Ausstellung “70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland “

Ausstellung des BBR / Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung öffnet in Freiburg im Breisgau

Nach langer Vorbereitung ist es gelungen, die von der Bundesregierung (Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung,) im zuständigen Referat für Kunst am Bau 2020 erarbeitete Wanderausstellung “70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland” nach Freiburg zu holen.
Ausschlaggebend für den “Zuschlag” waren das vielfältige “Veranstalter-Board”, das sich vor Ort für das Thema stark machte: Alle in der Sache beteiligten Organisationen sind dabei: Architekten, Künstler*innen, die PH Freiburg – und nicht zuletzt “Vermögen und Bau BaWü” als Haupt-Player von KaB-Maßnahmen der zurückliegenden Jahrzehnte.
Und natürlich spielte der Umstand eine Rolle, dass die Stadt Freiburg durch kommunale Kunst-Setzungen, vor allem aber solche des Landes, im Vergleich zu anderen Städten ähnlicher Größenordnung besonders “reich” an öffentlicher Kunst ist – die freilich künftig besser und zeitgemäßer vermittelt werden soll.
Freiburg setzte sich im Wettbewerb gegen andere Kommunen für diesen Termin durch – als einziger Ausstellungsort in Baden-Württemberg!
Attraktiv ist auch der Ausstellungsort: der nördliche, mit Glas überdachte Innenhof des Herderbau-Areals – bislang noch nicht als Kunst-Location eingespielt sowie den meisten Freiburger*innen völlig unbekannt.
Kurator Martin Flashar: “Wir versuchen, das Thema Kunst-am-Bau in den kommenden Wochen zum Freiburger Stadtgespräch zu machen und so bei Verantwortlichen in Politik und Gesellschaft sowie den Bürgerinnen und Bürgern eine erhöhte Sensibilität zu schaffen für die vielen Kunst-Schätze, die unsere Stadt zu bieten hat.”

Gruppenführungen durch die Ausstellung können per Email vereinbart werden:
flashar@kunstambau-freiburg.de

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage:
www.kunstambau-freiburg.de
Das Projekt wird von einem reichhaltigen Rahmenprogramm begleitet:
http://kunstambau-freiburg.de/programm/

Das Veranstalterboard steht im Detail hier:
http://kunstambau-freiburg.de/veranstalter/

Die Ausstellung wird finanziell unterstützt:
vom Kulturamt der Stadt Freiburg, der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau und dem Bund Deutscher Architektinnen und Architekten – Kreisgruppe Freiburg Breisgau Hochschwarzwald,
http://kunstambau-freiburg.de/foerderung/

Hinweise zur Konzeption der Wanderausstellung:
https://www.bbr.bund.de/BBR/DE/KunstamBau/70-jahre-kunst-am-bau-in-deutschland.html

Ausstellung “70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland”
Freiburg, 20. Mai bis 21. Juni 2022, Herderbau, Tennenbacher Str. 4, 79106 Freiburg
Öffnungszeiten: Mi-Fr, 15-20 Uhr / Sa + So, 12-17 Uhr / und nach Vereinbarung
———————-
Vernissage: Freitag, 20. Mai 2022, 18.00 Uhr
———————-
Einladung zur Presse-Vorbesichtigung: Freitag, 20. Mai 2022, 13.00 Uhr

Kultur – Konzepte – Akquisition

Kontakt
T13 Consult
Martin Flashar
Goethestraße 12
79100 Freiburg i. Br.
0761 289 417
flashar@kunstambau-freiburg.de
http://www.kunstambau-freiburg.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.