Für ein Wochenende im Familienparadies – Das Südsee-Camp in der Lüneburger Heide

Wir freuen uns wie die Schneekönige als unser Bulli das Begrüßungsschild des Südsee-Camps passiert. Alle Jahre wieder zieht es uns in diese fabulöse Ferienanlage in einem der schönsten Landstriche Deutschlands. Das Vox-Fernsehformat „Mein himmlisches Hotel“ hatte die Vorfreude unseres Besuchs weiter angeheizt. Insbesondere die Kinder können es kaum abwarten die vielen Attraktionen auf dem Gelände in Beschlag zu nehmen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Mit den Kindern echte Geschichte erleben – Pullman-City im Harz als Lehrstelle mit Spaßfaktor

Das Wetter spielt bei unserem Vorhaben nicht ganz so mit. Es regnet Bindfäden als wir in Hasselfeld einfahren. Pullman-City die Westernstadt im wunderschönen Harz war schon lange Wunschziel und will heute von uns erlebt werden. Wir durchschreiten das Tor und befinden uns sofort in einer anderen Welt. Eine Zeitreise in die Nordamerikanische Pionierzeit des 19 Jahrhunderts, die hoffentlich auch hier verspricht was uns in vielen Geschichten überliefert wurde.… Weiterlesen
Weiterlesen …

Der ewige Freizeitpark – Das Rastiland als Lebensbegleiter

Neulich beim Durchstöbern der Fotosammlung aus alten Tagen fand ich ihn – ein kindlicher Schnappschuss von mir und meinen Freunden in der Wildwasserbahn des Rastilands. Er sollte der Auslöser sein diesen Freizeitpark erneut mit meinen Kindern anzusteuern.
Fröhlich gelaunt gondeln wir in unserem Familienbulli in Richtung Salzhemmendorf – der Ort dem das Rastiland angrenzt – Ein Freizeitpark der ersten Stunde und ein echter Liebling der Kinder.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Von Beginnern und der letzen Mobilisierung – Open-Flair – Tag 4+5

Den vierten Tag auf dem Flair spüren wir schon mächtig in den Knochen, aber es muss weitergehen. Wir verabreden uns zu Denjo, den ehemaligen Beginner und Kompajon von Jan Delay, der uns von der ersten Minute mit seinem groovigen HipHop in den Bann zieht. Eine klasse Crew rund um den Frontmann, deren Lust und Perfektion auf der Bühne nicht nur uns überzeugen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Von Urgesteinen und Wiederholungstätern: Open-Flair – Tag 1+2

Wir rollen erst gegen 20:30 Uhr in Eschwege ein. Das diesjährige Open-Flair empfängt uns mit sengender Hitze und schon über 8000 Feierwütigen, die am Dienstagabend schon Ihren Platz bezogen haben. Wir parken hastig unseren Bulli und marschieren in Richtung Seebühne, um den Abend mit ein wenig Punk zu begehen. Der frühe Besucheransturm macht sich auch vor der Bühne bemerkbar.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Open Flair 2014 – Tag 5: Von Familien und der hässlichen Bertha

Sonntag ist auf dem Open-Flair in Eschwege auch Familientag. Bei uns schon lange, denn die Kinder sind schon seit Jahren begeisterte Flairgänger und können es auch dieses mal kaum abwarten. Ein ausgiebiger Bummel durch die verkaufsstände, hier und da mal ein Hot Dog oder ein Aufnäher – man kann sich auch als Familie gerade um die Mittagszeit, wenn es noch nicht so gefüllt ist perfekt amüsieren.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Open Flair 2014 – Tag 4: Von schwarzen Messen und Windhosen

Der vierte Tag geht schon an die Substanz. Der Magen grummelt quasi mit den Bassboxen im Takt. Egal, weiter. Der Tag beginnt auf dem Campingplatz. Die Käsekrakauer bei Kumnpel Andie liegt schwer, aber gibt auch die nötige Kraft um sich dem Treiben auf dem Hauptcampingplatz zu widmen. Ich bin immer wieder fasziniert über die Mischung aus Anarchie, Chaos, Kreativität und guter Laune, die einem dort widerfährt.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Open Flair 2014 – Tag 3: Von Elternbesuchen und Kettensägen

Es ist angerichtet. Guter Dinge starten wir in den Tag. Treffen im Hinterhof-Biergarten den 24 jährigen Max, der gerade erfahren hat, dass seine Eltern ihn besuchen wollen und voller Panik, die Fallus-Symbole seiner Freundin übermalt. Und da ist noch Walther mit seinem zahnbespangten Sohn, der es letztes Jahr so toll fand und wiederkommen musste.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Open Flair 2014 – Tag 2: Von Rollatoren und weit entfernten Welten

Tag zwei auf dem Open Flair beginnt natürlich traditionell und offiziell mit der Eröffnungsshow im E-Werk. Die letzten Jahre waren Plätze bei diesem Kult-Event kein Problem, aber dieses Jahr wurde auch diese Location bis zum Rand gefüllt. Beengend aber gemütlich gings dann los mit den üblichen Bildern und Videos vom Campingplatz, prominenten und weniger prominenten Gästen und reichlich Showeinlagen.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Open Flair 2014 – Tag 1: Von Weltfrieden und Seeromantik

Endlich, wir sind da: Das 30. Flair lockt mit bestem Wetter und einer Band, die ich lieben gelernt habe.

Aber der Reihe nach. Gegen 18:00 lasse ich die Büroräume hinter mir und eile nach Hause. Für 21:00 Uhr haben sich beim diesjährigen Auftakt des Open Flairs die Melodic-Hardcorer „Ignite“ angesagt. Das Auto mit allem nötigen vollgestopft und los.… Weiterlesen

Weiterlesen …

Hier werden Wünsche wahr – Das Weihnachtsspektakel des Zirkus Barum

Laut Zirkusdirektorin Rebecca Siemoneit-Barum in Holland ein fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit, findet auch dieses Jahr wieder ein Zirkus-Weihnachtsspektakel in Göttingen statt.

Es gibt doch nichts schöneres, als mit den Kindern einen echten Zirkus zu besuchen. Die Augen der Kleinen werden immer grösser nachdem wir die Eingangstore der Lokhalle passiert haben. Vorbei an Original-Requisiten des Ur-Zirkus-Barum hinein in die neue, bunte Welt des diesjährigen Weihnachtsspektakels.… Weiterlesen

Weiterlesen …