K├╝nstler stellen sich vor

Evan-Alexis Christ ist Dirigent bei der ersten Durchf├╝hrung der FIMA

Einzigartige Talente spielen Konzerte unter der Leitung von Evan-Alexis-Christ

Der renommierte und international bekannte Dirigent Evan-Alexis Christ leitet am 15. Juli 2023 einen Abend mit sechs Klavierkonzerten. Dabei vereint er unterschiedlichste Talente zu einem einzigartigen Musikerlebnis. Bekannte und meisterhafte Werke bieten an diesem Abend den Musikern die M├Âglichkeit, sowohl Ausdruckskraft als auch ein umfangreiches Repertoire unter der Leitung des Dirigenten vorzustellen. Neben imposanten Werken von Franz Liszt werden auch Ludwig van Beethoven und Mozart in ihrer Ausdruckskraft und Virtuosit├Ąt vorgetragen.

WAS IST DIE FIMA?

Die spanischen Begriffe Fiesta und Extravaganza sind in dem Namen vereint. Ein Klavierst├╝ck mit diesem Namen ist von dem in Singapur geborenen Gr├╝nder, Shaun Choo, geschrieben worden. Das einzigartige Musikst├╝ck spricht f├╝r die Stimmung des einzigartigen Events. Regelm├Ą├čig hat der talentierte Pianist als Lehrer Meisterklassen geleitet und unterst├╝tzt renommierte Universit├Ąten als Professor und Gastdozent.

Mit der Gr├╝ndung der Fiestravaganza International Music Academy hat Shaun Choo die T├╝ren f├╝r interkulturelle Beziehungen ge├Âffnet. Musikalische Talente werden vielseitig gef├Ârdert und durch Camps, Workshops sowie Konzertreihen bieten sich den Teilnehmern einzigartige Chancen. Bei der FIMA handelt es sich um die erste Klavier-Sommerakademie mit bedeutendem Einfluss. Strukturiert und ma├čgeschneidert wird jungen Musikern die M├Âglichkeit geboten, ihr Wissen zu erweitern. Internationale Aufmerksamkeit ist dabei ebenso von Vorteil, wie der Kontakt zu renommierten Dozenten in den Seminaren und Kursen.

BERLIN – EIN KULTURELLER AUSTRAGUNGSORT

Die Hauptstadt Deutschlands liegt im Zentrum musikalischer Geschichte und ist bekannt f├╝r ihre lebendige Kultur- und auch Kunstszene. Doch nicht nur diese Punkte haben die Wahl beeinflusst. In der pulsierenden Stadt liegt auch die Heimat des international bekannten Klavierherstellers Bechstein. Die Zusammenarbeit der FIMA mit C. Bechstein und Bechstein Music World Singapore zeigt sich auf verschiedene und fruchtbare Art- und Weise.

EVAN-ALEXIS CHRIST INFORMIERT ├ťBER DAS PROGRAMM DES ABENDS

Die Veranstaltung findet im renommierten Admiralspalast Berlin statt. Er befindet sich in der bekannten Friedrichstra├če. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, der Einlass erfolgt ab 18 Uhr. Folgende Musikst├╝cke werden an diesem Abend unter der Leitung von Evan-Alexis Christ pr├Ąsentiert:

– F. Liszt – Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur, S. 124
Allegro maestoso
IV: Allegro marziale animato

– L. v. Beethoven – Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur, op. 15
Allegro con brio

– L. v. Beethoven – Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur, op. 19
Allegro con brio

– L. v. Beethoven – Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll, op. 37
Allegro con brio

(Pause)

– W.A. Mozart – Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur, KV 467
Allegro maestoso
II. Andante
III. Allegro vivace assai

– F. Liszt – Klavierkonzert Nr. 2 A-Dur, S. 125

├ťBER DEN DIRIGENTEN EVAN-ALEXIS CHRIST

Seine Kindheit verbracht der renommierte Dirigent in Las Vegas. Bereits fr├╝h spielte er Klavier und Oboe. Nicht nur ein Studium in Mathematik hat er zu verzeichnen, sondern Evan Christ studierte auch Komposition an der bekannten Harvard University und Dirigieren am Leipziger Konservatorium f├╝r Musik. Bei den Salzburger Festspielen im Sommer 2011 gab der Dirigent mit der Leitung des Klangforum Wien sein Deb├╝t.

Christ beweist, dass Musik international ist. Neben der Zusammenarbeit mit vielen deutschen Orchestern und Opernh├Ąusern ist er auch in den USA als Gesangstrainer an der Portland Opera aktiv gewesen. Doch auch innerhalb Europas f├╝hlt der Dirigent sich zu Hause. Seit 2020 findet eine Zusammenarbeit mit der Sofia National Opera in Bulgarien statt. Neben vielz├Ąhligen Auff├╝hrungen hat er dort auch die Premiere von “Ariadne auf Naxos” dirigiert. Aber auch die Zusammenarbeit mit dem Zagreber Philharmonischen Orchester, dem Rishon LeZion Orchester Israel und dem Radio Symphony Orchestra aus Ljubljana bereitet dem Dirigenten immer wieder Freude. Als Gastdirigent unterst├╝tzt er auch regelm├Ą├čig das Orquestra Cl├ássica da Madeira in Portugal.

Sowohl die Vita als auch die Honorierungen der vergangenen Jahre zeigen, dass das Dirigieren f├╝r ihn eine Berufung ist. Er z├Ąhlte zu den j├╝ngsten Musikdirektoren Deutschlands. Energiegeladen und vielseitig tr├Ągt Evan-Alexis Christ klassische Werke in die Zukunft. Mehr als einmal hat er auch bewiesen, dass Orchester auch in moderner Musik ihren Platz finden k├Ânnen.

Als Opernliebhaber kommt man um den Namen Evan-Alexis Christ kaum herum. Der geb├╝rtige US-Amerikaner mit griechischen Wurzeln kann auf zahlreiche Konzert- und Opernengagements in Deutschland zur├╝ckblicken. Er hat mehr als f├╝nfzig verschiedene B├╝hnenproduktionen geleitet und eine gro├če Anzahl von Sinfoniekonzerten, wie auch von Crossover-, Filmmusik-, Flashmob- und Familienprogrammen dirigiert. Dabei gelang es Evan-Alexis Christ, die klassische Musik und insbesondere die Oper zu “entstauben” und der Welt zu zeigen, dass man mit gro├čartigen Kompositionen auch heute noch Menschen aller Altersstufen begeistern kann.

Kontakt
Evan-Alexis Christ
Evan Christ
Smetanastr. 55
13088 Berlin
+49-151-43645080
207e04e52405add65a27f6b5321b10fb0749a10f
https://www.evan-christ.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

´╗┐