Musik

S├╝ndfluts Abrechnung mit den Rechten

Die Band ver├Âffentlicht “Damals wie heute”

“Hey, hey du, ich find dich sch****!”, und schon ├Ąndern die Hopepunks von S├╝ndflut ihren sonst stilistisch bedachten Ton in eine andere Stillage. Das hat einen guten Grund. Wer die Kommentarspalte der S├╝ndflut-Videos sieht, findet neben Zuspr├╝chen und ehrlichem Feedback eines: Hatespeech und Geschwurbel gegen die Statements der Band.

Das wird sich mit dem aktuellen Song so schnell nicht ├Ąndern. “Glatt zu sein, war nie der Anspruch. Wir wollen ehrlich zu uns, unseren Freundinnen und Freunden sowie gegen├╝ber der Gesellschaft sein. Es kann nicht angehen, dass die, die am lautesten schreien und bereit sind, gewaltsam gegen Menschen vorzugehen, eine ├ľffentlichkeit bekommen. Und eins sei gesagt: Sie k├Ânnen sich nicht verstecken, sie werden unsere Freiheit und die Gesellschaft nicht subtil unterwandern. Das hat jeder hier begriffen, dass nichts Positives aus deren populistischem Gelaber erw├Ąchst.”, betont Manu.

Die Band nimmt das Pseudo-Fingerspitzengef├╝hl der neuen Rechten aufs Korn. “Damals mit vollgepisster Hose und schwachsinnigen Parolen vor den Fl├╝chtlingsheimen in Rostock-Lichtenhagen und heute mit einer Rhetorik in den Parlamenten, die Goebbels auf eine widerliche Weise zu imitieren und wiederzuerwecken versucht. Das hat nicht geklappt, das “Projekt rechts” geh├Ârt in die G├╝llegrube zur├╝ckgestampft, aus der es kam. Mit 1945 endete diese Geschichte. Punkt. Schlimm genug, dass es L├Ąnder gibt, die jetzt von Faschos regiert werden. Aber ich glaube an die Demokratie und vor allem an das interne Selbstzerst├Ârungspotential der rechten Parteien sowie den antifaschistischen Widerstand, der diesen radikalen Politikern auf die Finger schaut.”, f├Ąhrt Manu sichtlich erz├╝rnt fort.

Nat├╝rlich sei die Band S├╝ndflut mehr als ein paar politische Statements, das wisse jeder, der die Band live besucht.
Das dazugeh├Ârige Video erscheint in K├╝rze.

Hier geht es zur Ver├Âffentlichung: Webseite der Band

Breakwater Media operiert deutschlandweit als Medien- und Promotionagentur und ist ein Subunternehmen der Wellenbrecher GbR. Das Unternehmen ist auf Musikk├╝nstler und deren Produkte spezialisiert.

Firmenkontakt
Breakwater Media
Dino Speckler
Bergstra├če 2
72658 Bempflingen
015751029968
info@wellenbrecher-records.de
https://www.suendflut.net

Pressekontakt
Breakwater Media
Dino Splittgerber
Bergstra├če 2
72658 Bempflingen
015751029968
info@wellenbrecher-records.de
https://www.suendflut.net

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

´╗┐