CAN YOU DIVIDE THE SKY? – VOLTA Basel Kunstmesse / Solopräsentation: Ishita Chakraborty

13. Juni – 19. Juni, 2022 / Zeitgleich während der Art Basel Kunstwoche

ARTPOWHER Contemporary freut sich, die Teilnahme an der VOLTA Basel 2022 Kunstmesse mit der Solopräsentation “CAN YOU DIVIDE THE SKY?” von Ishita Chakraborty zu verkünden. Die Kunstinstallation vermittelt ein poetisches Bild des Zusammenlebens und reflektiert über Migration und Identität.… Weiterlesen

Weiterlesen

Magie der Farben


„Ich liebe Farben, sie geben Energie und Freude“, sagt die Bochumer Künstlerin Petra Bock. Und dieses Lebensmotto spiegeln auch ihre Bilder in jeder Faser der Leinwand wieder: Sie sind leuchtend bunt, versprühen eine vitale Aura und wirken fröhlich, frei und ungezähmt. Zu sehen sind die abstrakten Exponate ab sofort unter dem Titel „Magie der Farben“ bis Mitte September im Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum, im Gang zur Cafeteria.… Weiterlesen

Weiterlesen

Ausstellung “70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland “

Ausstellung des BBR / Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung öffnet in Freiburg im Breisgau

Nach langer Vorbereitung ist es gelungen, die von der Bundesregierung (Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung,) im zuständigen Referat für Kunst am Bau 2020 erarbeitete Wanderausstellung “70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland” nach Freiburg zu holen.
Ausschlaggebend für den “Zuschlag” waren das vielfältige “Veranstalter-Board”, das sich vor Ort für das Thema stark machte: Alle in der Sache beteiligten Organisationen sind dabei: Architekten, Künstler*innen, die PH Freiburg – und nicht zuletzt “Vermögen und Bau BaWü” als Haupt-Player von KaB-Maßnahmen der zurückliegenden Jahrzehnte.… Weiterlesen

Weiterlesen

Ausstellung “PARALLELWELTEN”


– In der parallelen Welt sind die physikalischen Gesetze außer Kraft gesetzt. Was aufsteigt, muss nicht unbedingt wieder herunterkommen, ein Körper in Ruhestellung hat nicht die Tendenz, in Ruhestellung zu bleiben und man kann nicht davon ausgehen, dass jede Handlung eine gleichwertige entgegengesetzte Reaktion hervorruft. Auch die Zeit ist anders. Sie kann im Kreis laufen, rückwärtsfließen und von jetzt auf später springen.… Weiterlesen

Weiterlesen

“Rouge et Noir” OTTO PIENE Ausstellung – Galerie Gmurzynska New York – 8. Mai bis 30. Juni 2022


Ab dem 8. Mai 2022 zeigt die Galerie Gmurzynska in den Räumen ihrer New Yorker Dependance Rouge et Noir eine Ausstellung der wichtigsten Werke von Otto Piene (*1928 in Bad Laasphe, †2014 in Berlin). Piene war Gründer der Gruppe ZERO, zeitlebens ein Pionier der zeitgenössischen Kunst und zentrale Figur der Avantgarden in der zweiten Hälfte des 20.… Weiterlesen

Weiterlesen

Johannes Kühl. Hommage zum 100. Geburtstag. Teil I: Werke vor 1945 & Im Schauraum: Die Künstler des Galeristen Johannes Kühl. Von Elisabeth Ahnert bis Willy Wolff | KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL DRESDEN 29.4.– 16.7.2022


Anlässlich des 100. Geburtstages von Johannes Kühl zeigen wir rund 100 Gemälde, Aquarelle, Gouachen und Zeichnungen. Die Würdigung, verteilt auf zwei separate Ausstellungsabschnitte, ermöglicht einen neuen Blick auf das wenig bekannte Schaffen. Aus der Zeit von 1939 bis 1963 sind Landschaft, Figur und Stillleben in studentischen Arbeiten, präzisen Zeichnungen der Dresdner Vor- und Nachkriegssituation, spätimpressionistischen Eindrücken und freien Aquarellen zu sehen.… Weiterlesen

Weiterlesen

JAHRESTAGE. Geschichten aus der Geschichte des Tanzes

Eine Ausstellung des Deutschen Tanzarchivs Köln im Tanzmuseum | Laufzeit bis 26. Februar 2023

In seiner neuen Ausstellung JAHRESTAGE erzählt das Deutsche Tanzarchiv Köln anhand ausgewählter und eher ungewöhnlicher Objekte aus seiner Sammlung Geschichten aus der Geschichte des Tanzes. Episoden eines Lebens für den Tanz, die von der Euphorie des Aufbruchs ebenso geprägt sind wie vom Triumph des Gelingens oder der Ernüchterung in der Krise, im Scheitern.… Weiterlesen

Weiterlesen

Mu.ZEE Ostende: Einzigartige Kunstausstellung lohnt den Besuch


Was haben Belgien und Argentinien gemeinsam? Die Ausstellung “Belgien-Argentinien, Transatlantische Moderne” beleuchtet die künstlerisch reziproken Beziehungen zwischen den beiden Ländern …

Das belgische Ostende zieht durch das Jahr zahlreiche Besucher auch aus Deutschland an die Nordsee. Die frische Meerbrise, deftiges Essen gehören dabei zu den Vorlieben der Gäste. In der letzen Dekade mauserte sich das Seebad zudem in eine moderne, weltoffene und lebendige Stadt mit der anziehenden Atmosphäre vergangener Zeiten, die überall gegenwärtig ist.… Weiterlesen

Weiterlesen

Heinz Mack – Vibration of Light / Vibrazione della luce Collateral Event of the 59th International Art Exhibition – La Biennale di Venezia


Bereits 1970 repräsentierte Heinz Mack, der weltweit zu den bedeutendsten Vertretern der
kinetischen Kunst zählt, Deutschland auf der 35. Esposizione Internazionale d’Arte – La Biennale
di Venezia. 2014 war der ZERO-Künstler, der seine eigene Sprache in der Lichtkunst bereits in den
1950er-Jahren entwickelt hat, parallel zur Biennale Architettura mit seiner 7,5 Meter hohen
Installation The Sky Over Nine Columns, die aus neun goldenen, lichtreflektierenden Pfeilern
besteht, vor der Kirche San Giorgio Maggiore zu sehen.… Weiterlesen

Weiterlesen

HOLDING THE LINE Creative Resistance from Ukraine


HOLDING THE LINE Creative Resistance from Ukraine   April 23 – 30, 2022, Tuesday – Saturday, 2 – 7 pm, and by appointment.

Opening: Saturday, April 23, 4-8 pm, featuring a live-painting performance by Somari Ptichka.  

SomoS presents the emergency group exhibition Holding the Line – Creative Resistance from Ukraine. It features work from refugee artists and activists in Berlin forced to flee their home country due to the brutal Russian invasion, next to contributions from their colleagues back home involved in raising awareness and funds for defense and humanitarian help.… Weiterlesen

Weiterlesen

Schweizer Wäsche in Kuba:Garbades Kunstwerke aus Kleider

Unter dem Titel VEST+MENTÉ zeigt die Stiftung Ludwig von Kuba die Kunst aus Kleider des renommierten Schweiz Kubanischen Künstlers Daniel Garbade.

Der Bremer Theodor Garbade ( 1873 – 1961 ) wanderte Anfangs des letzten Jahrhunder ts nach Kuba aus, er arbeitete in der Tabakindustrie und wurde Präsident derZigarren Fabrikanten von Kuba.… Weiterlesen

Weiterlesen

LOTS OF LEGS, Ausstellung und Versteigerung


Am 21. April 2022 um 18 Uhr eröffnet die Künstlerin Joanna Stange unter dem Titel „LOTS OF LEGS“ erstmalig eine Ausstellung ihrer großformatigen Ölbilder. Während der Ausstellungsdauer, können die Besucher*innen verdeckt auf die einzelnen Bilder bieten. Zwanzig Prozent des Verkaufsgewinns gehen an die Frauenrechtsorganisation medica mondiale, die sich für Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten einsetzt.… Weiterlesen

Weiterlesen

La Biennale di Venezia: Heinz Mack Ausstellung “Vibration of Light / Vibrazione della luce” 23. April bis 17. Juli 2022


Bereits 1970 repräsentierte Heinz Mack, der weltweit zu den bedeutendsten Vertretern der kinetischen Kunst zählt, Deutschland auf der 35. Esposizione Internazionale d’Arte – La Biennale di Venezia. 2014 war der ZERO-Künstler, der seine eigene Sprache in der Lichtkunst bereits in den 1950er-Jahren entwickelt hat, parallel zur Biennale Architettura mit seiner 7,5 Meter hohen Installation The Sky Over Nine Columns, die aus neun goldenen, lichtreflektierenden Pfeilern besteht, vor der Kirche San Giorgio Maggiore zu sehen.… Weiterlesen

Weiterlesen

Biblioteca Angelica und MONAT GALLERY präsentieren Künstlerin Alexandra Kordas in Rom und Mailand


„VISIONARY“ Ausstellung vom 1. – 8. April in der Biblioteca Angelica in Rom
„International Art Fair“ der MONAT GALLERY vom 8. – 10. April im SUPERSTUDIO MAXI in Mailand

In gleich zwei Ausstellungen in Italien sind im April Werke der Münchner Künstlerin Alexandra Kordas zu sehen.

Vom 1. bis 8. April stellt die Galerie der einzigartigen Biblioteca Angelica unter dem Titel „Visionary“ Werke von Alexandra Kordas aus.… Weiterlesen

Weiterlesen

Pinakothek der Moderne & YouthNet: “Meine Identität” interkulturelle Ausstellung in Kooperation mit Shirin Neshat – 4. April – 15. Mai 2022


„Meine Identität“
5. April bis 15. Mai in der Pinakothek der Moderne

Wer sind wir? Und was haben unsere Erlebnisse damit zu tun? Unser Umfeld, die Erziehung und nicht zuletzt unsere Heimat? Davon erzählen vom 4. April an 20 bemerkenswerte Werke junger Menschen in der Pinakothek der Moderne. Sie sind das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit zwischen der Abteilung Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne und dem interkulturellen, interreligiösen Jugendnetzwerk YouthNet.… Weiterlesen

Weiterlesen

Leon Löwentraut in Madrid


Parallel zur ARCOmadrid, der größten internationalen Kunstmesse Spaniens, zeigt die Gerhardt Braun Pop-up-Gallery in Madrid Arbeiten des erst 24-jährigen deutschen Künstlers Leon Löwentraut. Zu sehen sind ein Gemälde aus der neuen Serie „Landscapes“ sowie die Skulptur „Edith“ und eine seiner bekannten Kohlezeichnungen.

Zur Ausstellungseröffnung in der zentral gelegenen Calle del Doctor Fourquet, 10, in unmittelbarer Nähe des berühmten Kunstdreiecks (Prado, Museum Reina Sofía und Museum Thyssen-Bornemisza) kamen – nicht nur wegen der zeitgleich stattfindenden Kunstmesse – zahlreiche Sammler und Kunstaficionados, vor allem aber auch junge Leute.… Weiterlesen

Weiterlesen

Die melancholische Kunst des jungen Picasso: Phillips Collection in Washington, DC gewährt Einblicke in die Blaue Periode

Mit “Picasso: Painting the Blue Period” kommt nach 25 Jahren erstmals wieder eine Ausstellung zum frühen Schaffensprozess des Künstlers in die US-Hauptstadt

Vom 26. Februar bis zum 12. Juni 2022 gewährt die Phillips Collection, Amerikas erstes Museum für moderne Kunst, beeindruckende Einblicke in die frühe Karriere des spanischen Malers Pablo Picasso (1881-1973).… Weiterlesen

Weiterlesen

Göttin, Sünderin, Femme fatale: Brescia zeigt „Frauen in der Kunst“


Biblische Heldinnen und Heilige, mythologische Göttinnen, liebevolle Mütter, Gefährtinnen, verführerische Femmes fatales–eine Ausstellung im Palazzo Martinengo in Brescia zeigt, wie Männer Frauen malten – von der Renaissance bis zum Impressionismus.

„Frauen haben Künstler immer fasziniert“, sagt Davide Dotti, Kurator der Ausstellung „Donne nell’Arte – von Tizian bis Boldini“, die bis zum 12.… Weiterlesen

Weiterlesen

XOOOOX – Yellow Snow bei FRANK FLUEGEL GALERIE


XOOOOX ist der derzeit erfolgreichste deutsche Straßen-Künstler. Seine Arbeiten werden schon länger auf dem internationalen Kunstmarkt gehandelt. Erstmals in Österreich werden seine Werke in Kitzbühel gezeigt.
XOOOOX (ausgesprochen “zooks”), geboren 1979, begann mit 15 Jahren mit klassischen Graffiti und ist ein in Berlin lebender Straßenkünstler, der für seinen Guerilla-Stil bekannt ist und mit filigranen Schablonenarbeiten und Installationen im Arte-Povera-Stil arbeitet, die aus verwitterten und verrottenden Materialien bestehen.… Weiterlesen

Weiterlesen

Verlieren Sie Ihr Herz an Basel – die Bühne ist bereitet für Ausstellungen mit Frauenpower

Im ersten Quartal des Jahres 2022 weht ein Wind des Aufbruchs durch die Stadt. Die Fasnacht bringt die Heiterkeit in die Altstadt zurück, Frauenpower spült Energie in die Museen der heimlichen Kulturhauptstadt der Schweiz

München / Basel, 15. Februar 2022 – Nach langem Bangen können die Basler Fasnachtsfans nun aufatmen: Die beliebte Basler Fasnacht 2022 findet nach zwei Jahren Pause vom 7.-9.… Weiterlesen

Weiterlesen

Photographische Konzepte und Kostbarkeiten – Sammlungspräsentation der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln

Teil 1 – Porträt, Landschaft, Botanik (Laufzeit: 11. Februar – 10. Juli 2022)

Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur begeht 2022 das 25. Jahr ihres Ausstellungsprogramms im Kölner Mediapark, das 1997 unter dem richtungsweisenden Titel “Vergleichende Konzeptionen” seinen Anfang nahm. Aus diesem Anlass wird in zwei Ausstellungsteilen mit jeweils eigenen Schwerpunkten der Sammlungsbestand umfangreich vorgestellt.… Weiterlesen

Weiterlesen

Angerer der Ältere im Herzogskasten Abensberg – Mut zur Schönheit


Geplant war diese Ausstellung bereits im März 2021. Bedingt durch die Pandemie und ihren Maßnahmen wurde sie auf den März 2022 verschoben.

Dauer der Ausstellung vom 25.03. bis 08. Mai 2022. (Alles vorbehaltlich der dann geltenden Coronaregeln, bitte vor einem Besuch erkundigen).

Stadtmuseum Abensberg, Dollingerstr. 18, 93326 Abensberg, Tel. 09443-91 03 180

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr.… Weiterlesen

Weiterlesen

Unbeobachtet


SomoS Arts präsentiert “Unbeobachtet”, eine Einzelausstellung der koreanischen bildenden Künstlerin Jung Soo Cho, mit Gemälden, Collagen und einer Videoinstallation, die während ihrer Künstlerresidenz bei SomoS im Winter 2021/2022 entstanden sind, unterstützt durch ein Stipendium des Arts Council Korea – ARKO.

Indem sie Erinnerungen und flüchtige Eindrücke in fragilen Überlagerungen schichtet, schöpft Cho intuitiv Poetik aus Beobachtungen des täglichen Lebens.… Weiterlesen

Weiterlesen

Alex Katz Flowers Portfolio Präsentation der neuen Grafikedition – Ausstellung


The Flowers Portfolio von Alex Katz, besteht aus 7 Originalgrafiken, die Katz’ charakteristische minimalistische Ästhetik in einer meisterhaften Interpretation der Flora zeigen.
Seit über sechs Jahrzehnten lässt sich Alex Katz von allen Arten von Blumen inspirieren und verwandelt windgepustete Tigerlilien, Ringelblumen, Rosen und Petunien in ikonische Werke der Pop Art. Katz’ blumige Darstellungen sind lebhaft und lebendig, oft mit Stängeln, die in alle Richtungen wachsen, Blütenblättern, die durch die Luft fliegen, und Blättern, die über die Komposition verstreut sind.… Weiterlesen

Weiterlesen

Michael Hofmann. Frühlingsbote. Farbholzschnitte und Malerei & Im Schauraum: Aus Künstlerateliers


Einladung zu einem Ausstellungsbesuch

Von Michael Hofmann sind rund 40 Farbholzschnitte und einige Gemälde voller Sinnenfreude und vorwiegend aus den letzten 5 Jahren zu sehen.

Im Schauraum: Peter Albert | Friederike Curling·Aust und Brian Curling | Klaus Dennhardt | Tilo Ettl | Dieter Goltzsche | Willy Günther | Konrad Henker | Günter Hein | Peter Hofmann | Veit Hofmann | Ingo Kraft | Franziska Kunath | Wolfgang Kühne | Michael Lauterjung | Gerda Lepke | Thomas Lindner | Stephanie Marx | Thomas Matauschek | Ute Naue-Müller | Christine Schlegel | Cornelia Schuster-Kaiser | Susanne Wurlitzer

Michael Hofmann, Die Artistin, 2021, Farbholzschnitt, Auflage 9 Expl.… Weiterlesen

Weiterlesen

Unbeobachtet


SomoS Arts präsentiert “Unbeobachtet”, eine Einzelausstellung der koreanischen bildenden Künstlerin Jung Soo Cho, mit Gemälden, Collagen und einer Videoinstallation, die während ihrer Künstlerresidenz bei SomoS im Winter 2021/2022 entstanden sind, unterstützt durch ein Stipendium des Arts Council Korea – ARKO.

Indem sie Erinnerungen und flüchtige Eindrücke in fragilen Überlagerungen schichtet, schöpft Cho intuitiv Poetik aus Beobachtungen des täglichen Lebens.… Weiterlesen

Weiterlesen