Franz Karafka – Während sich die Erde dreht

franz-karafka-waehrend-sich-die-erde-dreht
Hör’ gut hin und hör’ gut her … das ist eine spitzfindige und gewitzte Textpassage aus dem neuen Song der Nordhausener Band: FRANZ KARAFKA. Und es ist eine nützliche Gebrauchsanweisung für den frisch-knackigen und wortklugen Hirnsalat, angereichert an fetziger Rock- und Popmusik, den die Vier jedem Zuhörer, und ihrem treuen Publikum, mit der neuen Single gekonnt servieren.

Weshalb sich die Band speziell für das Werk “Während sich die Erde dreht“ als Follow-Up-Song ihres zuvor erschienenen Titels “Männer sind Männer“ des aktuellen Albums “Katarakt“ entschied, erschließt sich – rasch erkennbar – aus der Gute-Laune-Synthesizer-Melodie, mit der sich dieses Werk rasant den Einstieg in die Gehörgänge bahnt. Das Arrangement ist harmonisch, das Schlagzeug sitzt und TONI DROBNER’s Frontstimme liegt mit ausdrucksvollem Gesang absolut taktsicher auf dem funkigen Rock-Groove.

Eine Mixtur aus den Genres Pop, Rock, Blues, Country und Folkmusik, mit einer Portion Bombast-Sound: so etikettieren Jens Wackerhagen (Drums, Vocal), Steffen Zickenrott (Keys, Gitarre, Vocal), Anthony Nebe (Bass) und Toni Drobner (Vocal, Gitarre) die Klangfarbe ihrer Musik. Und das instrumentale Zusammenspiel der Band ist auch in diesem Song erneut erstklassig. Die Musizierfreude der Musiker ist ansteckend, unüberhörbar professionell und bindet den Hörer auf einem hohen Niveau in die Geschichte des Tracks ein.

Puhdys und Karat – bekannte und beliebte Bands aus der ehemaligen DDR – und Queen, Bob Dylan und Neil Young sind persönliche künstlerische Vorbilder, die den musikalischen Stil der Band geformt und geprägt haben.

Für das kreative Gleichgewicht innerhalb der vier Musiker sorgt Steffen Zickenrott. In ihm entstehen die Grundgerüste der Kompositionen und Liedtexte, die er seinen Bandmitgliedern nahezu komplett anliefert. Anschließend werden sie in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit ergänzt und restvollendet. Das Resultat fließt in clevere Songs, die Geschichten erzählen. Ehrliche Geschichten, aufrichtige Geschichten. Amüsante Ereignisse, kuriose Wirklichkeiten. Manchmal kritisch, zuweilen anspruchsvoll mit Tiefgang. Mal neckisch, mal schelmisch, aber durchgehend unterhaltsam … und nie banal.

Und so heißt es im Chorus der neuen Single “Während sich die Erde dreht“:

’Alles nur Begebenheiten, die uns durch den Tag begleiten. Alles, was ihr hört und seht, während sich die Erde dreht.’

(Quelle und Text: audioway MUSIC & MEDIA)

Kontaktdaten:
Kontakt
Ariane Kranz
audioway MUSIC & MEDIA
Telefon: (030) 245 308 58
Internet: www.audioway.de
Postfach 150107, 10663 Berlin
Deutschland

Firmenportrait:
Das Portfolio von audioway MUSIC & MEDIA beinhaltet unter anderem das Produzieren von Medieninhalten, wie z.B. O-Töne, Interviews, Radio-Shows und Songs. In Rundfunk und TV laufen erfolgreiche Themen, wie z.B. die Titel “Wenn ich mich verlieb”, “Liebe ist wie ein herrlicher Song”, sowie “California Sunshine” und “Halte mich”.