Von Beginnern und der letzen Mobilisierung – Open-Flair – Tag 4+5

IMG_1266Den vierten Tag auf dem Flair spüren wir schon mächtig in den Knochen, aber es muss weitergehen. Wir verabreden uns zu Denjo, den ehemaligen Beginner und Kompajon von Jan Delay, der uns von der ersten Minute mit seinem groovigen HipHop in den Bann zieht. Eine klasse Crew rund um den Frontmann, deren Lust und Perfektion auf der Bühne nicht nur uns überzeugen. Nach diesem heimlichen Highlight, dröhnt es auch schon von der Hauptbühne zu uns herüber. Die H-Blockx rund um ihren Frontmann und Medienstar Henning Wehland rocken das Werdchen und lassen in mir pure Nostalgie hochkommen. Kracher wie Risin‘ High und Little Girl aus den guten alten 90ern bringen das Publikum unter knallender Sonneneinstrahlung IMG_1293zum kochen. Ich bin emotional sichtlich berührt während dieses Gigs und sehne mich tatsächlich nach den guten alten Zeiten zurück. Nach den Crossover-Helden von Einst zieht es uns mal wieder zu Helmut, die billigste Hinterhof-Kneipe zum Open-Flair. Wir lachen, weinen und lernen wieder viele Leute kennen. Ein Gang über den Campingplatz lässt uns über die Energien wundern die hier an den Tag gelegt werden. Geniale Stimmung, die nur noch durch das abendliche Konzert von Kraftklub überboten wird. Die Jungs sind zu einem absoluten Hauptact gereift und fahren eine Show, die das Werdchen so schnell nicht vergessen wird. Mächtige Kanonenschüsse und wunderschöne Feuerblumen begleiten uns auch dieses Jahr in die Koje.

IMG_1339Der letzte Tag des Flairs ist für uns immer Familientag. Die Kinder fiebern diesem Event ebenfalls immer sehr lange entgegen und können es kaum abwarten die Spielwiese, sowie die Stände nach kuriosen Spielsachen abzugrasen. Ein Muss für unseren männlichen Spross ist die Jagd nach Autogrammen – nachdem der die britsche Combo Funeral for a Friend live bestaunen durfte, fällt das Aufsuchen des Visions-Autogrammzelts nicht schwer. Klasse Mucker, die genau unserem Musikstil performen. Unseren musiklaischen Abschluss bildern die Kult-Barden von Monsters of Liedermaching. Diese Truppe weiss um ihre Anhänger und ihren ganz besonderen Status auf dem Open-Flair – Stimmung pur! Noch ein wenig IMG_1331Burger hier und Asia Nudeln da, dann geht es auch leider schon nach Haus. Wir holen noch Rasch ein Zelt vom Helgaa-Stand, welches mir in diesem Sommer mal ein wenig genauer unter die Lupe nehmen wollen und entfernen uns aus der Wera-Stadt schweren Herzens. Marteria am Abend haben nach Aussagen unserer Flair-Freunde nochmal alles mobilisieren können was vor Ort war. Musikalisch, vom Wetter und von den neu gewonnenen Freunden wieder einmal ein Flair das in unserer Erinnerung bleibt. Wieso nur, wieso, dauert es jetzt noch so lang bis zum Nächsten? Ich könnt schon wieder!