Ausstellungen

XOOOOX – Yellow Snow bei FRANK FLUEGEL GALERIE

xoooox-mila-pl-2022-103.5x66.5cm
XOOOOX ist der derzeit erfolgreichste deutsche Stra├čen-K├╝nstler. Seine Arbeiten werden schon l├Ąnger auf dem internationalen Kunstmarkt gehandelt. Erstmals in ├ľsterreich werden seine Werke in Kitzb├╝hel gezeigt.
XOOOOX (ausgesprochen “zooks”), geboren 1979, begann mit 15 Jahren mit klassischen Graffiti und ist ein in Berlin lebender Stra├čenk├╝nstler, der f├╝r seinen Guerilla-Stil bekannt ist und mit filigranen Schablonenarbeiten und Installationen im Arte-Povera-Stil arbeitet, die aus verwitterten und verrottenden Materialien bestehen.

XOOOOX arbeitet normalerweise an alten Fassaden. Wichtig sind ihm dabei der Vintage-Look und die Positionierung. Gelegentlich gibt es aber auch Arbeiten auf “beweglichen G├╝tern” wie Stahlt├╝ren oder Stromk├Ąsten. Street Art lebt von dem, was sie umgibt und von der Situation, in der sie entsteht. Raue Fassaden, rostige Tore, windige Ecken, Zeitdruck, schwierigste Bedingungen f├╝r die Entstehung. Aus diesem Grund werden viele der in Galerien angebotenen XOOOOX-Kunstwerke auf authentischen Holz- und Stahltr├Ągern geschaffen. Er arbeitet auch auf gro├čen Kupferplatten, die im Licht eine besondere ├ästhetik entwickeln, die sich mit der Zeit ver├Ąndert.
Der franz├Âsische Street-Art-K├╝nstler Blek le Rat f├╝hrte XOOOOX in die Schablonentechnik ein. Er war ein Pionier der Schablone, der auch in Berlin unterwegs war.

Street Art K├╝nstler mit internationalem Renommee
XOOOOX gilt in der Tat als der erste deutsche Stra├čenk├╝nstler, der neben Banksy auf dem internationalen Kunstmarkt bekannt geworden ist. Obwohl die Werke des K├╝nstlers in der ganzen Stadt zu sehen sind, bleibt seine Identit├Ąt ein Geheimnis, um gegen den Vorwurf des ├Âffentlichen Vandalismus vorzubeugen.

GALERIE FRANK FLUEGEL er├Âffnet am Freitag, den 25. Februar 2022 von 19-21 Uhr in Kitb├╝hel die Ausstellung “XOOOOX – Yellow Snow”.

Die Ausstellung dauert bis 15. April 2022. Gezeigt werden Unikate und Grafiken des Street Art K├╝nstlers, der als einziger deutscher Graffitik├╝nstler internationale Erfolge feiert. Gezeigt werden zahlreiche Unikate auf Stahl und Holz wie beispielsweise Filo oder Hulla.

Die New York Times empfahl XOOOOX am 17. Oktober 2014 als eines der “12 Treasures of Europe”. Das Urban Nation Museum in Berlin erwarb im Februar 2018 ein Werk f├╝r seine st├Ąndige Sammlung. In Amsterdam wurde 2020 das gr├Â├čte Street Art Museum der Welt in der Lasloods Hall er├Âffnet. Das Museum wurde von Peter Ernst Coolen auf dem Gel├Ąnde der NDSM Docks gegr├╝ndet. Auch XOOOOX-Originale sind dort als Teil der Sammlung zu sehen.

Im Alter von 16 Jahren begann XOOOOX, die unz├Ąhligen Vogues seiner Schwester durchzubl├Ąttern, die Modelle auszuschneiden und sie auf Oberfl├Ąchen in der Stadt zu kleben. Sp├Ąter wechselte er zu Schablonen. Er versucht, einen Kontrast zum Glamour der Modewelt zu schaffen, indem er die stylischen und makellosen Models auf verwitterte und urbane Oberfl├Ąchen klebt. In vielen seiner Arbeiten verwendet er auch Logos von Modemarken wie Hermes oder Chanel, die er verfremdet. In manchen F├Ąllen kann dies auch als Hommage verstanden werden, wie es bei Marken der Fall ist, die auf eine lange Tradition zur├╝ckblicken. In anderen F├Ąllen jedoch ist es eher eine Kritik an der ├ťberindustrialisierung der Mode und sie laden den Betrachter ein, diese zu hinterfragen.
Im K├Âlner Auktionshaus Van Ham stellte am 7. Oktober 2020 ein Unikat von XOOOOX einen neuen Auktionsrekord auf. Die Arbeit Laguna Bay (Schablone auf Metall) erreichte 8.925 ÔéČ oder 10.000 US $.

Seine lebensgro├čen Schablonen Arbeiten zeigen perfekt gestylte weibliche Models wie etwa Valeria, die er nach dem Vorbild von Modekampagnen inszeniert. Bei dem Hintergrund setzt er aber auf Materialien mit Geschichte, wie verweste oder verwitterte H├Âlzer und Stoffe. Somit schafft er einen Kontrast zu dem Glanz der Modewelt. In vielen seiner Arbeiten nutzt er au├čerdem Logos von Modemarken wie von Hermes und Chanel, die er verfremdet. In einigen F├Ąllen ist dies durchaus auch als Hommage zu verstehen wie beispielsweise bei Marken, die auf eine lange Tradition zur├╝ckblicken. Bei anderen wiederum ist es vielmehr die Kritik an der ├ťberindustrialisierung der Mode und laden den Betrachter dazu ein, diese zu hinterfragen.

Kontaktdaten:
FRANK FLUEGEL GALERIE
Obere Woerthstrasse 12
90403 Nuernberg

Josef-Pirchl-Str. 6
6370 Kitzbuehel
AUSTRIA

https://www.frankfluegel.com

Firmenportrait:
FRANK FLUEGEL GALERIE mit Standorten in Nuernberg und Kitzbuehel ist fokussiert auf hochwertige Originale der Pop Art, Street Art und zeitgen├Âssischen Kunst.
Der Kunstsammler findet original Kunstwerke, Grafiken und Unikate von Adam Handler, Alex Katz, David Shrigley, Hunt Slonem, Nathan Paddison, Roy Lichtenstein, Andy Warhol oder Julian Opie. Aber auch Editionen und Grafiken von Harland Miller, Katherine Bernhardt, Tom Wesselmann, Sean Scully, Gerhard Richter, Ross Bleckner, Allen Jones, Thomas Ruff, David Gerstein, Peter Doig, Jeff Koons, Tracey Emin, Raqib Shaw und Robert Longo.
Ebenso sind weitere angesagte Street Art K├╝nstler in der Galerie vertreten wie Mr. Brainwash, XOOOOX, Punk Me Tender, BAMBI, Fringe Southafrica und John Crash Matos.
Nat├╝rlich hat die Galerie auch Designobjekte von Maurizio Cattelan, Paul Smith, Richard Orlinski oder Philippe Starck oder Pierre Jeanerette zum Kauf im Angebot.
In regelm├Ą├čigem Wechsel finden Ausstellungen in den zentral gelegenen Galerier├Ąumen in Nuernberg und Kitzbuehel statt. Im Online Shop kann der Sammler die Kunstwerke rund um die Uhr kaufen. Internationale Messeteilnahmen runden das Programm ab.

FRANK FLUEGEL GALERIE
Obere Woerthstrasse 12
90403 Nuernberg

Josef-Pirchl-Str. 6
6370 Kitzbuehel
AUSTRIA

Startseite

´╗┐