dem All sind.

Buchtitel: Das kleinste Teilchen ist ein Universum
Autor: Bodo Zeidler
VÖ: 01.09.2015 / Verlag B&R Konzepte

Wie die Romanfigur Matthew Widget erklärt, dass viele Schwarze Löcher im All aus Versuchen wie CERN entstanden sind und das einzige Lebenszeichen darstellen, was wir im Universum erblicken können.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Happy mind im Trend: das neue Buch mit 99 Fragen für Kreativität und Glück

Fragen liegen beim Schörle Verlag und seinen Lesern im Trend

Sein Glück findet man nur bei sich selbst, aber oft können einem andere dabei helfen – vor allem auch Bücher & Autoren. Die Suche nach mehr Zufriedenheit und Glück ist ein zentrales Thema des Verlagsprogramms, so auch „99 Schlüssel zu deiner Kreativität – Deine Quelle der 99 Fragen“, erhältlich im Schörle Shop: http://www.schoerle.de/shop/Buecher/99-Schluessel-zu-deiner-Kreativitaet-Deine-Quelle-der-99-Fragen-Farbdruck::238.html

Im neuen Fragenbuch geht es um Kreativität im weitesten Sinne und in der zweiten Ebene um die Kontroversen, die dieses Thema begleiten.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Neuerscheinung: „Manchmal ist der Fluß eine Eidechse“ von Norbert Büttner

Der Berliner Schriftsteller Norbert Büttner ermöglicht in seinem neuen Gedichtband kleine Alltagserkundungen für die Leser

Norbert Büttner: Manchmal ist der Fluß eine Eidechse. Gedichte

Was ist Heimat und was Fremde? Was vergangen und was präsent? Norbert Büttner widmet sich in seinem zweiten Gedichtband „Manchmal ist der Fluß eine Eidechse“ der Neu-Kartierung des Bekannten.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Lyrisches Debüt: „Schräg fällt das Licht“ von Bernhard Brack

Beruflich kümmert sich Bernhard Brack um Überlebenskünstler. Nun präsentiert er erstmals seine eigene lyrische (Über-)Lebens-Kunst in einer Gedichtsammlung.

„Schräg fällt das Licht“ von Bernhard Brack

Bernhard Brack ist ein Geschichtensammler: Nicht nur bei seiner Arbeit im sozialen Bereich trägt er Erzählungen von unterschiedlichsten Menschen zusammen. Auch in seinen eigenen Gedichten, die nun erstmals in einem Lyrikband versammelt sind, scheinen jene Wort-Schätze durch, die der Autor aus St.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Geschichten aus dem Neuen Testament – Lyrisch interpretiert

Neuerscheinung „Geschichten aus dem Neuen Testament – Lyrisch interpretiert“ von Arno Hildebrandt

Cover Geschichten aus dem Neuen Testament

Im Mai 2015 ist der Gedichtband „Geschichten aus dem Alten Testament / Lyrisch interpretiert“ von Arno Hildebrandt in dem in Leipzig ansässigen Engelsdorfer Verlag erschienen.

Der in Düsseldorf geborene und seit 1972 in Augsburg lebende Autor und Bildende Künstler Arno Hildebrandt schrieb diesen außergewöhnlichen Gedichtband als logische Folge seines ersten Gedichtbandes „Geschichten aus dem Alten Testament – lyrisch interpretiert“.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Geschichten aus dem Alten Testament – lyrisch interpretiert

Neuerscheinung „Geschichten aus dem Neuen Testament – Lyrisch interpretiert“ von Arno Hildebrandt

Cover Geschichten aus dem Alten Testament

Im Mai 2015 ist der Gedichtband „Geschichten aus dem Alten Testament / Lyrisch interpretiert“ von Arno Hildebrandt in dem in Leipzig ansässigen Engelsdorfer Verlag erschienen.

Der in Düsseldorf geborene und seit 1972 in Augsburg lebende Autor und Bildende Künstler Arno Hildebrandt schrieb diesen außergewöhnlichen Gedichtband als logische Folge seines ersten Gedichtbandes „Geschichten aus dem Alten Testament – lyrisch interpretiert“.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Das Buch 2136 – Blick in eine perverse Zukunft

„2136“ ist der Titel des hochaktuellen und doch in einer fiktiven Zukunft handelnden Buches.

Cover des Buches 2136

„Ich entschuldige mich für dieses Buch“, sagt der Leipziger Autor, „doch ich konnte nicht anders. Vor zehn Jahren begann ich, an dem Buch zu schreiben. Jetzt stehen die Zeichen der Zeit leider günstig, sodass meine fiktiv gedachte Zukunft Realität werden könnte.“ Und weiter erklärt Hemmann: „Es ist bereits jetzt ein Buch, das die Gemüter spaltet und kurz nach dem Erscheinen für derbe Diskussionen sorgte.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Als wäre ein Stern direkt vor meinen Füßen explodiert

Gespräche mit Christus und Gott – ein Exklusivinterview der besonderen Art – von Jill A. Moebius

Jill A. Moebius: Die unglaublichste Reise meines Lebens – Gespräche mit Christus und Gott

Christus live begegnen? Oder gar Gott? Mit ihnen reden, diskutieren, lachen? Geht das? Wo ist Gott? Wie kann man Kontakt mit ihm aufnehmen?… Weiterlesen

Weiterlesen …

Interview mit Jungautorin Isabella Muhr

Isabella Muhr im Gespräch mit Leserkanone.de über ihren Debütroman, ihre Inspirationen und den deutschen Buchmarkt

Autorin Isabella Muhr

Ende des vergangenen Jahres veröffentlichte Isabella Muhr ihren Debütroman „Reine Kopfsache!??“. Im Interview mit www.leserkanone.de sprach die Autorin über ihr erstes Buch, ihre Inspirationen und ihre ersten Erfahrungen auf dem deutschen Buchmarkt.

– Frau Muhr, vermutlich hat noch nicht jeder Besucher unserer Webseite Notiz von Ihrem Buch genommen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

LOST MUSIC – Ein Buch lässt aufhören …

… weiterhin schlechte Musik zu ertragen.

LOST MUSIC Buchcover

Tussen-Pop und Casting Shows dominieren die derzeitige Musiklandschaft. Anlass genug für die beiden Autoren Mario und Marlene Buchinger auf informative und süffisante Weise einen Blick hinter die Kulissen der Musikindustrie zu werfen. Im März 2015 erscheint das Infotainment-Buch LOST MUSIC, das erstmals einen umfassenden Überblick über die musikalische Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte bietet und die Popwelt kritisch beleuchtet.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Buchveröffentlichung: „Felix, wer ist in dir? – Der Weg zur inneren Mitte“

Cover „Felix, wer ist in dir?“

Felix ist auf der Suche, auf der Suche nach sich selbst. „Alltagsphilosoph“ Franz Niehoff hat in seinem Buch „Felix, wer ist in dir? – Der Weg zur inneren Mitte“ alltägliche Lebensweisheiten in eine kleine Geschichte verpackt und lädt den Leser ein, ihm zu folgen.

Münster, 03.02.2015.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Crowdfunding zu Bachs 330. Geburtstag im März 2015

Für Eltern Lehrer und Kinder

Ein ganz neues Bach-Portal ist seit kurzer Zeit im Internet zu finden. Obwohl gerade etwas mehr als zwei Jahre alt, ist es inzwischen bereits das größte internationale und auch das größte deutsche Internet-Projekt zum Komponisten aus Thüringen. Doch diese Präsenz im „World Wide Web“ wird zukünftig nur ein Element von mehreren des crossmedialen Projekts sein.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Café Togo – Von Sklavenburgen, Voodoo und Amazonen

Ein Abenteuer im Westen Afrika´s

Café Togo – Von Sklavenburgen, Voodoo und Amazonen

Der hansanord Verlag veröffentlicht mit dem Buch ‚Café Togo – Von Sklavenburgen, Voodoo und Amazonen‘ von Uta Depner ein spannendes wie auch aufschlussreiches Buch über das Leben im Westen des afrikanischen Kontinents.

Während der Zeit auf dem größten Hospitalschiff der Welt, der Africa Mercy, lernte die Autorin eine der spannendsten Gegenden Afrikas kennen: Die sogenannte Sklavenküste, wie der Küstenstreifen zwischen dem Osten Ghanas und dem Westen Nigerias zur Zeit des transatlantischen Sklavenhandels genannt wurde.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Der Psychothriller „Sonst wird dich der Jäger holen“ – die Geschenkidee für Thrillerfans

Die persönliche Widmung der Schriftstellerin Nicole Lahr macht aus einem Buch
ein individuelles Weihnachtsgeschenk.

Vettelschoß, 05.12.2014 – Das klassische Buch unterm Weihnachtsbaum ist und bleibt eine beliebte Geschenkidee. Die persönliche Widmung des Autors macht aus einem außergewöhnlichen Buch zusätzlich noch ein ganz exklusives Geschenk.
Thrillerautorin, Nicole Lahr aus Vettelschoß, lässt ihre düsteren Ideen im Rheinland lebendig werden.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Der Psychothriller „Sonst wird dich der Jäger holen“ – die Geschenkidee für Thrillerfans

Die persönliche Widmung der Schriftstellerin Nicole Lahr macht aus einem Buch
ein individuelles Weihnachtsgeschenk.

Vettelschoß, 05.12.2014 – Das klassische Buch unterm Weihnachtsbaum ist und bleibt eine beliebte Geschenkidee. Die persönliche Widmung des Autors macht aus einem außergewöhnlichen Buch zusätzlich noch ein ganz exklusives Geschenk.
Thrillerautorin, Nicole Lahr aus Vettelschoß, lässt ihre düsteren Ideen im Rheinland lebendig werden.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Ab sofort bestellbar: Le Midi – Kunstansichten Südfrankreichs.

Schüssler´s Bildband ist eine Verführung in die schönsten Bilderwelten der Provence und der Côte D´Azur.

Cover

Die Künstlerin Bianka Schüssler hat vor Jahren ihre Leidenschaft für den Süden Frankreichs entdeckt. Seit dieser Zeit bereist sie jährlich die Provence und die Cote d“Azur. Die besten Fotografien aus den schönsten Städten dieser Region integrierte sie in ihre Werkreihe Photo.Synthese.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Neuerscheinung: „Der Indianer ist Veganer. Gepfefferte Gedichte“ von Melanie Arzenheimer

Das mundet auch wählerischen Lyrik-Verkostern: Melanie Arzenheimer tischt in ihrem neuen Gedichtband „Der Indianer ist Veganer“ schwarzhumorige Poesie-Schmankerl auf.

Melanie Arzenheimer: Der Indianer ist Veganer

So schmeckt Literatur: Melanie Arzenheimer serviert in ihrer neuen Gedichtsammlung würzige Lyrik-Happen. Die Eichstätter Autorin kocht kein Thema zu heiß: Poetisch erntet sie die „Früchte des Zorns“ und stellt eine „Menüvariation“ für lyrische Feinschmecker zusammen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Buchveröffentlichung: „Emmil, lass den Gaul ma puupen!“

von Werner Schmidt

Buchcover

Tolle Anekdoten, Abenteuer und Historisches beschreibt Werner Schmidt in seinem vor kurzem neu veröffentlichtem Buch „Emmil, lass den Gaul ma puupen! – Kernige Geschichten aus dem Land Pumpernickel“. Auf 212 Seiten erzählt der gebürtige Hopstener lebensnah festgehaltene Begebenheiten aus dem „platten Münsterland“.

Münster, 04.11.2014. Im Mittelpunkt der Erzählungen steht der einzelne Mensch – der Mensch vom Land.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Neuerscheinung: Gedichtband „Mein Eigen“ von Wilhelm Riedel

Im Wissenschaftsjahr 2014, das sich der digitalen Gesellschaft widmet, forscht der Düsseldorfer Lyriker Wilhelm Riedel ganz analog: Die Verse in seinem neuen Band „Mein Eigen“ vereinen mühelos naturwissenschaftliche Beobachtung und philosophische E

Die Gesellschaft befindet sich im digitalen Umbruch. Das Wissenschaftsjahr 2014 befasst sich schwerpunktmäßig mit der digitalen Revolution und will aufzeigen, wie Wissenschaft und Forschung diese Entwicklung mit neuen Lösungen vorantreiben und welche Auswirkungen die digitale Revolution hat.… Weiterlesen

Weiterlesen …

SPIEGEL-Bestseller von Patricia Kelly live

Musikalische Multimedia-Performance in 10 deutschen Städten

Patricia Kelly

Anfang des Jahres veröffentlichte die Musikerin Patricia Kelly ihre Autobiografie „Der Klang meines Lebens“ und landete auf Anhieb in der Spiegel-Bestsellerliste. Es folgte ein umfassendes Medienecho (Markus Lanz, Tietjen & Hirschhausen, Bild, Die Welt etc.) sowie restlos ausverkaufte Lesungen. Jetzt schließt die Künstlerin eine kleine Deutschland-Tour durch 10 Städte an.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Roland Rube & Ariane Kranz On Air: Irland von innen

Der Autor Rainer Thielmann beschreibt Irland intensiv und vielschichtig

Rainer Thielmann beschreibt Irland intensiv und vielschichtig

On Air mit Roland Rube und Ariane Kranz ist Buchautor Rainer Thielmann mit seiner aktuellen Publikation „Irland von innen – Verse in Farbe“.

(Reiselyrik Verlag) In poetischen Reiseskizzen gelingt Rainer Thielmann ein emotional verbindliches Porträt der grünen Insel in all ihren Widersprüchlichkeiten.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Roland Rube & Ariane Kranz On Air mit Patricia Kelly

Patricia Kelly erinnert sich an stürmische und sonnige Zeiten

Der Klang meines Lebens – On Air mit Patricia Kelly

On Air mit Roland Rube und Ariane Kranz ist Patricia Kelly, Mitglied der legendären Kelly Family, mit ihrem Buch „Der Klang meines Lebens“.

(adeo-verlag.de) Patricia Kelly, Mitglied der legendären Kelly Family, erzählt aus ihrem aufregenden Leben.… Weiterlesen

Weiterlesen …

5 Bücher + 5 Eintrittskarten Höre endlich auf zu jammern

Standort: Wellness Hotel
Strasse: wird noch bekannt gegeben 0
Ort: 68000 – Raum Mannheim (Deutschland)
Beginn: 24.08.2014 18:00 Uhr
Ende: 25.08.2014 18:00 Uhr
Eintritt: 99.00 Euro (zzgl. 19% MwSt)

„Höre endlich auf zu jammern“

mit Ernst Crameri

vom 24. – 25.08.2014

Was sind das für mühsame und zugleich auch lästige Menschen, die immer nur eines im Kopf und Mund haben.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Wie man einen Fisch ertränkt: lässig, lustige Lesung

Veranstaltungsstätte: Café Strandvilla, Timmendorfer Strand / Hafen Niendorf
Veranstaltungsort: 23669-Timmendorfer Strand (Deutschland)
Strasse / Nr.: Grüner Weg 5
Beginn: 17.08.2014 11:00 Uhr
Ende: 17.08.2014 12:30 Uhr
Eintritt / Zusatz: kostenlos

Großer Spaß im Niendorfer Café Strandvilla am Timmendorfer Strand: der unglaublich freche und urkomische Roman „Wie man einen Fisch ertränkt“ von Nowar Laav in einer Lesung mit Helma Sperling.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Neuerscheinung: Gedichtband „Das offene Auge am ersten Himmel“ von Barbara Seeberg

Barbara Seeberg ist eine genaue poetische Beobachterin: Mit geschultem Blick durchleuchtet sie Natur und Gesellschaft zwischen Werden und Vergehen.

Cover:

Die Schriftstellerin Barbara Seeberg beweist in ihrem jüngsten Gedichtband „Das offene Auge am ersten Himmel“ einmal mehr ein feines Gespür für gesellschaftliche und umweltspezifische Kontraste. In ihren Gedichten verbinden sich reiche Lebenserfahrung und literaturhistorisches Wissen zu einem Amalgam aus jenem, was vergeht und was bleibt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Auf dich wartet dort keiner.

Impressionen aus dem Leben der polnischen Komponistin und Pianistin Gabriela Moyseowicz

Gabriela Moyseowicz: Auf dich wartet dort keiner (Autobiographie)

„Auf dich wartet dort keiner.“ Das ist zwar nicht unbedingt das, was man als guten Wunsch einer Mutter erwartet, wenn jemand alles hinter sich lässt und die Hoffnung auf das Leben in einem anderen Land setzt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Welttag des Buches: Vorlieben und Buchtipps von Literaturkennern

Ob Schriftsteller Tilman Rammstedt, Schauspielerin Martina Stilp, Buchhändlerin Gudrun Suchanek oder Petra Barta, Chefin des Literaturhotels Die Wasnerin – sie alle lieben Bücher. Anlässlich des Weltbuchtags 2014 nennen sie ihre liebsten Orte, literarische Figuren und ihre Buchtipps für den Sommer.

Schauspielerin Martina Stilp entspannt in der Kaminlounge des Hotels Die Wasnerin in Bad Aussee (A)

Bad Aussee, April 2014.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Neuerscheinung: Gedichtband „Die Uhr hat die Zeit vergessen“ von Nina Russo Karcher über den Alltag im Altenheim

Nina Russo Karcher formuliert in ihrer deutsch-italienischen Lyriksammlung ein eindringliches poetisches Plädoyer für mehr Menschlichkeit zwischen den Generationen.

Nina Russo Karcher: Die Uhr hat die Zeit vergessen (Cover)

Nina Russo Karcher ist eine geschulte Beobachterin: Wie ein Schwamm hat sie bewegende Eindrücke aus Altersheimen aufgesaugt, in denen sie mehrere Jahre arbeitete.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Lies mich – die Perspektive der Bücher

Der neue Roman von sara reichelt, der im April im Verlag 3.0 erscheinen wird, offenbart neue Perspektiven.

Katharina Göbel – Bedburg, 28.03.2014 – Neueste neurologische Forschungen haben gezeigt, dass regelmäßiges Bücherlesen für einen besseren Signalaustausch verschiedener Hirnregionen sorgt. Das Lesen von Büchern bildet nicht nur, sondern es kann das Leben bereichern, da es ganz neue Welten erschließt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Heiße Sache: Sex in der Leipziger Südvorstadt

„Lust & Liebe – dann kam das Leben“ (ISBN 978-3954887316) von Szene-Autor Peter Nimsch ist im Engelsdorfer Verlag in Leipzig erschienen, 620 Seiten Lesekost über das angesagteste Szeneviertel der Stadt Leipzig.

Leipziger Szene-Buch

Leipzig hat ein cooles Image. Und das verdankt sie nicht zuletzt dem Leben in der Südvorstadt. Dem angesagten Szeneviertel in dem Studenten, junge Kreative, neugierige Touristen und die großstädtischen Jäger der Nacht ihr Revier gefunden haben.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Kunstbuchserie G:sichtet geht an den Start

G:sichtet ist der Name der neuen Kunstbuchserie aus dem Gatzanis Verlag Stuttgart

Der Gatzanis Verlag in Stuttgart startet mit einer neuen Kunstbuchserie G:sichtet ein neues Themenfeld im Gatzanis Verlag: Kunst & Kultur. Jolanta Gatzanis: „Unter dem Reihentitel G:sichtet entdecken wir nicht nur Kunst, sondern auch Kunstbetrachter, Kunstliebhaber und Künstler. Jede Jahresausgabe konzentriert sich auf einen Themenbereich, der neu und innovativ beleuchtet wird.“ Der erste Band der Reihe heißt humaNature und wird von Nicole Carina Fritz herausgebracht.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Buchanküdigung: Ein Licht hinter der Tür.

Eine Reiseerzählung aus dem Jenseits

Ein Licht hinter der Tür: Eine Reiseerzählung aus dem Jenseits

Nach einer Operation wacht Ursula nicht im Krankenhaus, sondern im Jenseits auf – und stellt fest: den Tod gibt es überhaupt nicht…und „der Tod ist eine echt einfache Angelegenheit´. Ursula trifft auf Celine, ihre Seelenbegleiterin, die sie an der Decke des Operationssaales in Empfang nimmt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Autorendebüt: Calea Menows „Magische Spurensuche“

Calea Menows Buch „Magische Spurensuche: Auf dem Weg zur Großen Göttin“ ist im Oktober 2013 als Paperback im Handel und bei Epubli erschienen und ab sofort auch bei Amazon und als E-Book erhältlich.

Darin beschreibt die Autorin Petra Marie Menow, alias Calea, ihren ganz persönlichen Weg zu einer neuen Spiritualität und einem neuen Leben – als „Hexe“.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Der Verlag-Shop in neuem Gewand

Verlag 3.0 startet ins Jahr 2014 mit neuem Shop

Verlagslogo

Pünktlich zum Jahreswechsel ging der neue Shop von Verlag 3.0 Zsolt Majsai am 1.1.2014 online. Neben dem übersichtlich gestalteten Design sind auch viele Features im neuen Shop hinzugekommen, die dem Nutzer neben einer besseren Übersichtlichkeit auch Möglichkeiten bieten direkt das zu finden, wonach er sucht.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Neuerscheinung: Gedichtband „Im Schwarzerlenwasser atmet die Zeit“ von Rainer Rebscher

Rainer „Reno“ Rebschers zweiter Gedichtband „Im Schwarzerlenwasser atmet die Zeit“ ist die reinste poetische Burnout-Prävention für Leser

Rainer Rebscher: Im Schwarzerlenwasser atmet die Zeit

Poet und Psychotherapeut: Zwei Rollen, die Rainer Rebscher in seiner Lyrik perfekt vereint. Gerade die Kombination aus beiden Berufen und Berufungen schärft die sensible Wahrnehmung für die drängenden Probleme der heutigen Gesellschaft.… Weiterlesen

Weiterlesen …

„Der Frankfurter Westhafen künstlerisch porträtiert II“ ist erschienen

Mit dem zweiten Buch „Der Frankfurter Westhafen künstlerisch porträtiert II“ setzt die Künstlerin Bianka Schüssler die Würdigung dieses Stadtteils mit neuen Werken fort und nimmt gleichzeitig Abschied vom Frankfurter Westhafen.

Cover

Im Frankfurter Westhafen wurde aus einem alten Industriehafen eines der exklusivsten Stadtquartiere Frankfurts. Die Künstlerin Bianka Schüssler lebte fast ein Jahrzehnt lang auf der Mole im Westhafen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Der IMAGINE Verlag gründet ein Selfpublishing Imprint

RUTHeBooks SELFPUBLISHING startet am 5. November 2013

Der 2007 gegründete IMAGINE Verlag geht mit der Zeit und möchte seinen Stellung am Buchmarkt mit einem dritten Standbein untermauern.

Ab sofort können Autoren auf das eBook-Vertriebsnetz des Verlages als Selfpublisher im Imprint „RUTHeBooks“ zurückgreifen.

Aber ganz allein lässt der Feldafinger Familienverlag seine Autoren trotzdem nicht.… Weiterlesen

Weiterlesen …

„Backstagepass“ – Blick hinter die Kulissen

Insider Peter O. Bischoff plaudert in seinem Erstlingswerk von seinen Erlebnissen im Musikgeschäft – Lesung am Samstag, 26 Oktober in der Reiseagentur H6 – einer Marke von dk-ferien – in Ahrensburg

Peter Bischoff liest auf Einladung von Birgit Hoffmann (dk-ferien) aus seinem Buch Backstagepass vor.

Peter O. Bischoff gilt als Insider der Musikszene der letzten 40 Jahre.… Weiterlesen

Weiterlesen …