Die Rachegöttin des modernen Metals

Die Österreichische Modern Metal Band Xenesthis veröffentlichte am 14.Mai 2011 ihr zweites Album. Album „Thou Shalt Not“ soll neue Wege im Bereich des female-fronted Metal gehen. Erzählt werden Geschichten zwischen Kummer und Verzweiflung, die ein lyrisches Epos erzeugen. Eine Aufgabe die sich die 2004 gegründete Band aus Niederösterreich und Burgenland nicht leichtsinnig aufgetragen hat, zumal das Quintett schon Acts wie Slayer, Metallica oder die Apokalyptischen Reiter supporten konnte.… Weiterlesen

Weiterlesen …

PARKBENCH DRIVE – Die musikalische Reise beginnt in der Obersteiermark

Stell dir vor, du unternimmst mit deinen drei besten Freunden eine Reise über endlose Straßen und aus dem Radio knüpfen Songs über die Liebe, das Leben und von Freundschaft ein Band zwischen dir und deine Kumpels. Die New Rock Band Parkbench Drive aus der Obersteiermark verfolgt bereits seit 2008 diese Route und macht nun kurz Halt in ihrer Heimatgemeinde, um Neues zu präsentieren.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Fii – A capella around the World

Ein musikalischer Leckerbissen des Ausnahmetalents Fii erobert die Welt – am 3.Dezember 2010 erscheint sein Debut Album „VoxBox“.

Reisen wir einfach zurück an den Ursprung – weit hinter die Fassaden populärer Musik. Dorthin, wo der Klang als tonale Raumbefüllung den Stellenwert genießt, die Faszination auf höchster Ebene zu sein.

„Es geht nicht darum, etwas Neues zu erfinden.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Die Drahtarbeiten von Ute Krautkremer

Parallel zu ihren Papierarbeiten entstehen auch gestische Bilder, Reliefs und Wandinstallationen mit Draht. UK erschloss für sich die Linie als künstlerische Herausforderung. Sie ist in ihren Draht-/ Wandskulpturen der Gegenstand, mit dem sie sich mit den Phänomenen Zeit, Raum und Bewegung auseinandersetzt. Oft scheinbar eine Frage des Zufalls, aber für Kenner ihres Werkes auch deutlich noch eine grofle Affinität zur „Voll-Plastik“, ihrer früheren Ausrichtung.… Weiterlesen

Weiterlesen …