Neuerscheinung – In Samuels Augen – erreicht nach kurzer Zeit #4 bei Amazon


Der Debütroman von Chester Rock erreicht 3 Wochen nach Erscheinungsdatum, Platz 4 in der Kategorie Thriller bei Amazon.

Nach der kostenfreien Werbeaktion am vergangenen Wochenende ( Platz #1 in allen Kategorien ) klettert der Thriller des Newcomers weiter und sichert sich einen Platz in den Top 20 bei Amazon.

Kurzbeschreibung:

Samuel hätte nicht dort sein sollen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Der Mensch als Tier?


„Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen“, heißt es im ersten Abschnitt des bundesdeutschen Tierschutzgesetzes. Der Mensch aber kennt mannigfaltige vermeintlich „vernünftige Gründe“, die er nur zu oft zur Anwendung bringt. Ob in der Massentierhaltung, in der Küche oder beim Halten von Haustieren – viele Tiere erfahren täglich unvorstellbares Leid.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Buchneuerscheinung


Die deutsche Autorin Miriam Traut veröffentlicht nun ihr zweites Reisebuch mit dem ansprechenden Titel „Im Land der Kangaroos“. Ihr erstes Werk „Kulturschock! Au-pair USA“ erschien bei Books on Demand (BoD), doch nun darf sie sich Autorin vom HansanordVerlag nennen. Mit dem Reisebericht „Im Land der Kangaroos“ wird die Geschichte der Protagonistin Miriam weitergeführt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Die Zombies kommen


Schlurfende, blutüberströmte, kaum noch als Mensch zu identifizierende Monster, klaffende Wunden oder vermummte Leichen – Dank beliebter Kult-Serien wie „The Walking Dead“, „Fear the Walking Dead“ oder „i-Zombie“ erfreuen sich Zombies kontinuierlicher Beliebtheit, die durch Zombie-Walks, Zombie-Rides o.Ä. schon längst den Sprung vom rein Fiktiven in die direkte Lebenswelt schaffen. Da kommt die gerade erschienene „Zombie.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Inhalt: Äußerst bedenklich. Das neue Buch von Johanna Marie Jakob


Anlässlich der Thüringer Buchtage am 03. und 04.11.2017 stellt der Tabarzer Verlag tasten & typen die Neuerscheinung von Johanna Marie Jakob vor: „Inhalt: Äußerst bedenklich“, eine Sammlung kurzer Geschichten wie Mosaiksteine.
Ein gelber Hund schnüffelt sich durch die Sammlung von scheinbaren Belanglosigkeiten, die ein farbiges und humorvolles Bild von Begegnungen im geteilten und wieder vereinten Deutschland malen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

The Beauty and the Book Award 2017 geht an „IM LICHT – IM BILD“ von Bernhard C. Striebel (Edition Monhardt)


Der Band „Im Licht – Im Bild“ des Berliner Künstlers Bernhard C. Striebel ist Gewinner des Beauty and the Book Award 2017. Dieser internationale Publikumspreis für Gestaltung wird von der Frankfurter Buchmesse gemeinsam mit der Stiftung Buchkunst ausgeschrieben.
Über 600 Titel wurden in diesem Jahr zum Wettbewerb eingereicht. Rund 80.000 Stimmen hatte das Publikum online abgegeben und so in zehn Kategorien die schönsten Bücher ausgewählt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Schreie verstummen


Die Autorin des Buches wurde als Tochter eines Deutschen und einer Chinesin in Chongqing geboren. Sie erlebte eine glückliche Kindheit zwischen Bambushainen und Reisfeldern.
Über Chongqing/China wurden viele große Berichte und Bilder veröffentlicht, in denen sie als „Megastadt“, als „die größte Stadt der Welt“ und der „Superlative“ bezeichnet wird. Immerhin umfasst die Fläche des Verwaltungsgebietes von Chongqing über 82 Quadratkilometer mit ca.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Mumablue begeistert mit seinen personalisierten Kinderbüchern jetzt auch Kinder in Deutschland.


Mumablue, das spanische Start-up und Schützling von Google, mit bereits über 40.000 verkauften Exemplaren, lässt Kinder zu den Helden ihrer eigenen Abenteuer werden, um diese zum Lesen zu animieren.

Madrid /Freiburg. Oktober 2017.- Mumablue, das spanische Start-up mit dem Ziel Kindern Lust auf Lesen zu machen, kommt auf den deutschen Markt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

MARIA MAGDALENA ALS SCHLÜSSEL ZUM ERWACHEN


Nach dem Bestseller „Der Seher“ folgt nun der zweite Teil der bekannten Gral-Trilogie des Skandinaviers Lars Muhl. In „Magdalena“ wird der Leser erneut auf die Reise des Autors hin zur inneren Heilung mitgenommen. Mitreißend beschreibt Lars Muhl weitere intensive Erlebnisse des spirituellen Erwachens. Während der nächsten Begegnung mit dem Seher in Montsegur erhält der Autor metaphysische Unterweisungen von seinem Lehrmeister, welche ihm den Blick auf seine tiefsten und dunkelsten Bilder ermöglichen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Vegane Gereimtheiten. Kostenloses eBook „Vegan“


Kurzgeschichten, Songtexte und Gedichte von 73 Autor*innen aus acht europäischen Ländern sowie Illustrationen von 21 Künstler*innen aus 14 Staaten weltweit zum Thema Veganismus – und eine ganze Menge Idealismus: Aus diesen Ingredienzien entstand das soeben erschienene deutschsprachige eBook „Vegan!“. Den Anstoß dazu gab 2016 ein von Christian von Kamp ausgeschriebener Literaturwettbewerb.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Man müsste nur die Wahrheit drucken Man müsste aufhör“n, sich zu ducken


102 Gedichte und Lieder von 30 verschiedenen Autoren/-innen in einem Buch, das kommt nicht alle Tage vor. Wenn auch noch alle Texte das gemeinsame Ziel haben, aufzudecken, aufzurütteln, zum Nachdenken und zum Handeln anzuregen, dann können nur Rote Socken dahinter stecken.

So ist es bei der vorliegenden ersten Ausgabe der Edition American Rebel, die wie die gleichnamige Online-Zeitung, ihren Namen vom amerikanischen Rebell Dean Reed hat.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Bundestagswahlkampf – „Vergnüglich ist die Harmonie“ von Friedrich Linnemann

Kusterdingen, 08.09.2017
Kategorie: Politik, Gesellschaft, Literatur

Der Bundestagswahlkampf wird lebendiger. Parteipolitiker laufen auf Hochtouren. Alle geben ihr Bestes. Ein Grüner kultiviert sogar sein Nichtkönnen literarisch mit der Binsenweisheit: „Wir können nicht allen helfen“. Linnemann beschreibt einen ganz besonderen Kandidaten. Hoch lebe der Populismus!

Realo
Realo nennt sich mancher Mann
einer Partei, der glaubt er kann
mit radikalen Redensarten
Politikkarriere starten.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Buchveröffentlichung: „Ruhrpottlümmel“ von Ralf Thain


Ungeschminkt, ehrlich und selbstironisch, das ist Ralf Thains Debütroman „Ruhrpottlümmel“, der im tredition-Verlag erschienen ist. Die Geschichte mischt autobiografische und fiktionale Episoden gekonnt zu unerhaltsamen Lebenserinnerungen.
Der Coming-of-Age-Roman spielt im Alltag der 50er bis in die 70er und Anfang der 80er Jahre vor der Kulisse von Kohlebergwerken und Chemieindustrie und dem sozialen Milieu der Arbeitersiedlungen in dieser Zeit.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Zeitreise ins Jahr 1923 in Deutschland


Erfolgsautorin Anne Jacobs liest aus: „Das Erbe der Tuchvilla“

Das Dorf Hünstetten-Wallrabenstein wird in einem Atemzug genannt mit Leipzig, Kiel und Radebeul. Warum? Spiegel-Bestsellerautorin Anne Jacobs ist unterwegs auf Leserreise. Ihre mehrere Stationen umfassende Reise beginnt sie im Hünstettener Stadtteil Wallrabenstein. Dort stellt sie in der Schul- und Gemeindebibliothek ihr jüngstes Werk „Das Erbe der Tuchvilla“ vor.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Buchempfehlung: „Wendepunkte“


Vor wenigen Tagen bin ich auf das Erstlingswerk eines bislang nicht bekannten Autors gestoßen. Der Titel „Wendepunkte – das hätte auch für drei Leben gereicht“ hat mich gereizt, den Klappentext zu lesen und ich war begeistert. Ich konnte dem Reiz n icht widerstehen und habe das Buch im Onlinebuchhandel erworben. Der Lebensweg, den der Autor hier beschreibt, nahm zahlreiche unerwartete Wendungen und ich fand mich in dem Text wieder.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Buchvorstellung: Als der Beat das Ruhrgebiet elektrisierte. Die Geschichte einer Liebe.


„2. Reihe rechts. Gleich neben dem Drummer!“ ist der Titel von Ralf Thains zweitem Werk. Der Untertitel „Erinnerungen eines Rock „n“ Roll-Bassisten“ bringt den Inhalt auf den Punkt. Er erzählt die Geschichte eines jungen Ruhrpott-Rebellen. Aufgewachsen in den 50er und 60er Jahren, als Musik noch in Kofferradios und auf Schallplatten verborgen war, entdeckt Horst alias „Hotte“ nach biederer Akkordeon-Folklore schließlich seine Leidenschaft zum E-Bass.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Das Buch zum 75. Geburtstag von Muhammad Ali


Im Oktober 1974 startete Muhammad Ali den viel beachteten Versuch, seinen Titel als Boxweltmeister im Schwergewicht zurückzuerobern, der ihm nach seiner Verweigerung von Wehrdienst und Vietnameinsatz sieben Jahre zuvor aberkannt worden war. Sein Gegner war der brutale, bis dahin ungeschlagene George Foreman, dem er beim legendären Fight Rumble in The Jungle in Zaire, Afrika, gegenüberstehen sollte.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Neuer Thriller von Bestsellerautor spielt in Leipzig


Leipzig, 20. Januar 2017. Heute erscheint mit „Ich Breche Dich“ der zweite Roman des erfolgreichen Krimiautors L.C. Frey, der in seiner Wahlheimat Leipzig spielt.
L.C. Frey gehört zu den großen Namen im Selfpublishing. Seine Romane sind aus den Bestsellerlisten der Online-Buchhändler wie Amazon und Thalia nicht mehr wegzudenken. Sein Thriller „Totgespielt“ erreichte sogar eine Platzierung als Bild-Bestseller.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Hohepriester der Klavierliteratur


Im Rahmen des Malta International Music Festivals wird Grigory Sokolov zum ersten Mal auf Malta auftreten. Der legendäre Pianist, der als Hermetiker des Klaviers, als einsamer Hohepriester der Klavierliteratur gilt, wird am 29. April in der Republic Hall des Mediterranean Conference Centres in Valletta ein Programm spielen, das Klaviersonaten Wolfgang Amdeus Mozarts in Zentrum stellt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Weihnachten sind Kurzgeschichten wieder im Trend


Der österreichische Autor Gerhard Burtscher hat mit seinen „Berührungen – Ein Vollbad für die wunde Seele“ mitten ins Herz seiner LeserInnen getroffen. Er malt mit seinen Worten Bilder für Menschen, „die etwas Licht gut gebrauchen können“. Was für eine Botschaft, gerade jetzt zur Weihnachtszeit. Ein ideales Geschenk für einen lieben Menschen oder für sich selbst.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Im neuen Siegerland-Buch leben frühere Zeiten auf


Siegerland. 25. November 2016 (presseweller). Ja, es gibt noch viel Traditionelles und Typisches im Siegerland im Südwesten Westfalens. Im brandneuen Büchlein „Riewekooche, Glonk un Alldaachsläwe“ (Reibekuchenbrot, Glonk – ein besonderes Gefäß – und Alltagsleben) aus dem Verlag Buch-Juwel ( www.buch-juwel.de) lässt Autor Georg Hainer in Anekdoten, Geschichten und Gedichten wieder frühere Zeiten seit den 1950er-Jahren aufleben, teils auch ergänzt um Aktuelles.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Kunst in Buchform: Friedhelm Meinaß – Jaguar CarArt


Rodgau, 18. November 2016 – Der Fotograf Michael Bunzendahl legt ein weiteres Fotobuch seiner Kunst Reihe vor: Eine umfangreiche und eindrucksvolle Foto-Dokumentation der Kunstaktion des Rodgauer Künstlers Friedhelm Meinaß „Jaguar back in the Jungle“. Das Buch wird im Frühjahr bei Buch-Goldmann in Darmstadt verlegt ( Buch-Goldmann.de) und auf der Leipziger Buchmesse 2017 vorgestellt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Erfolg als Autorin durch Self Publishing


Seit der Jahrtausendwende schreibt Christiane Lind Geschichten mit dem Ziel, eine breite Leserschaft zu finden. 2010 endlich gelingt ihr der große Wurf – ein renommierter Publikumsverlag veröffentlicht ihren historischen Roman.
Der ersten Veröffentlichung folgen weitere, aber auch die Enttäuschung.
„Wenn man zur so genannten Midlist gehört“, sagt die Autorin, „erhält man kaum Werbung durch den Verlag und nur wenig Aufmerksamkeit in den Medien oder im Buchhandel.“
Den Traum, vom Schreiben leben zu können, wollte sie nach sechs Jahren und elf veröffentlichten Romanen aufgeben, als sich ihr eine neue Chance eröffnete.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Schönheit in der Kunst – Kunstband – Lesung – Angerer der Ältere


Schönheit in der Kunst – Vorankündigung. Für Freunde, Kunstsammler, Mäzene und Kunstinteressierte.
Eine große Vielfalt an Gemälden wird in der VHS-Weiterbildungsakademie in Kelheim vom Künstler Angerer der Ältere persönlich erklärt. Er zeigt Werke, auch aus früherer Zeit auf Videoleinwand und im Original, verbunden mit dem neuen Kunstband „Die Rückkehr des Menschen in die Kunst“.… Weiterlesen

Weiterlesen …

ZUM KUCKUCK! Tiere im Bilderbuch


Sie können sprechen, tanzen, singen, träumen, vergnügt und traurig sein, sie fürchten
sich im Dunkeln, erkunden die Welt, benehmen sich daneben, wachsen als Überflieger
über sich hinaus – genau wie du und ich.
Als (Schmuse-)Katzen, (Angst-)Hasen, (Pech-)Vögel, Kuschel- oder Brumm-Bären und
Monster jeder Couleur haben sie Geschichte(n) gemacht und unser Bild von
Kindheit geprägt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Exklusiver Bildband „Berliner Kunst“ bei Pompeii Publishing erschienen


Als Kunstliebhaber hat man verschiedene Möglichkeiten, um Exponate seiner Lieblingskünstler in Augenschein zu nehmen. Verschiedenste Ausstellungen, Galerien oder Museen bieten sich dafür an.
Leider ist der Zugang zu manchen Werken nicht so einfach, da sich nicht wenige interessante Werke verschiedenster Künstler in Privatbesitz befinden.
So verhält es sich auch mit einer Vielzahl an Gemälden Berliner Künstler aus der Zeit des Impressionismus.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Märchenbuch – Janus und Sunaj – Gefährliche Träume


Neu erschienen!
Das Phantastikmärchen von Angerer der Ältere im Burg-Verlag. 264 Seiten mit 47 farbigen Bildern und vielen s/w Zeichnungen. Es gehört wieder zur Tradition des „schönen Buches“ und eignet sich als Geschenk für Kinder, Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene.
Inhaltsangabe:
Ist es möglich, dass ein alter Mann auf einem Markt einen Bauchladen mit einer wirklichen Landschaft vor sich trägt?… Weiterlesen

Weiterlesen …

Lesung: das Dschungelbuch


Die Schauspieler
Judith Sehrbrock, Karen Böhne & Stefan Puntigam lesen

DAS DSCHUNGELBUCH
Geeignet ab 10 Jahren

DAS DSCHUNGELBUCH
ist eines der bekanntesten und erfolgreichsten Jugendbücher der Welt. Die  Erzählungen von Mogli, einem Findelkind, das bei Tieren im indischen Dschungel aufwächst wurden mehrfach verfilmt und begeistern immer noch Jung und Alt.

Judith Sehrbrock, Karen Böhne & Stefan Puntigam
lesen aus dem Originaltext von Rudyard Kipling zwei Geschichten und erzählen wie Mogli bei den Wölfen im Dschungel aufwächst, sein Glück in der Menschenwelt am Rande des Dschungels versucht und schließlich seinen Erzfeind Schir Khan besiegen kann.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Krimistipendium für Frauen


Die Mörderischen Schwestern e.V. schreiben 2016 erneut ein Arbeitsstipendium aus. Gefördert wird die Arbeit an einem Kriminalroman oder einer Sammlung eigener Krimikurzgeschichten.
Die Stipendiatin 2014, Dr. Anke Laufer, stellte die große Bedeutung dieses Stipendiums für Frauen heraus, da die meisten Stipendien Altersbeschränkungen unterliegen oder als Aufenthaltsstipendien für Frauen mit Familie oft eine nicht überbrückbare Hürde darstellen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Kunstband – Die Rückkehr des Menschen in die Kunst – Art Book


Der Kunstband „Die Rückkehr des Menschen in die Kunst“ (2 Bände im Schuber) von Angerer der Ältere kann nun nach 4-jähriger Planung bestellt werden. Der Titel ist angelehnt an das weltberühmte Buch von Ortèga y Gasset „Die Vertreibung des Menschen aus den Kunst“.
Die Gestaltung der 2 Bände mit Schuber lehnt sich auch an die Tradition des „Schönen Buches“ an.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Literaturwettbewerb: Vegan soll Leserherzen erobern


In seiner aktuellen Literaturausschreibung „Vegan!“ sucht der Romanautor Christian von Kamp, der bereits mehrere Literaturwettbewerbe veranstaltet hat, Kurzgeschichten und andere Kurzprosa, die sich auf erzählerische Weise mit veganem Leben befassen.

Die besten Geschichten der Literatur-Ausschreibung sollen – wie bereits bei den vergangenen Wettbewerben – in einem eBook veröffentlicht werden, das auch kostenlos auf veganen und anderen Webseiten angeboten werden darf.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Die Schauspieler Egon Hofmann und Stefan Puntigam lesen Sherlock und Watson


Sonntag 28. Februar 2016
Lesung: Sherlock und Watson
Vorverkauf 10,- €
Abendkasse 12,- €

Einlass: 16:00 Uhr
Beginn: 17:00 Uhr

Egon Hofmann und Stefan Puntigam lesen zwei spannende und unterhaltsame Abenteuer des legendären Ermittlerduos aus der Baker Street 221b in London.
„Wer ist eigentlich Sherlock Holmes?
Zunächst einmal, was er nicht ist: Er ist kein kriminalistischer Geheimzauberer, kein selbstgefälliger Meisterdetektiv – nein, er ist Lehrer und Vorbild wahrer Beobachtungskunst, Vorkämpfer des gesunden Menschenverstandes.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Die Geschichte der legendären Fachschule für angewandte Kunst in Heiligendamm von 1950-2000


Bau und Raum nannte sich in den 1950er-Jahren die Studienrichtung Innenarchitektur, in der der Bad Doberaner Autor Prof. (em.) Hans Meyer von 1961 bis 2004 seine pädagogische und gestalterische Arbeit fand. „Bevor das Konzept zu diesem Buch entwickelt werden konnte, war intensive, zeitaufwendige Recherchearbeit zu leisten, denn der Staub der Geschichte verhüllte bereits so manches Ereignis“, berichtet Hans Meyer.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Eine Geschichte, drei Stimmen, Kino im Kopf! – Eine Weihnachtsgeschichte


Sonntag/Sunday 13. Dezember 2015

Lesung: A Christmas Carol
Einlass: 16 Uhr / 4 PM
Vorverkauf: € 10,- / Kinder bis 16 Jahren: € 5,-
Abendkasse: € 12,-

Eine Geschichte, drei Stimmen, Kino im Kopf!

Judith Sehrbrock, Egon Hofmann & Stefan Puntigam lesen
„Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens.
Empfohlen ab 10 Jahren

Tickets direkt bei: ART Stalker – Kunst+Bar+Events – Kaiser-Friedrich-Str.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Buch-Neuerscheinung: “Tree of Hope” – Wie wir die Welt verändern können


Die weltweit aktive Initiative „youthinkgreen – jugend denkt um.welt“ präsentiert am 26.11.2015 zusammen mit Kanzleramtsminister Peter Altmaier das Handbuch für globales Denken und lokales Handeln „Tree of Hope“.

Am 26. November 2015 erscheint das Buch „Tree of Hope“ der Initiative „youthinkgreen – jugend denkt um.welt“. Zusammen mit Kanzleramtsminister Peter Altmaier wird das neue Handbuch (incl.… Weiterlesen

Weiterlesen …

WEST COAST meets DANCE IN THE WEST – Mit Autorenlesung von Chris Corbett


Samstag 17. Oktober 2015
WEST COAST meets DANCE IN THE WEST

Mit Autorenlesung von Chris Corbett –
– danach Musik zum Abtanzen

Einlass ab 20 Uhr / Book Launch ab ca. 21:30 Uhr / ab ca. 22:00 Uhr „Dance in the West“ mit DJ Werner + Micha
Eintritt: 5.- €

Der US-Autor Chris Corbett stellt seinen Roman „Nirwana Blues“ vor, erschienen im Graphiti-Verlag Berlin.… Weiterlesen

Weiterlesen …

„Mich rührt so sehr…“ Texte von Rainer Maria Rilke und Songs


Freitag 30. Oktober 2015
„Mich rührt so sehr…“ Texte von Rainer Maria Rilke und Songs
Mit den Schauspielern und Musikern Monika Holzmann, Richard Maschke und Jörg Mischke

Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

VVK: 10,00 €
Abendkasse: 12,00 €

„Mich rührt so sehr…“ Texte von Rainer Maria Rilke und Songs

Die Schauspieler und Musiker Monika Holzmann (Österreich), Richard Maschke und Jörg Mischke ( beide Berlin) zaubern einen sinnlich-schönen Rainer Maria Rilke Abend mit emotionaler Tiefe, elegantem Stil und die Herzen berührenden Songs.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Walsroder veröffentlicht ein Buch über Frédéric von Anhalt


Walsrode (Niedersachen), 05.09.2015 – Der 27-jährige Walsroder lernbehinderte Jungschriftsteller Sascha Savas Bönisch veröffentlicht unter dem Titel Die Gier nach dem Adelstitel – von Prinz Frederic von Anhalt verstoßen ISBN 9783738638493 im Verlag Norderstedt Hamburg sein erstes Buch mit Rechtschreibfehlern und geht damit bei den Lesern neue und unsichere Wege. (Erscheinungstermin 10.09.2015)

Es ist die wohl mit Abstand ungewöhnlichste Geschichte, die sich der Ottonormalverbraucher auf intellektueller Basis schlecht vorstellen kann.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Claudius Reimann stellt Roman vor: „Ist das Jazz oder kann das aus?“


Erzählt wird die Geschichte von Jule, die im Haus ihrer Eltern einen Riesenstapel ungelesener Briefe ihres Jugendfreundes Hugo, findet. Die Briefe geben Jule einen Einblick in Hugos turbulente Karriere als Musiker und helfen Jule auch dabei, die letzten 30 Jahre ihres eigenen Lebens aufzuarbeiten.
Dann beschließt sie, ein Konzert des mittlerweile etablierten Saxofonisten Hugo zu besuchen und ihn anzusprechen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Erschienen! Flieh mit dem Löwen“, Roman von Benito Wogatzki, Neuauflage


Der Roman „Flieh mit dem Löwen“ wurde bereits als Benito Wogatzkis „wunderbares Roman-Comeback“ gefeiert, nun liegt er in einer verschärften Neuauflage vor. „Man könnte das Werk“, schreibt der Tagesspiegel, „als einen Gesellschaftsroman mit hohem Thriller- und Comic-Anteil bezeichnen, als Feuerwerk an Sprachwitz und skurrilen Einfällen. Vielleicht ist es sogar ein verspäteter Wenderoman.“
Der Autor, der die Neunziger mit Serienarbeit im Fernsehen bestritt (Sylter Geschichten, makabre „Mordslust“, Krabbenfischer usw.) hat inzwischen mächtig nachgelegt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Der erste „Vermisst-Ratgeber für Angehörige“ erscheint zur Leipziger Buchmesse


Der erste „Vermisst-Ratgeber für Angehörige, Freunde und Arbeitskollegen“ erscheint zur Leipziger Buchmesse 2015 (12.-15. März). Der Düsseldorfer Publizist und Schriftsteller Peter Jamin, der sich seit mehr als 20 Jahren mit dem Thema befasst und ehrenamtlich ein Vermisst-Telefon unterhält, wird den neuen Leitfaden am Stand der Selfpublishing-Autoren (Autoren-Gemeinschaftsstand, Halle 5, B314) auf der Leipziger Buchmesse (12.… Weiterlesen

Weiterlesen …

DADA: Egon Hofmann + Bardo Henning inszenieren Kurt Schwitters „So kann´s kommen“


Egon Hofmann und Bardo Henning wiederholen ihren erfolgreichen Kurt Schwitters Abend.

„Wir laden Sie ein, zu uns zu kommen und einmal herzlich zu lachen. Nicht etwa über ernste Dinge, oh nein, sondern Sie sollen lachen über die Kleinigkeiten des täglichen Lebens, die uns oft, wenn wir sie selbst erleben, so sehr quälen, gerade weil sie so unbedeutend sind, dass es sich eigentlich gar nicht lohnt, sich darüber zu ärgern.… Weiterlesen

Weiterlesen …