Aktionen

Kultur-Cubes Frankenberg zeigen “Philipp Soldan Projekt” der TSE TSE K├╝nstlergruppe

Kunst im ├Âffentlichen Raum in engem Bezug zur Stadtgeschichte

In Frankenberg/Eder sind die Kultur-Cubes, f├╝nf drei Meter gro├če W├╝rfel, ein fester Bestandteil des Stadtbildes und machen Kunst und Kultur f├╝r ein breites Publikum zug├Ąngig. Bis Ende Juli werden die Fl├Ąchen der Cubes mit Arbeiten der TSE TSE K├╝nstlergruppe bespielt, die einen direkten Bezug zur Stadt haben und ein Vorbote der kommenden Ausstellung “Philipp Soldan Projekt” im Museum im Kloster und in Kunsttreff Gneisener Tor sind, die am 14.05.2022 er├Âffnet wird.

Seit dem 29. Mai 2018 tr├Ągt Frankenberg den Namenszusatz “Philipp-Soldan-Stadt”, benannt nach dem Anfang des 16. Jahrhunderts in Frankenberg lebenden und arbeitenden K├╝nstlers, der seinerzeit als Formschneider f├╝r Eisengussplatten, Holzschnitzer und Maler bekannt war. Wer war Philipp Soldan? Welche Ankn├╝pfungspunkte haben wir als K├╝nstler an sein Werk? Und wie relevant ist Soldan heute noch? Die TSE TSE K├╝nstlergruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit den individuellen Sichtweisen ihrer f├╝nf Mitglieder, Philipp Soldans Arbeiten neu zu entdecken. Das Projekt ist ein Dialog mit – und zugleich eine Hommage an Philipp Soldan, an sein gro├čartiges Schaffen. Die Ausstellung dokumentiert eine Auseinander-setzung der TSE TSE K├╝nstlergruppe mit den in Frankenberg ausgestellten Arbeiten des K├╝nstlers und ist eine Transformation sp├Ątmittelalterlicher Bildinhalte in die Sprache zeitgen├Âssischer Kunst, die den Betrachter auf einer ganz anderen Ebene mit dem Werk des wohl bekanntesten Sohns der Stadt in Verbindung bringen kann.

Die Kultur-Cubes zeigen eine kleine Auswahl der in der Ausstellung zu sehenden Kunstwerke. Mit der H├Ąngung der Arbeiten im ├Âffentlichen Raum m├Âchte die K├╝nstlergruppe dazu beitragen, die Popularit├Ąt Philipp Soldans zu unterst├╝tzen.

Die eigentliche Kunst-Ausstellung wird am Samstag, 14. Mai 2022 um 14 Uhr im Museum im Kloster er├Âffnet. Die insgesamt ├╝ber 40 Arbeiten – gro├čformatige Bilder und Miniaturen, Objekte und mit Airbrush bearbeitete Motorradtanks und -helme – sind dann Samstag und Sonntags von 14 bis 18 Uhr im Museum im Kloster sowie im Haus am Geismarer Tor zu sehen. Die Ausstellung wird von einer Vortragsreihe und F├╝hrungen begleitet.

Zeichenzahl (inkl. Leerzeichen): 2.296

Bildmaterial auf Anfrage

TSE TSE K├╝nstlergruppe
1996 gr├╝ndeten wir, f├╝nf zuvor ├╝berwiegend individuell arbeitende K├╝nstler*Innen, die TSE TSE K├╝nstlergruppe in Hamburg. Unser gemeinsames Anliegen ist neben B├╝ndelung der Kr├Ąfte bei Planung und Durchf├╝hrung von Ausstellungen und Projekten der kontinuierliche Austausch untereinander.

Die einzelnen k├╝nstlerischen Positionen umspannen stilistisch eine reizvolle Bandbreite. Be-trachter einzubeziehen und auf R├Ąumlichkeiten Bezug zu nehmen, ist ein grunds├Ątzlicher Ansatz unserer Gruppe. Oft wurden Ausstellungen eigens f├╝r einen speziellen Ort entwickelt, der so Mittler wird f├╝r einen intensiven Austausch zwischen Besuchern, Kunst und K├╝nstlern.

Mitglieder der Gruppe:
J├Ârg Brandt, Bastian Raiss, Hadi Kn├╝tel, Sabine Reyer, Petra Spielmann

Die Hamburger trendlux pr GmbH unterst├╝tzt als Full-Service-Agentur nationale und internationale Unternehmen der IT- und Hightech-Branche bei der Entwicklung und Umsetzung individueller, erfolgreicher und ganzheitlicher PR-Konzepte. Als Spin-Off der SoftSelect GmbH, seit 1994 Beratungshaus und Marktanalyst f├╝r die IT-Branche und Software-Industrie, zeichnet trendlux pr eine umfassende Marktkenntnis, Produktkompetenz und ein Gef├╝hl f├╝r die Sprache der Branche aus. Ob Business-to-Business oder Business-to-Consumer – mit einem ausgepr├Ągten technologischen Verst├Ąndnis setzt trendlux komplexe Inhalte zielgruppengerecht um und erh├Âht die Marktpr├Ąsenz ihrer Kunden in der gesamten DACH-Region.

Kontakt
trendlux pr GmbH
Petra Spielmann
Oeverseestra├če 10-12
22769 Hamburg
+49 (0) 40-800 80 990-0
ps@trendlux.de
http://www.trendlux.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

´╗┐