Killing in the name of…


J. C. Parkyn vs Hōdō Shashin

„Killing in the name of…“ präsentiert eine Zusammenschau von seltenen Fotografien des Pazifikkriegs aus japanischer und amerikanischer Sicht.
Beide Positionen sind Fundstücke, deren Herkunft kaum verschiedener sein könnte: Frühe japanische Dokumentarfotografie, instrumentalisiert zu Propagandazwecken des Magazins Hōdō Shashin und der Privatbesitz des Kriegsfotografen J. C.… Weiterlesen

Weiterlesen

Forte di Bard: ein Juwel der Alpenkultur im Aostatal


Die Museumsstiftung „Forte di Bard“ mit Sitz in der gleichnamigen Alpenfestung in der norditalienischen Region Aostatal zeigt in diesem Jahr gleich sechs große Ausstellungen von Rang, darunter weltweit renommierte Werke wie die Fotos des Wildlife Photographer of the Year, Bergmotive von Magnum-Fotografen, und sie beherbergt nicht zuletzt den weltweit angesehenen Preis für Fotojournalismus, World Press Photo

Vielleicht denkt man beim Namen Aostatal zuerst an die Naturschönheiten, die vier Viertausender und an das Skivergnügen, für die diese kleine norditalienische Bergregion steht.… Weiterlesen

Weiterlesen

TANZ!KRITIK! Von Kritikern, Päpsten und Liebenden.

Neue Ausstellung im Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln | Laufzeit: 23. März 2019 – 26. Januar 2020 |

Pressepreview: Freitag, 22. März 2019 um 11 Uhr (Bitte akkreditieren Sie sich bequem zum Pressepreview über unser Kontaktformular: http://bit.ly/2GRBVIS)

Eröffnung: Freitag, 22. März 2019 um 19 Uhr

Beliebt? Verschmäht? Geachtet? Das journalistisch-literarische Genre der Tanzkritik, der kritischen Beobachtung von Tanz, ist bei Künstlern wie Zuschauern umstritten.… Weiterlesen

Weiterlesen

GERDA LEPKE – Ausstellung zum 80. Geburtstag in der Galerie Kunstausstellung Kühl


GERDA LEPKE – WEITSICHT – Ausstellungsdauer: 23. 03. – 25. 05. 2019

EINLADUNG

Sehr geehrte Kunstfreunde,
wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich zu einem Ausstellungsbesuch ein. Seit dem Diplom Anfang der 70er Jahre begleitet die Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL den schöpferischen Werdegang der Künstlerin Gerda Lepke.

Die große Retrospektive der Malerin Gerda Lepke zum 80.… Weiterlesen

Weiterlesen

Gedankenlinien


Die Galerie 100 Kubik zeigt Werke der Künstlerin Cristina Ghetti (*1969, Buenos Aires), die in vielen Museen und Privatsammlungen in Europa und Amerika vertreten ist. Ghettis an der optischen Kunst orientierte Malerei lotet die Grenzen zwischen visueller Wahrnehmung und Realität aus. Durch Nutzung neuester Technologien wird die optische Täuschung auf die Spitze getrieben und das visuelle Spiel von Linie und Farbe erzeugt Werke von enormer Dreidimensionalität, die den Betrachter faszinieren.… Weiterlesen

Weiterlesen

Ausstellung von MAMAG Museum sorgt für Aufsehen

Das in Österreich ansässige MAMAG Modern Art Museum verbindet mit der Ausstellung „International Contemporary Art Austria Biennale“ das Wohnen mit Stil und Kunst. Kurator Heinz Playner hat für die Ausstellung aus mehreren Tausend Künstler weltweit eine Auswahl getroffen und präsentiert die Kunstwerke auf der grössten Messe für Wohnen, Design, Interieur und Kunst „Wohnen & Interieur“.… Weiterlesen

Weiterlesen

MAMAG Museum verbindet Kunst und Lebensstil

7 März 2019
Wien ist in der Kunstwelt sehr beliebt und zieht zahlreiche Kunstinteressenten an. Für viele ist ein Besuch des Belvedere mit dem Betrachten eines der teuersten Gemälde der Welt – das Original von Gustav Klimt „Der Kuss“ ist ein Muss. Die charmante Stadt hat auch in der modernen Welt seinen Stil nicht verloren, mit stillvollem Wohnen und dem schätzen der Kunst und Interesse an neuen aufstrebenden Künstler der Welt.… Weiterlesen

Weiterlesen

BURLESQUE HAMBURG


Ausstellung Sherin L’Artiste und Jörg Rautenberg

Hamburg ist eine der Hochburgen der Burlesque Szene. Die Auftritte von Burlesque Performerinnen ist mittlerweile ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens geworden. Vom 11.04.2019 bis zu 24.06.2019 stellen Sherin L‘Artiste und Jörg Rautenberg in ihrer Ausstellung in der Boutique Bizarre die Frage „Was ist Burlesque?“.… Weiterlesen

Weiterlesen

fremd und vertraut


Die neue Kabinettausstellung „fremd und vertraut“ präsentiert eine Auswahl biblischer Radierungen Rembrandt Harmensz van Rijns. Für deren Inszenierung konzentrierte er sich auf den moralischen, den menschlichen Kern dieser Geschichten, welcher besonders durch die Interaktionen der Figuren hervortritt. Rembrandt verband sowohl Bildtraditionen als auch wortreiche Bibeltexte zu eigenen Innovationen. Durch die Neugestaltung bekannter Bibelszenen vermitteln die Bilder einen gleichsam vertrauten wie fremden Eindruck auf den Betrachter.… Weiterlesen

Weiterlesen

Jubiläumsausstellung NOW IS THE TIME startet am 24. März

Die Ausstellung
Ein ansteckend fröhliches Lachen prägt das Plakatmotiv der Ausstellung Now Is The Time. Es ist das Lachen eines Maskengesichts, das ein Hersteller sakraler Masken in der indischen Küstenregion Konkan als profanes, aber persönliches Motiv gestaltet hat und mit dem er sich nun auf einer Fahrradfelge am Straßenrand sitzend der Kamera präsentiert.… Weiterlesen

Weiterlesen

Poesie der Pflanze

Photographien von Karl Blossfeldt, Jim Dine und Roselyne Titaud in Köln

Laufzeit: 22. Februar bis 21. Juli 2019 in Raum 1

Pressepreview: Mittwoch, 20. Februar um 11 Uhr (Bitte akkreditieren Sie sich zum Presserundgang über folgenden Link: http://bit.ly/2FXSp1p)

Eröffnung: Donnerstag, 21. Februar um 19 Uhr

Die immer wieder neu zu entdeckende Natur, die Vegetation mit ihren vielzähligen Gewächsen und Formen, ihre räumliche Disposition, das sie umspielende Licht ebenso wie die übergreifende Wirkung all dessen bilden das Zentrum der Ausstellung.… Weiterlesen

Weiterlesen

Kunstausstellung in der PAKS Gallery in Wien

30. January 2019
Wien / PAKS Gallery.
Die PAKS Gallery in Wien freut sich, neue Kunstwerke der Künstler der Galerie wie Tanja Playner, Wendy Yeo, Lisa Levasseur, Galyna Moskvitina, Edoardo Fortunato Rusconi zu zeigen, als auch neue Künstler der Galerie wie Jungching Hsiau, Ruth Bloch, Howard Harris, Garry Hopkins und einige neue Künstler der PAKS Gallery zu präsentieren.… Weiterlesen

Weiterlesen

Die Farben der Geometrie


Die Farben der Geometrie
Gruppenausstellung in der Galerie 100 kubik

Mit der Gruppenausstellung „Die Farben der Geometrie“ startet die Galerie 100 Kubik glanzvoll ins neue Jahr: Gezeigt werden Malereien der Künstler Waldo Balart, Gerard Fernández, Christina Ghetti, Gonzalo Fuentes, Matías Krahn zusammen mit Skulpturen von Lluís Cera, Carlos Albert und Graphiken von Eduardo Chillida.… Weiterlesen

Weiterlesen

Schweigen des Lichts


Die Galerie 100 Kubik präsentiert als Auftakt des neuen Jahres Arbeiten des renommierten Künstlers Ignacio Llamas (*1970, Toledo). Highlights der Ausstellung „Schweigen des Lichts“ sind die großformatigen und spektakulären Fotografien aus der Serie „Die Stille einkreisen“.
Licht und Raum sind die wesentlichen Elemente seiner Arbeiten, die mit poetischem Charakter den Betrachter zu einer Reise in sein Inneres einladen, indem sie die Außengeräusche zum Schweigen bringen.… Weiterlesen

Weiterlesen

Fotoausstellung „Im Auge des Betrachters“


Sie wirken ausdrucksstark, melancholisch und geheimnisvoll, fast dramatisch: Durch die Reduktion der Farbe erfolgt in den Schwarzweiß-Fotos von Münire Kulaksiz eine Konzentration auf das Wesentliche. Kontraste und grafische Strukturen treten in den Architekturfotos stärker hervor, Landschaftsbilder entwickeln mit einer reizvollen Tiefe und Dynamik eine einzigartige Sogwirkung und bei den Straßenaufnahmen werden Emotionen auf ganz besondere Art transportiert.… Weiterlesen

Weiterlesen

Kunstphotograph Bernd Sannwald auf der ART Innsbruck

Internationale Kunstmesse vom 17. bis 20. Januar 2019

Erstmals werden vom 17. bis 20. Januar 2019 auf der ART Innsbruck Photographien des Münchner Kunstphotographen Bernd Sannwald zu sehen sein. Seine Werke werden im Rahmen der kuratierten Sonderschau „Positionen realistischer und phantastischer Kunst im internationalen Kontext“ der Galerie Dikmayer Berlin Mitte präsentiert.… Weiterlesen

Weiterlesen

Mit 67 Millionen Jahren lebendiger denn je: Tyrannosaurus-Rex Sue auf Jagd im Field Museum

Sue, das weltweit besterhaltene Tyrannosaurus-Rex-Skelett, ist nach mehrmonatiger Forschungs- und Restaurationsarbeit wieder zuhause. Am 21. Dezember 2018 bezog das Fossil, ergänzt um einige Knochen, seinen neuen Ausstellungsraum im Field Museum of Natural History in Chicago, Illinois.

Sues neues Heim ist größer als ein Basketballfeld und vollgepackt mit Technik. Sechs jeweils gut 2,7 Meter fassende, animierte Panorama-Leinwände dienen dem urzeitlichen Fleischfresser als Hintergrund und lassen die Welt der Dinosaurier auf eindrucksvolle Weise aufleben.… Weiterlesen

Weiterlesen

Ausstellung in Charlottenburg – Le Monde Analogue


Le Monde Analogue ist ein Projekt, das Liebhaber der analogen Fotografie willkommen heißt und sich durch hochwertige analoge Fotografie auszeichnet. Wir engagieren uns für das Medium der analogen Fotografie und die Liebe zur Vorfreude auf die eingefangenen Momente, die sich aus einem entwickelten Film ergeben.

Die Ausstellung, die wir präsentieren, widmet sich der Straßenfotografie und dem Alltag auf den Straßen europäischer Städte.… Weiterlesen

Weiterlesen

Ausstellung Face to Face – Kosh Wolf + Gilberto Giardini


„Face to Face“ – eine Gesichtergalerie mit Fotografien von Kosh Wolf und Illustrationen des bildenden Künstlers Gilberto Giardini. Portraits, Karikaturen und nicht nur. Zweibefreundete Künstler stellen aus – von Angesicht zu Angesicht – und „besuchen“ sich auch jeweils in der Bilderwelt des Anderen.

Freitag 11.01.2019
Face to Face – Fotografien + Illustrationen
Kosh Wolf + Gilberto Giardini
Ausstellung: 11.01.… Weiterlesen

Weiterlesen

Werkschau in der Kunstausstellung Kühl: Friederike Curling-Aust & Brian Curling + Sonderausstellung: Werner Wittig


Ausstellungsdauer: Bis zum 16.03.2019

HOMMAGE WERNER WITTIG (1930 -2013)
Gemälde-Holzriss-Aquarell-Zeichnung

Die Kunstausstellung Kühl präsentiert aktuell zwei Expositionen: In einer umfangreichen Schau sind die Werke von Friederike Curling-Aust und Brian Curling zu sehen und eine Sonderausstellung erinnert an das Schaffen des Künstlers Werner Wittig. Seit seiner ersten großen Werkschau, die in den Räumen der Galerie Kühl im Jahre 1970 stattfand, wird er kontinuierlich durch die Kunstausstellung Kühl vertreten.… Weiterlesen

Weiterlesen

EXPLORING THE IDEA OF FREEDOM – Fotograf Brian McBride

FREIHEIT, Kirchenstraße, München – Zwei Galerien setzen ein Statement

EXPLORING THE IDEA OF FREEDOM

FREIHEIT, Kirchenstraße, München – Zwei Galerien setzen ein Statement

LIFE WORK ARTS, Kirchenstraße 42, München
präsentiert den Fotokünstler Brian McBride in einer Ausstellung –
Vernissage am 23.11., 17.00 Uhr

LIFE WORK ARTS, gegründet von Silke Lerche, schafft Räume und Rahmen für Gedanken, Gespräche und Ideen, die mit Blick auf Protestwahlen, Feindlichkeit und einem sorglos egoistischen Umgang mit der Welt immer dringender zu werden scheinen.… Weiterlesen

Weiterlesen

Kunst trifft Technik im Oldtimer-Museum Guben

Nando Kallweit und die Galerie FLOX sind Ende November in der Neißestadt zu Gast

Die Galerie FLOX ist mit Standorten im Dresdner Barockviertel und in Kirschau eine der räumlich größten privat geführten Galerien Sachsens und eine wichtige Galerie für zeitgenössische Kunst im Osten des Freistaates. Ab Ende November ist die Galerie im Oldtimer-Museum in Guben zu Gast und präsentiert gemeinsam mit dem Oldtimer-Club Guben e.V.… Weiterlesen

Weiterlesen

REISE.BILDER

REISE.BILDER
Draiflessen Collection, Mettingen
15.11.2018 bis 17.02.2019

Draiflessen Collection
Georgstraße 18 | D-49497 Mettingen
+49 (0) 54 52. 91 68-0
info@draiflessen.com

Die Kabinettausstellung setzt den 1567 erschienenen, bebilderten Reisebericht des französischen Geografen Nicolas de Nicolay (1517–1583) in einen Dialog mit ausgewählten Büchern der Reiseliteratur, der Kartografie, mit Trachtenbüchern sowie mit osmanischen Textilien und Accessoires.… Weiterlesen

Weiterlesen

Gedächtnisausstellung für den Kölner Maler Ole Fischer


Eine besondere Zusammenstellung moderner Kunst erwartet Sie.
Der Kölner Maler Ole Fischer wäre in diesem Jahr 75 Jahre geworden. Ein guter Grund, nach der grandiosen Museumsausstellung im LVR Landesmuseum Bonn 2016/17 eine private Ausstellung folgen zu lassen, die an den geschätzten Künstler der modernen Malerei erinnert.

Entdecken Sie die abstrakte und expressive Malerei des Ole Fischer.… Weiterlesen

Weiterlesen

Sonderausstellung im Museum „Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz“


  1. „Capriole zum Mond“ – Zeichnungen, Malerei und Lithographien von Martin Lotz

Berlin, 26. Oktober 2018. Vom 10. November 2018 bis zum 13. Januar 2019 zeigt das Museum „Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz“ ausgewählte Werke des Berliner Malers und Graphikers Martin Lotz.

Von Beginn an begleitet Martin Lotz das Dalí Museum in Berlin als Experte und arbeitet mit dem Initiator und Direktor Carsten Kollmeier zusammen.… Weiterlesen

Weiterlesen

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL


Muenchen/Nuernberg im Oktober 2018.
Das Museum Brandhorst zeigt Werke des US-amerikanischen Künstlers Alex Katz in München. Die Ausstellung zeigt einen Überblick über sein zeitloses Schaffen von den 1950er Jahren bis heute.
Neben großformatigen Gemälden werden auch kleine Bilder, Skizzen und Vorzeichnungen des Kuenstlers gezeigt, der zu den bedeutendsten US-amerikanischen Malern der Gegenwart zaehlt.… Weiterlesen

Weiterlesen

Ausstellung – Thomas Kießling – Suchen und Finden in den Farbschichten


Suchen und Finden in den Farbschichten

Ausstellung – Thomas Kießling
09. November – 03. Dezember 2018
Vernissage Freitag 09. November – 19 Uhr
Zur Vernissage wird es eine Schnipseljagd geben und ein tolles Original erwartet den Besucher.

Auch wenn der Künstler etwas schüchtern und zurückhaltend daher kommt, ist Thomas Kießling schon immer ein Getriebener, getrieben von dem Wunsch etwas Neues zu entdecken, suchte er immer größere Herausforderungen.… Weiterlesen

Weiterlesen

Wanderausstellung „Exotic Taste of Europe“ macht Station in Berlin


Die Ausstellung vermittelt Eindrücke vom Obst- und Gemüse-Anbau in den Regionen in äußerster Randlage Europas wie Guadeloupe und Martinique (Frankreich), Madeira (Portugal) und den kanarischen Inseln (Spanien). Dort werden beispielsweise Bananen, Weintrauben, Avocados oder Tomaten angebaut.

Zu sehen sind landwirtschaftliche Kulturen, Porträts von Bauern und Bäuerinnen während des Anbaus, die Früchte ihrer Arbeit, aber auch faszinierende Nahaufnahmen von den Tieren, die die Plantagen bevölkern und unverzichtbar für das ökologische Gleichgewicht sind.… Weiterlesen

Weiterlesen

Mit offenen Augen


Paulo de Brito
zeigt im Kunstkabinett Starnberg in einer Soloausstellung
neben großformatigen Action Painting Bildern , Assemblagen, die stark von dem Gedanken an
die Fragilität der menschlichen Existenz inspiriert sind.

VERNISSAGE
Freitag 26.10.2018 um 18 Uhr
Einführende Worte spricht Vivien Rathjen M.A.
AUSSTELLUNG
vom 27. Oktober bis 04. November 2018
im Kunstkabinett Starnberg, Hanfelder Straße 82, 82319 Starnberg
jeweils Freitag, Samstag und Sonntag von 14-19 Uhr
und nach Vereinbarung (Mobil 0176-20140211)

Kontaktdaten:
Kunstkabinett Starnberg – Hanfelderstrasse 82 – 82319 Starnberg
info@kunstkabinett-starnberg.de… Weiterlesen

Weiterlesen

Internationale Kunstausstellung in München


11. Oktober 2018
München / Die PAKS Gallery präsentiert in München Kunst aus aller Welt.
„Wir legen einen großen Wert auf die Auswahl der Künstler für unsere Galerie und vertreten Kunst von Argentinien, Brasilien bis Japan, USA, Kanada und Europa. Wir haben hervorragende Malereien von der indischen Künstlerin Sunayana Malhotra, grossartige abstrakte Technik auf Leinwand aus Kanada vom Kim Hinkson und Matthew Fitche aus Australien, klassische elegante Motive von Wendy Yeo, sehr interessante Skulpturen nicht nur in der Visionen des Künstlers, aber auch in seiner Technik von Marcelo Visentini aus Argentinien.… Weiterlesen

Weiterlesen

Kurator Heinz Playner präsentiert neue Kunstausstellung im MAMAG Museum


1. Oktober 2018
Schloss Hubertendorf / Blindenmarkt. MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf zeigt vom 29 September bis 21 Dezember 2018 die neue Ausstellung „Contemporary Art and Artists today“. Viele Ehrengäste haben sich zur Vernissage im Schloss Hubertendorf am 27 September versammelt. Landtagsabgeordneter Martin Huber, Besitzer des Schlosses Hubertendorf und Vizekomtur des St.… Weiterlesen

Weiterlesen

grenzüberschreitend


Die Ausstellung „grenzüberschreitend“ stellt die Frage nach den Qualitäten von Karten als Projektionsflächen der Welt. Sie setzt diese mit Kunstwerken internationaler Künstler in Beziehung, die sich mit dem Einfluss von Karten auf unsere Weltsicht auseinandersetzen.
In einer Zeit, in der Globalität und territoriale Abgrenzung in einem Spannungsverhältnis stehen, soll diese Gegenüberstellung die Herkunft und Macht von „Weltbildern“, aber auch ihre Veränderlichkeit bewusst machen.… Weiterlesen

Weiterlesen

SABINE CURIO – MAGIE EINES GARTENS


Zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag, dem 30. August um 19 Uhr und zu späteren Galeriebesuchen sind Sie herzlich eingeladen. Die Künstlerin wird anwesend sein. Zum Werk spricht Dr. phil. Teresa Ende, Kunsthistorikerin. Wir freuen uns, Sie zu unserer bisher zweiten Schau der Usedomer Künstlerin begrüßen zu dürfen. In der umfangreichen Personalausstellung werden über 40 Gemälde und Arbeiten auf Papier präsentiert.… Weiterlesen

Weiterlesen

Gestaltung weiterdenken: Annegret Portsteffens moderne „Wunderkammer“


In puncto Gestaltung den Blick weiten, nach vorn schauen, ohne dabei die Tradition zu vergessen – dazu fordert die Ausstellung „Blickwechsel II“ des CRAFTkontor in Bonn-Bad Godesberg auf. Mit ausgesuchten Unikaten der Kunsthandwerkerinnen Karin Bablok (Porzellan), Sundari Arlt (Holz) und Frieda Dörfer (Schmuck) feiert die Schau, die am 13. September 2018 um 19.00 Uhr eröffnet wird, gleichzeitig das zehnjährige Bestehen der Galerie.… Weiterlesen

Weiterlesen

Ausstellung „Was wollt Ihr?“ vom 13.08. – 07.09.2018 im Familienferiendorf Schramberg


Wanderausstellung im FamilienferiendorfAb Montag, den 13.08.2018, bis zum 07.09.2018 wird die Ausstellung „Was wollt ihr?“ der Fotografin Kiki Streitberger (Rottweil/ London) in den Räumen des Familienferiendorfes Schramberg gezeigt.
In Deutschland haben wir uns angewöhnt, fast immer nur darüber zu sprechen, was wir nicht wollen: Keine einseitige Politik, keine Lügenpresse, bloß keine weiteren Flüchtlinge, keine Bevormundung und keine Ungerechtigkeiten.… Weiterlesen

Weiterlesen

„Lebenszeichen „


Herr Werner Jost und Herr Frieder Schuckall stellen vom 20. Juli bis 29. Juli im Kunstkabinett Starnberg Hanfelderstraße 82 , 82319 Starnberg aus

“Lebenszeichen“ Acrylbilder von Werner Jost – Frieder Schuckall

Eröffnung am 20.7. um 19 Uhr in den Räumen des Kunstkabinett Starnberg
Ausstellung von Samstag, 21.07.2018 bis Sonntag, 29.07.2018
Öffnungszeiten: 14.00 Uhr bis 18:00 Uhr jeweils Freitag, Samstag und Sonntag.… Weiterlesen

Weiterlesen

Lars Köpke – Ausstellung Malerei


Auf die Frage, in welche Stilrichtung sich seine Bilder bewegen, weiß Lars K. bis heute keine Antwort. Am ehesten würde wohl ’stimmungstransportierend‘ passen.
Eines sind seine Bilder aber auf keinen Fall: so ruhig wie sie erst erscheinen.
Neben dem eigentlichen Motiv sind meist zwei Extreme mit eingearbeitet – somit schlummern im Hintergrund: Schönheit, Kälte, Leben, Tod, Chaos, Liebe …
Und wem auch dies egal ist, der sei auf den Titel der Ausstellung verwiesen: „Fuck it!“… Weiterlesen

Weiterlesen

Eröffnung der Kunstausstellung ‚Bodybrush – mein Körper ist mein Pinsel 2‘


Bielefeld. Mit einer Tanz-Vernissage eröffnete die Kunstausstellung ‚Bodybrush – mein Körper ist mein Pinsel 2‘ von Valerie Sorge im Cutie. Die Künstlerin Valerie Sorge ist von der Leidenschaft geprägt ihren Körper als Pinsel in der Malerei einzusetzen und präsentiert zum zweiten Mal ihre Werke. Diese können Sie noch bis zum 30.07.18 ganztägig besichtigen, welche die Künstlerin in dieser Zeit teilweise austauschen wird.… Weiterlesen

Weiterlesen

on the other side


Moisés Yagües (*1972, Murcia) erzählt in seiner Ausstellung On the other side Geschichten von Grenzen und Migration. Es ist eine Serie von Xylographien in schwarz/weiß. Zeichnungen und Collagen runden die Ausstellung.
Hintergrund der Idee stellt die traurige, aber unvermeidliche Realität der Flüchtlingssituation dar, geprägt von Tunneln, kleinen Booten, Zäune und Menschen, die alles dafür riskieren, um auf die andere Seite zu gelangen… Inspiration des Künstlers war Autor Manuel Riva, der in seinem Roman „El lápiz del carpintero“ schreibt:
„Das einzig Gute an Grenzen sind die geheime Übergänge”.… Weiterlesen

Weiterlesen