Direkt ins Computerspiel gebeamt – Die Lasersports-Arena in Göttingen

IMG_3981Für mich, der in den 80ern durch die C64-Klassiker Space Invaders, Donkey Kong und Pac-Man, sowie dem Leinwandhit Tron digital sozialisiert wurde ein echter Meilenstein – Lasersports in Göttingen bietet einen Blick in die Gamer-Zukunft.
Alle Jahre taucht sie auf. Die Frage: „Was wollen wir an Deinem Geburtstag machen?“. Es graut einem als Elternteil regelrecht davor, denn man will seinen Sprößling natürlich glücklich machen und nichts vorschlagen was eh schon selbst oder von anderen „abgefrühstückt“ wurde. Die Antwort schiesst aus dem Hauptprotagonisten regelrecht heraus: „Lasertag!“. „Laser…was?. Moment ich frage Google…!“. Okay, Lasertag oder auch Lasergame ist ein Spiel, bei dem zwei oder mehrere Spieler versuchen, verschiedene Aufgaben auf einem speziellen Parcours oder in mehreren Räumen zu erfüllen. Das trifft wohl auf viele Spiele zu denke ich mir, doch als ich weiter scrolle sehe ich, dass es sich um einen simulierten Schusswechsel mit Phasern handelt. Hört sich brutal an ist aber mehr Geschicklichkeits- und Mannschaftsspiel als sinnlose Kriegsnachahmung. Gehört ausprobiert und wir gebucht.
IMG_3964Am Tag des „Events“ stehen wir mit sechs tatendurstigen Teenagern am Empfangstresen von  Lasersports. Die freundlichen Mitarbeiter führen uns durch die spacigen Räumlichkeiten. Unsere Warte-Lounge fühlt sich an wie die Brücke auf der Enterprise. Das Ambiente rockt schon mal! Nach wenigen Minuten geht es an die Einweisung und Erklärung des Spiels. Auf einem Monitor werden Verhaltensregeln und das Ziel des Spiels aufgezeigt. Im Grunde genommen ein futuristisches  Räuber- und Gendarm Spiel im Konsolenstyle, bei dem man mit Sensorenwesten bekleidet nicht nur andere jagen muss, sondern auch noch Punkte durch Treffer auf bestimmte Zielpunkte in der Arena sammeln kann. Das Spielfeld selbst ist ein dunkles, mit IMG_3969ultraviolettem Licht bestrahltes und sich auf 600m² erstreckendes Labyrinth. Es ist warm, lichtkarg, futuristisch und deshalb unheimlich spannend. Wo ist dein Gegner, wo die Bases, wieviel Treffer habe ich schon eingesteckt oder ausgeteilt, und wieviel Zeit bleibt in dieser Runde noch? Ohne Frage, die Kids haben mehr als Spaß und kommen mit hochroten Köpfen aus der Lastertag-Arena. „Oh Mann, ist das geil!“, „Wahnsinn“, „LOL!“ sind nur einige Kommentare die wir als Eltern zu hören bekommen. Am Monitor in der Empfangshalle ist nochmal alles aufgelistet: Treffer, Punkte und Rangliste. Auch die zweite Runde wird begeistert angegegangen. Schweissnass laden wir die Jungs wieder ins Auto. „Das will ich nochmal machen, Papa!“. „Klar, doch mein Kind!“. Zack, wenigstens erübrigt sich im nächsten Jahr das Suchen nach dem ultimativen Event. Übrigens ideal auch für ältere Semester.

Mehr Infos unter: http://www.lasersports.de/goettingen/

Unterhaltungsfaktor:
Share Button

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Please Fill Out The PTC Twitter Widget Configuration First