Festival

40 Jahre Donauinselfest: #momentewiediese ist das Motto zum Jubil├Ąum

Von 23. bis 25. Juni 2023 feiert das Donauinselfest seinen 40. Geburtstag. Das Motto und erste Eckpunkte aus dem Rahmenprogramm stehen fest. Ende Mai folgt das gesamte Line-up.

40 Jahre Donauinselfest – das sind insgesamt 118 Tage fulminantes Musikprogramm, mehr als 10.000 K├╝nstler*innen, kein Jahr Pause und das bei immer freiem Eintritt! Seit Anbeginn verzeichnet das gr├Â├čte Open-Air-Festival Europas mit freiem Eintritt insgesamt rund 60 Millionen Besuche – damit k├Ânnte das Donauinselfest die weltweit 167 Gro├čstadien sechs Mal bef├╝llen! Im Jubil├Ąumsjahr bietet das Donauinselfest ein wahres Kulturfeuerwerk f├╝r alle Besucher*innen – mit hochkar├Ątigem k├╝nstlerischem Programm, internationalen sowie nationalen Top-Acts und umfangreichen Angeboten untertags f├╝r Jung und Alt sowie unterschiedlichste Interessen, Bed├╝rfnisse und Geschm├Ącker – Beratungs- und Informationsangebote sowie eine gro├če Recruiting Insel inklusive. Bis es so weit ist, werden unter dem Motto #momentewiediese pers├Ânliche Geschichten der Besucher*innen aus 40 Jahren Donauinselfest vor den Vorhang geholt.

Barbara Novak, Landesparteisekret├Ąrin der SP├ľ Wien: “Seit Anbeginn steht das Donauinselfest f├╝r ein leistbares Leben, sozialen Zusammenhalt und ein respektvolles Miteinander in Wien. Dass ein Freiluftfestival in dieser Gr├Â├čenordnung ├╝ber vier Jahrzehnte so ein best├Ąndiger Anker ist und selbst in krisengepr├Ągten Zeiten Kunst und Kultur bei freiem Eintritt f├╝r alle erm├Âglicht, ist weltweit beispiellos. Seit 40 Jahren ist das DIF f├╝r die Wiener*innen da und das soll auch so bleiben!”

Harry Kopietz, Initiator des Donauinselfestes: “Es ist sch├Ân zu sehen, wie weit wir gekommen sind, seit wir im Jahr 1983 mit unserem ersten “Kulturellen Fr├╝hlingsfest” auf der Donauinsel begonnen haben. Damals haben wir den Grundstein f├╝r eine Oase der Erholung inmitten von Wien gelegt, die bis heute zahlreiche Menschen anzieht und auf der das wohl legend├Ąrste Festival aller Zeiten stattfindet. Als Initiator des Donauinselfests erf├╝llt es mich mit gro├čem Stolz zu sehen, wie es sich in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt hat und zu einem der bedeutendsten Veranstaltungen Wiens und dar├╝ber hinaus geworden ist. Es ist ein herausragendes Aush├Ąngeschild f├╝r unsere Stadt, das auch international gro├če Bekanntheit genie├čt.”

Teile deine #momentewiediese

Das Donauinselfest schreibt seit 40 Jahren Geschichte und schafft einzigartige Momente, die sich im diesj├Ąhrigen Motto #momentewiediese widerspiegeln und vor den Vorhang geholt werden. Alle, die an unvergessliche Donauinselfest-Momente zur├╝ckdenken k├Ânnen, sind aufgerufen im Rahmen einer kurzen Online-Umfrage ihre pers├Ânlichen Geschichten inklusive Fotos unter www.donauinselfest.at/momente-wie-diese/ mit der Donauinselfest-Familie zu teilen. Die sch├Ânsten Geschichten und Bilder finden sich dann auf den Social-Media-Kan├Ąlen des Donauinselfestes wieder!

Jubil├Ąumsbuch: 40 Jahre, 40 Geschichten

Anl├Ąsslich des Jubil├Ąums wird das Donauinselfest literarisch begleitet: Die mehrfach ausgezeichnete Schriftstellerin Julya Rabinowich arbeitet aktuell an einem besonderen Buchprojekt. Darin werden 40 ausgew├Ąhlte Geschichten aus vier Jahrzehnten voller pers├Ânlicher DIF-Erlebnisse enthalten sein und auch hier werden die Besucher*innen gefragt sein. Die Buchpr├Ąsentation erfolgt im Herbst.

#dif23: Gr├Â├čer, vielf├Ąltiger und fulminanter denn je!

Im Jubil├Ąumsjahr trumpft das Donauinselfest mit einer noch nie dagewesenen Programmvielfalt auf. Auf den B├╝hnen sorgen hochkar├Ątige nationale und internationale Acts f├╝r musikalische Highlights. Bereits untertags k├Ânnen Besucher*innen aller Generationen in eine bunte Welt voller Spa├č und Action eintauchen: Zu entdecken gibt es heuer unter anderem den Edelstoff Pop-Up Designmarkt, ein umfassendes Sport- und Kinderprogramm mit Tanzkursen, Yoga-Stunden oder erstmals Nordic-Walking. Nicht zuletzt wird vor dem Hintergrund der Teuerungswelle auch das Beratungsangebot im Sinne des leistbaren Lebens weiter ausgebaut: In der Recruiting-Area auf der Donauinsel zeigen mehr als 40 Unternehmen Interessierten neue Perspektiven f├╝r ihr Berufsleben auf.

Matthias Friedrich, Gesch├Ąftsf├╝hrer Pro Event Team f├╝r Wien und Projektleiter des Donauinselfestes: “Das Interesse an unseren Beratungs- und Recruiting-Areas seitens Unternehmen ist unglaublich, weshalb wir den Bereich laufend erweitern m├╝ssen. Durch unser umfangreiches Rahmenprogramm sind auch heuer die Besucher*innen nicht nur Zuseher*innen, sondern selbst ein Teil des Festes!”

Fair Pay am Donauinselfest!

Auch die Kunst- und Kulturszene bleibt von den Nachwirkungen der Pandemie, Inflation und Teuerungen nicht verschont. Konzertabsagen und hohe Energiepreise dominieren weiterhin die Branche und fordern K├╝nstler*innen und Veranstalter*innen gleicherma├čen. Das Donauinselfest steht f├╝r Fair Pay bei allen Mitarbeiter*innen, K├╝nstler*innen und dar├╝ber hinaus am Fest Beteiligten.

Kurt Wimmer, Vorsitzender des Vereins Wiener Kulturservice: “Als Verein Wiener Kulturservice sehen wir uns mehr als je zuvor in der Pflicht, heimische K├╝nstler*innen nachhaltig zu f├Ârdern und sinnvoll zu unterst├╝tzen. F├╝r uns ist der niederschwellige Zugang zu Kunst und Kultur, die faire und sichere Entlohnung von K├╝nstler*innen, die Nachwuchsf├Ârderung wie beim “Rock The Island Contest” und nicht zuletzt ein ausgewogenes Geschlechterverh├Ąltnis auf und hinter den B├╝hnen zentral. Die F├Ârderungen setzen wir sorgf├Ąltig ein und sie kommen mit dem Donauinselfest genau dort an, wo sie gebraucht werden, und wo es auch die Bev├Âlkerung sp├╝ren, sehen und miterleben kann.”

Sicherheit und Wohlergehen aller Besucher*innen steht an erster Stelle

Mit der gro├čen Besucher*innen-Anzahl ist auch das Sicherheitskonzept am Donauinselfest immer umfassender geworden und setzt auf Partnerschaft mit den Einsatzorganisationen und modernste Technik, aber auch innovative Impulse: 2018 hatte beispielsweise die Aktion “Rettungsanker” ihre Premiere am Donauinselfest und hat sich seitdem in Wien etabliert. Mitarbeiter*innen des DIF werden geschult, um Frauen, die bel├Ąstigt wurden oder sich unsicher f├╝hlen, qualifiziert zur Seite zu stehen. Dar├╝ber hinaus geht auch die Kooperation mit dem Wiener Unternehmen FullAccess bereits in die siebente Runde und erm├Âglicht Menschen mit Behinderung einen barrierefreien Zugang zu den Angeboten des Festes.

“├ťber die letzten 40 Jahre hinweg, hat sich das Donauinselfest nicht nur als eine der gr├Â├čten, sondern auch als eine der friedlichsten und sichersten Gro├čveranstaltungen ausgezeichnet – selbst in Pandemiezeiten. Das zeigt einmal mehr, dass wir in Wien auf ein gutes Leben vertrauen k├Ânnen und gemeinsam Vielfalt leben”, so Barbara Novak.

Eine Organisation, die sich ganz besonders um das Wohlergehen der Donauinselfest-Besucher*innen k├╝mmert, ist der Samariterbund, der seit Anbeginn mit an Bord ist. Erwin Scheidl, Obmann der Samariterbund-Gruppe Floridsdorf-Donaustadt und Einsatzleiter beim Donauinselfest: “Seit 40 Jahren sind die Samariter*innen am Donauinselfest im Einsatz. F├╝r unsere Teams, die durchschnittlich mit 200 Rettungs- und Notfallsanit├Ąter*innen sowie Not├Ąrzt*innen t├Ąglich vor Ort sind, ist das ein absoluter Fixpunkt im Jahr, auf den sich alle Mitarbeiter*innen freuen. Die Samariter*innen sorgen auch beim 40. Donauinselfest f├╝r den medizinischen Schutz der G├Ąste, damit diese die Veranstaltung sicher genie├čen k├Ânnen.”

Nicht zuletzt wird das Donauinselfest durch jahrelange Partnerschaften zu dem fulminanten Spektakel, das es heute ist. “Mein Dank gilt unseren treuen Kooperationspartner*innen und Sponsor*innen Wien Energie, UniCredit Bank Austria, OBI, Wiener St├Ądtische Versicherung, ├ľsterreichische Lotterien und Wien Holding, ohne die es nicht m├Âglich w├Ąre ein Fest in dieser Gr├Â├čenordnung bei freiem Eintritt auf die Beine zu stellen”, betont Matthias Friedrich.

Was: 40. Donauinselfest 2023 #dif23
Art der Veranstaltung: Open Air Festival bei freiem Eintritt
Wann: 23. bis 25. Juni 2023
Wochentage: Fr., Sa., So.
Wo: Donauinsel 2 – 1210 Wien – ├ľsterreich
VeranstalterIn: SP├ľ Wien, www.wien.spoe.at
Weitere Informationen auf http://www.donauinselfest.at
Facebook: https://www.facebook.com/Donauinselfest
Tik Tok https://www.tiktok.com/@donauinselfest_wien
Twitter: https://twitter.com/Inselfest
Instagram https://www.instagram.com/donauinselfest_wien/
YouTube: https://www.youtube.com/user/donauinselfest2010
Flickr: https://www.flickr.com/photos/donauinselfest/albums
Informationen ├╝ber Wien: http://www.wien.info
Das beigef├╝gte Bildmaterial steht zur honorarfreien Ver├Âffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verf├╝gung.
Fotocredit: Donauinselfest.
R├╝ckfragen bitte per Mail an: Elisabeth Kaiser: e.kaiser@cig.at

C I G – Medienanalysen & more… / C I G Presse
Elisabeth Kaiser

f├╝r: Pro Event Team f├╝r Wien GmbH
Matthias Friedrich / Projektleitung Donauinselfest
C I G Presse begleitet die internationale und nationale Medienpr├Ąsenz des DONAUINSELFESTES im Bereich Eventnews/Veranstaltungskalender & Tourismus.

Pro Event Team f├╝r Wien GmbH zeichnet als durchf├╝hrende Agentur des Donauinselfests f├╝r die gesamte Planung, Umsetzung und Vermarktung des Donauinselfests verantwortlich.

Firmenkontakt
Pro Event Team f├╝r Wien GmbH
Matthias Friedrich
Windm├╝hlgasse 24 / Stiege 1-3. OG 1
1060 Wien
0034 922 897 987
https://donauinselfest.at/?nofade

Pressekontakt
C I G Medienanalysen & more …
Elisabeth Kaiser i.A. f├╝r Pro Event Team f├╝r Wien GmbH
Calle los Claveles 13
38360 El Sauzal, Santa Cruz de Tenerife
0034 922 897 987
https://www.facebook.com/cigmedienanalysen

Bildquelle: @Donauinselfest

´╗┐