Aktionen

Kultur pur

ARAG Experten informieren √ľber das Pilotprojekt “KulturPass”

Es ist ein Pilotprojekt, mit dem junge Menschen Kultur vor Ort erleben und kulturelle Vielfalt entdecken sollen: Ob Konzerte, Kino-, Museums- oder Theaterbesuche – jeder, der dieses Jahr seinen 18. Geburtstag feiert, bekommt vom Staat ein Budget von 200 Euro und hat zwei Jahre lang Zeit, das Guthaben per App f√ľr lokale Kulturangebote einzul√∂sen. Wie das Ganze funktioniert und welche Angebote es gibt, wissen die ARAG Experten.

Der KulturPass
Ganz frisch am 14. Juni gestartet, k√∂nnen sich alle Geburtstagskinder, die dieses Jahr ihre Vollj√§hrigkeit feiern, √ľber ein ganz besonderes Geschenk freuen: 200 Euro vom Staat. Der Betrag steht laut ARAG Experten als digitales Guthaben zwei Jahre lang zur Verf√ľgung und kann per App freigeschaltet werden. Gekauft werden k√∂nnen damit beispielsweise Tickets f√ľr Konzerte oder Eintrittskarten f√ľr die Oper, aber auch B√ľcher, Schallplatten oder Noten. Gleichzeitig soll der KulturPass den lokalen Kulturschaffenden und -anbietenden helfen, die Nachwirkungen der Corona-Pandemie zu √ľberwinden. Zurzeit sind deutschlandweit bereits √ľber 5.600 Anbieter mit rund 1,7 Millionen Produkten registriert.

So funktioniert’s
Die App f√ľr den KulturPass ist f√ľr iOS und Android in den jeweiligen App-Stores kostenfrei erh√§ltlich. Wer dieses Jahr seinen 18. Geburtstag feiert, kann sich auf der Webseite www.kulturpass.de per Online-Ausweis-Verfahren registrieren. Damit das Budget freigeschaltet wird, m√ľssen Nutzer in der App Alter und Wohnort in Deutschland nachweisen. Daf√ľr ben√∂tigen sie nach Auskunft der ARAG Experten einen Online-Ausweis. Staatsangeh√∂rige anderer L√§nder der Europ√§ischen Union, die in Deutschland wohnen, k√∂nnen sich mit einem elektronischen Ausweis (eID) registrieren, Drittstaatenangeh√∂rige ben√∂tigen einen elektronischen Aufenthaltstitel (eAT).

Die ARAG Experten weisen darauf hin, dass die Online-Funktion des Ausweises vor der ersten Nutzung aktiviert werden muss. Dazu haben die Ausweis-Inhaber vom B√ľrgeramt oder von der Ausl√§nderbeh√∂rde eine PIN erhalten. Wer diese PIN nicht mehr findet, erh√§lt beim zust√§ndigen B√ľrgeramt kostenlos einen neuen Freischalt-Code f√ľr den Online-Ausweis. Eine neue PIN f√ľr den elektronischen Aufenthaltstitel ist kostenlos bei der Ausl√§nderbeh√∂rde erh√§ltlich.

Das Ticket oder den ausgew√§hlten Artikel bekommen Nutzer vor Ort bei den jeweiligen Kulturanbietenden. Die Kosten f√ľr die abgerufenen Angebote werden den Anbietenden im Nachgang erstattet. Der KulturPass startet zun√§chst als Pilotprojekt. Bei erfolgreichem Verlauf soll das Programm fortgesetzt, auf j√ľngere Nutzer ausgeweitet und weiterentwickelt werden.

Weitere interessante Informationen unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Die ARAG ist das gr√∂√üte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualit√§tsversicherer. Sie ist der weltweit gr√∂√üte Rechtsschutzversicherer. Aktiv in insgesamt 19 L√§ndern – inklusive den USA, Kanada und Australien – nimmt die ARAG √ľber ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen M√§rkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine f√ľhrende Position ein. Ihren Kunden in Deutschland bietet die ARAG neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgesch√§ft auch eigene einzigartige, bedarfsorientierte Produkte und Services in den Bereichen Komposit und Gesundheit. Mit rund 4.700 Mitarbeitenden erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 2,2 Milliarden Euro.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 D√ľsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Fa√übender
Vorstand Dr. Renko Dirksen (Sprecher) Dr. Matthias Maslaton Wolfgang Mathmann Hanno Petersen Dr. Joerg Schwarze Dr. Werenfried Wendler

Sitz und Registergericht D√ľsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Jennifer Kallweit
ARAG Platz 1
40472 D√ľsseldorf
+49 211 963-3115
3105291be28d2fdaa18fbb599838fecb7695244b
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
Klaarkiming Kommunikation
Claudia Wenski
Steinberg 4
24229 Dänischenhagen
+49 4349 – 22 80 26
3105291be28d2fdaa18fbb599838fecb7695244b
http://www.ARAG.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

ÔĽŅ